Backrezepte Crumble, Strudel, Auflauf und Co.

Strudelröllchen mit Mango-Quarkfüllung und Butterstreusel

Rezept für Strudelteigröllchen mit Mango-Quark-Füllung und Butterstreuseln

Vor einiger Zeit habe ich bei meinem Vanille-Millefeuille eigentlich zum ersten Mal “Strudelteig” verwendet. Eigentlich war es Yufkateig, wobei mir der Unterschied zwischen Yufkateig, Filoteig und Strudelteig nicht so klar ist. Mittlerweile habe ich alle 3 Teige mal verwendet und konnte keine Unterschiede entdecken. Auch geschmacklich scheint sich da nicht viel zu unterscheiden, egal ob Yufka, Strudel oder Filo.

Weil mir der Teig beim Vanille-Millefeuille damals so gut geschmeckt hat, wollte ich jetzt mal ein neues Dessert mit Filoteig ausprobieren und da ich noch eine Mango übrig hatte, sollte es etwas Gefülltes mit Frucht werden. Ich bin dann nach kurzer Suche auf ein Rezept der Küchengpötter gestoßen und habe lediglich die Aprikose gegen die Mango ausgetauscht sowie jeweils 2 zusätzliche Lagen Filoteig verwendet.

4 leckere Strudelröllchen mit Butterstreuseln und Mango-Quark-Füllung!

Die Strudelröllchen werden mit Puderzucker bestäubt!

Mit Butterstreuseln soll man nie sparen!
Mit Butterstreuseln soll man nie sparen!

Knusprige Strudelröllchen mit Mango-Quark-Füllung!

Die sehen gut aus! Für die Optik gibt es eine glatte 1, beim Geschmack wurde die Höchstnote leider knapp verfehlt. Das lag am Koch bzw. Bäcker, an wem auch sonst? Ich hätte noch ein wenig mehr Mango unter den Quark mischen sollen, die Mango ging nämlich geschmacklich leider etwas unter. Dafür gibt es Punktabzüge.

Dafür war der Strudelteig wunderbar knusprig und beim Reinbeißen war das Essgefühl echt toll. Die Butterstreusel, der Puderzucker, das war alles sehr Yummy! Etwas mehr Frucht und es wäre perfekt geworden. Beim nächsten Mal dann!

Ist das ein Dessert nach deinem Geschmack oder ist es dir zu aufwendig, den Filoteig zu verarbeiten? Hast du schon mal mit Filo, Strudel oder Yufkateig gearbeitet und wenn ja, was hast du Leckeres gezaubert? Ich suche immer Ideen! Wenn du eine Gute hast, dann verrate sie mir doch in den Kommentaren 🙂


Zubereitung • Strudelröllchen mit Mango-Quarkfüllung und Butterstreusel •

Die Mango schälen, vom Kern runter- und in feine Würfel schneiden. Von der Zitrone die Schale abreiben. Den Quark in eine Schüssel geben und mit dem Vanillezucker, dem Zitronenabrieb, den Semmelbröseln und dem Eigelb vermischen.

Die Butter (50 g) schmelzen und auf der Arbeitsfläche 1 Filoteigblatt auslegen und mit der flüssigen Butter einpinsel. Mit einem weiteren Blatt bedecken und auch dieses Blatt wieder mit der flüssigen Butter einpinsel. Insgesamt 4 gebutterte Blätter übereinander schichten. Die Teigfläche dann mit dem Messer in 6 gleichgroße Stücke aufteilen. Danach noch einmal 4 weitere Blätter auf gleiche Weise verarbeiten und 6 weitere Röllchen herstellen.

Auf jedes Teigstück unterhalb der Mitte 1-2 EL Quark geben und einige (nicht zu wenige!) Mangowürfel in den Quark drücken. Die Teigstücke längs zu kleinen Röllchen aufrollen und an den Enden leicht zusammendrücken, damit die Füllung beim Backen nicht rausläuft.

Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für die Butterstreusel 40 g kalte Butter mit dem Mehl und dem Zucker verkneten, bis krümelige Streusel entstanden sind.

Die Röllchen mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen (Sollte die Butter schon wieder erhärtet sein, einfach noch einmal schmelzen.) und in den Butterstreuseln wenden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Ofen ca. 25-30 Minuten backen bis sie schön gebräunt sind. Rausnehmen, kurz abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und am Besten noch warm servieren.

Rezept Zutaten für 12 Röllchen • Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

  • 1 Mango
  • 8 Blätter Filoteig
  • 250 g Magerquark
  • 1 Eigelb
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • Puderzucker zum Bestäuben

über

Ich koche mit viel Leidenschaft und liebe die einfache Küche. Schnell und lecker schließen sich nicht aus und genau das versuche ich auf meinem Blog zu zeigen. Neben meiner Leidenschaft für das Kochen bin ich glücklicher Papa des tollsten Jungen auf der Welt und ein unverbesserlicher Optimist.

4 Kommentare zu “Strudelröllchen mit Mango-Quarkfüllung und Butterstreusel

  1. Mhmm... Lecker. Schon allein die fotos machen lust aus nachbacken und reibeissen. Ich würd sie aber auch eher mit Aprikose machen. Die Mango an sich hat doch zu wenig Kraftvollen Eigengeschmack und wird hier wohl immer untergehen. LG Nadja
  2. Hallo, ich würde dich gerne zu unserem neuen Blogevent mit dem Motto „meine Inspirationen“ einladen. Die Idee hinter diesem Event ist es, dass ihr einen Blog vorstellt, welcher euch inspiriert und euren Lesern erzählt, warum euch dieser Blog begeistert. Außerdem geht es darum, ein größeres Netzwerk untereinander zu kreieren und den Blog, welcher einen besonders inspiriert, mit ein paar netten Worten zu loben. Alle Infos zu dem Event findest du hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/295 Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachen würdest. Liebe Grüße Isabell
    • Hallo Isabell, vielen Dank für die nette Einladung. Ich schaue mir dein Event am Wochenende mal genauer an und wenn ich es zeitlich schaffe, bin ich bestimmt dabei :wink:
  3. Hallo Malte, ich hab die Strudelröllchen heute probiert. Ich kann nur sagen: absolut superlecker!!! Schade war nur, dass in der Filoteig-Packung nur 7 Stück drin waren - es gab dann eben 6 Stück mit 4 und 6 Stück mit 3 Blättern. Aber von so Kleinigkeiten lassen wir uns nicht verschrecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.