Rezept für ein Caesar Sanwich
Burger & Sandwiches Schnelle Rezepte

Caesar Sandwich mit Bacon, Tomaten & Salat

Nachdem ich letzte Woche mal wieder feststellen musste das manche Menschen anscheinend nicht in der Lage sind ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen und mich das ordentlich gefrustet hat, brauchte ich unbedingt eine große Portion Wohlfühlessen. Das ist zwar gefährlich, weil “Frustfuttern” auch ganz schnell zu einem richtig dicken Hintern führt, aber manchmal ist ein gutes Essen eben der perfekte Seelentröster.

Bei mir hilft “gutes” Fast Food immer. So schlecht kann es mit gar nicht gehen, dass ein Biss in einen perfekten Burger oder in ein grandioses Sandwich mir nicht ein klitzekleines Stück Glück spendiert. Dieses Mal kam das kleine Glück in Form eines ordentlichen Sandwiches daher.

Sandwich mit Salat, Bacon, Hähnchenbrust, Parmesan und Caesar Mayo

Dieses wundervoll aussehende Sandwich ist ein wenig am berühmten Caesar salad angelehnt und einige Zutaten die beim Caesar salad verwendet werden, kommen auch hier zum Einsatz. Hähnchen natürlich, Römersalat, Parmesan und Senf, Zitrone und Worcestershiresauce.

Bei der Mayonnaise greife ich in diesem Fall auf ein fertiges Produkt zurück, weil ich Mayo eher selten esse und das Selbermachen bei so kleine Mengen nicht sonderlich lohnt. Es gibt ein paar Produkte, bei denen ich mit (guten) Fertigprodukten leben kann. Mayo oder Ketchup zum Beispiel, aber auch Krautsalat oder Blätterteig. In meiner Küche muss nicht zwingend alles selber gemacht werden, auch wenn das mal ein paar Abstriche beim Geschmack zur Folge hat. Unterm Strich muss es lecker sein und das klappt meistens. 🙂

Ein sehr leckere Caesar Sandwich

Und wenn du jetzt mal sehr nah an deinen Monitor rückst und dir das Sandwich ganz genau und aus der Nähe anschaust, dann kannst du schon sehen das es richtig lecker war! Jeder Bissen hat Spaß gemacht, es hat geknuspert, es war salzig, es war cremig und es war zu schnell weg!

Wenn du zu einem guten Sandwich nicht Nein sagen kannst, dann führt dich dein Weg auf gar keinen Fall am Caesar Sandwich vorbei. Du musst! Es wird sich lohnen. 🙂

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, tagge doch bitte Fotos davon mit: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Portionen 2 Portionen

Caesar Sandwich

40 minGesamtzeit

Recipe Image

Zutaten

Für das Sandwich:

4 Scheiben Toastbrot

240 g Hähnchenbrust

4 kleine Römersalatherzen

2 Tomaten

4 Scheiben Bacon

30 g Parmesan, gehobelt

etwas Ahornisrup

Butter

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Für die Caesar-Mayonnaise:

4 gute EL Mayonnaise

1 1/2 TL Senf

1 EL frisch geriebener Parmesan

1 kleine Knoblauchzehe, gepresst

einige Spritzer Zitronensaft

einige Spritzer Worcestershiresauce

Salz

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Baconscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Ahornsirup einpinseln. Das Blech in den vorgeheizten Ofen geben und den Bacon ca. 10-12 Minuten knusprig backen. Danach warm beiseite stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Caesar-Mayonnaise herstellen und hierfür die Mayo mit dem Senf verrühren und den Knoblauch hinein pressen. Den geriebenen Parmesan hinzufügen, alles gut verrühren und mit einigen Spritzern Zitronensaft, ein paar Spritzern Worcestershiresauce und Salz abschmecken.
  3. Die Toastbrotscheiben mit etwas Butter bestreichen und in einer heißen Grillpfanne kurz angrillen, bis ein Muster entstanden ist und dann warm beiseite stellen.
  4. Die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze braten. Falls du nur dicke Brüste bekommen kannst, solltest du sie vorher zwischen Frischhaltefolie etwas plattieren. Ruhig feste druff, damit sie gleichmäßig dünn werden und somit auch gleichmäßig garen können.
  5. Während das Hähnchen brät, die Römerherzen grob zupfen, mit 3 El der Caesar-Mayonnaise vermischen und leicht pfeffern. Die Tomaten in Scheiben schneiden und vom Parmesan einige Stücke abhobeln. Jetzt kann belegt werden.
  6. Den Römersalat samt Mayo-Dressing auf die unteren Toastbrotscheiben geben und 2-3 Scheiben Tomaten drüber legen. Die Tomaten leicht pfeffern und mit einigen Spritzern bestes Olivenöl beträufeln. Die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und einige Scheiben über die Tomaten legen. 2 Scheiben Bacon über die Hähnchenstücke geben und mit dem gehobelten Parmesan belegen. Die restlichen beiden Toastbrotscheiben mit der Mayonnaise bestreichen, als Deckel auf das Sandwich legen und das Sandwich sofort servieren.
7.8.1.2
349
https://www.malteskitchen.de/caesar-sandwich/

über

Ich koche mit viel Leidenschaft und liebe die einfache Küche. Schnell und lecker schließen sich nicht aus und genau das versuche ich auf meinem Blog zu zeigen. Neben meiner Leidenschaft für das Kochen bin ich glücklicher Papa des tollsten Jungen auf der Welt und ein unverbesserlicher Optimist.

10 Kommentare zu “Caesar Sandwich mit Bacon, Tomaten & Salat

  1. Jetzt sabbere ich hier die Tischplatte voll, besten Dank auch. :cry:
  2. Sieht das wieder gut aus. Ich sabbere mit :cry:
  3. Boah, sieht das gut aus! Ich mag ja meist Hühnchen-Sandwich mit hausgemachtem Chutney, das bei mir immer im Haus ist. Aber diese Caesar's Salad-Variante muss ich dringend nachmachen! PS: Deine Fotos werden immer, immer besser! Chapeau!
    • Und ich muss unbedingt mehr Chutney machen und auf Vorrat speichern. Ich nehms mir immer vor und vergesse es jedes Mal wieder. Das Alter! Danke für das liebe Kompliment Julia. Freut mich sehr, weil ich gerade bei den Fotos immer noch versuche so wenig Aufwand wie möglich zu betreiben und trotzdem schöne Fotos hinzubekommen. Das Sandwich hatte ich in 3 Minuten im Kasten, das ist ok für mich. Viel länger darfs nicht werden, ich bin ja Hobbykoch und kein Foodfotograf und wills noch warm essen können.
  4. Ich wollte mir, da ich gleich auf den Wochenmarkt gehe, mal wieder ein paar Anregungen auf deinem Blog holen, damit ich weiß, was es zu essen geben soll. Das Sandwich sieht so gut und lecker aus, das es garantiert heute unseren Esszimmertisch schmücken wird. Danke!
  5. Dein Blog ist der Wahsinn! Alles lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.