Mit ungewöhnlichen Kombinationen gewinnt man schnell mein Herz und so gehört der Lachs auf Bananen-Salat mit Curry-Zwiebeln, den ich mal nach einem Rezept von Christian Rach nachgekocht habe, immer noch zu meinen selbst gekochten Highlights. Als ich beim Durchblättern des neuen Kochbuchs “Eat – das kleine Buch der Fast Food Küche” von Nigel Slater die Chilli-Garnelen mit Wassermelonen-Salat entdeckte, war ich auch sofort begeistert. Das war genau mein Ding und ich musste es probieren!

Die Kombination ist natürlich ein richtiger Knaller. Scharfe, knusprige und sehr würzige Garnelen, die von süßer Melone und frischer Minze begleitet werden. Da geht im Mund aber mal so richtig die Post ab. Ich habe schon nach dem ersten Bissen freudig gegluckst und konnte einfach nicht mehr genug davon bekommen. Du musst das unbedingt, wirklich unbedingt mal nachkochen, es ist echt toll!

Chilli-Garnelen mit Wassermelonen-Salat
Eine überraschende Kombination, die wunderbar schmeckt 🙂

Nigel Slater gibt noch etwas zerzupften Koriander an den Wassermelonen-Salat, darauf habe ich verzichtet. Mit Kollege Koriander werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr warm und mittlerweile habe ich es eigentlich auch schon aufgegeben und lasse ihn immer weg.

Stehst du auch auf ungewöhnliche Kombinationen? Fisch und Frucht, geht das bei dir? Was war die ungewöhnlichste Kombination, die du jemals gegessen hast?

[grey_box]

Zubereitung • Chilli-Garnelen mit Wassermelonen-Salat •

50 g Mehl zusammen mit den Chilliflocken und einer guten Portion Pfeffer in eine Schüssel geben und die Zutaten sorgfältig miteinander vermischen. Die Fischsauce und eine Prise Zucker zufügen und unter das Gewürze Mehl ziehen, bis eine dicke Paste entstanden ist. Die Garnelen schälen, waschen und trocken tupfen. In die Schüssel geben und gut mit der Paste vermengen, so dass alle Garnelen etwas von der Paste abbekommen. Für 15 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Wassermelonen-Salat zubereiten. Hierfür die Melone schälen und so viele Kerne wie möglich herauspulen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Saft von einer Limette sowie der Minze und bei Bedarf dem Koriander vermengen.

Nach 15 Minuten eine Pfanne auf mittlerer Hitze heiß werden lassen und eine dünne Schicht Öl hineingeben. Die Garnelen in der Pfanne unter ständigem Wenden ein paar Minuten anbraten, bis sie goldbraun sind. Herausnehmen und mit dem Wassermelonen-Salat servieren.

[asa book]3832194894[/asa]

Rezept Zutaten für 4 Portionen als Vorspeise • Zubereitungszeit ca. 15 Minuten • Marinierzeit ca. 15 Minuten

Für die Chilli-Garnelen:

  • 400 g Garnelen
  • 50 g Mehl
  • 4 EL Thai-Fischsauce
  • 1 TL Chilliflocken
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Pflanzenöl

Für den Wassermelonen-Salat:

  • 1 großen Schnitz Wassermelone
  • 1 Limette
  • kleine Handvoll Minze
  • kleine Handvoll Koriander (nach Geschmack)

[/grey_box]

Anzeige