Rezept für Blätterteigstangen mit Cheddar und Bacon

Knusprige Blätterteigstangen mit Cheddar und Bacon

Die Uhr tickt und bevor sich 2020 endgültig verabschiedet, gibt es noch eine letzte leckere Knabberei auf meinem Blog. Eine leckere Kleinigkeit für den Silvesterabend, der in diesem Jahr Zuhause stattfinden wird und im eher kleinen Kreis. Umso wichtiger, dass der Abend dann auch lecker wird.

Knusprige Blätterteigstangen mit Cheddar und Bacon.

Ich habe das Rezept für diese tollen Knabberstangen auf dem englischsprachigen Foodblog „Halfbakedharvest“ entdeckt und war gleich von der Kombination aus süß und herzhaft begeistert. Knuspriger Speck, salzig und rauchig, mit karamellisiertem Zucker ummantelt. Dazu würziger Cheddar Käse und knuspriger Blätterteig. Was kann bei einer solchen Kombination schon schiefgehen?

Das Schlimmste was passieren kann ist, dass die Hose irgendwann nicht mehr zugeht, wenn man sich diesen köstlichen Knabberspaß zu häufig gönnt. Aber heute ist der letzte Tag eines ziemlich schwierigen Jahres, da darf man noch einmal in die Vollen gehen und sich mit Kalorien zuballern. Reueloser Genuss, am Ende eines Jahres voller Ängste und Sorgen. Ich bin dafür!

Die Zubereitung ist ein Kinderspiel und in knapp 30 Minuten erledigt. Die Backzeit beträgt dann noch einmal gute 45 Minuten und in dieser Zeit verströmt das Gebäck bereits einen himmlisch süßen Baconduft, der vor allem den kleinen Bewohner in MaltesKitchen wie einen Tiger um den Ofen laufen lässt. Aber auch die Großen kommen um ein „Boah, das riecht aber echt gut!“ nicht herum.

Das Rezept folgt sofort, deshalb nur kurz und knapp noch etwas zur Zubereitung: Der Blätterteig wird ausgerollt und mit dem geriebenen Käse belegt. Der Käse wird mit einem Nudelholz fest auf den Teig gerollt, der dann portioniert, mit Ei bestrichen eingerollt und mit dem Schinken ummantelt wird. Diese himmlischen kleinen Stangen werden nun noch einmal kurz durch braunen Zucker gewälzt und dann gebacken. Eine ganz einfache Geschichte, die ein fantastisches Ergebnis bringt. 🙂

Knusprige Blätterteigstangen mit Cheddar und Bacon.

Die Blätterteigstangen sind wirklich ein absoluter Hit. Meine sind nicht ganz so schön geworden wie die Stangen von Tieghan vom halfbakedharvest, aber mit Sicherheit genau so lecker. Knusprig, salzig, rauchig, süß. Da bekommt man mit einem Bissen das gesamte Paket. Das ist richtig toll und wir haben gemeinsam entschieden, dass wir die Stangen lieben. <3 Wahre Liebe!

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt) freue ich mich natürlich auch immer. Dankeschön 🙂 Viel Freude beim Nachbacken und wegknabbern!

Rezept für Blätterteigstangen mit Cheddar und Bacon

Knusprige Blätterteigstangen mit Cheddar und Bacon

Diese tollen Blätterteigstangen sind ein absoluter Hit für jede Silvesterparty. Knusprig, salzig, rauchig, süß. Da bekommt man mit einem Bissen gleich das gesamte Paket und greift gerne ein zweites oder drittes Mal zu.
4.5 von 28 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Koch- / Backzeit 45 Min.
Zeit Gesamt 1 Std. 15 Min.
Gericht Fingerfood
Land & Region Deutschland
Anzahl

Personen
4

Zutaten
 

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Frischeregal
  • 200 g Cheddar, gerieben
  • 12 Scheiben Bacon
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Thymianblättchen
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Blätterteig ausrollen und mit dem geriebenen Cheddar bestreuen. Den Käse mit einem Nudelholz andrücken und den belegten Blätterteig mit einem Pizzaschneider oder Messer hochkant in 12 Streifen schneiden.
    Die Streifen der Länge nach einmal zusammenklappen. (Siehe Fotos im Beitrag zum besseren Verständnis.)
  • Das Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Streifen von beiden Seiten mit dem verquirlten Ei bestreichen und die Streifen zu einer Spirale eindrehen. Die Baconscheiben und die Spiralen wickeln.
  • Den braunen Zucker mit den Thymianblättchen vermischen und die Blätterteigspiralen durch den Zucker wälzen. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech legen und im Ofen ca. 40 Minuten backen, bis der Speck knusprig geworden ist. Zwischendurch einmal wenden.

Anmerkungen

Die Menge reicht für ca. 12 Blätterteigstangen und ich rechne 4 Stangen pro Person, als leckerer Snack für Zwischendurch.