Fleisch Herbst-Rezepte

Spanisches Gulasch mit cremiger Polenta

Rezept für ein spanischens Gulasch mit cremiger Polenta

Wenn ich so darüber nachdenke, dann ist das spanische Gulasch mit der cremigen Polenta eines der leckersten Gerichte die ich in den letzten Monaten auf dem Teller hatte. Und ich übertreibe nicht, es ist wirklich so gut.

Das Gulasch, das mit geräuchertem Paprikapulver gewürzt wird, schmeckt für sich alleine genommen schon toll, aber in Kombination mit der Polenta rockt das erst richtig. Die Polenta habe ich übrigens nach einem Rezept von Johan Lafer zubereitet und auch schon mal verbloggt. Die schmeckt klasse und ihr findest das Rezept hier: cremige Polenta nach Johan Lafer.

Spanisches Gulasch mit Polenta

Die Zubereitung des Gulasch ist ein Kinderspiel und wenn man erst mal alle Zutaten vorbereitet hat, geht der Rest fast von alleine. Wie immer bei Gulasch, schmeckt es am nächsten Tag fast noch besser und ich kann euch nur empfehlen, gleich 3-4 Portionen mehr davon zu kochen und vielleicht etwas einzufrieren. Aufgetaut und aufgewärmt schmeckt das immer noch ziemlich genial.

Eine großartige Kombination

Genug der Worte. Kauft die Zutaten ein und lasst euch dieses tolle Essen nicht entgehen. Ihr würdet sonst etwas verpassen. Und falls ihr es nachgekocht habt und es euch gefallen hat, dann hinterlasst mir doch einen Kommentar oder taggt mich mit #malteskitchen auf Facebook und Instagram. Ich freue mich drüber!

Spanisches Gulasch mit cremiger Polenta

30 minVorbereitung

2 hrKochzeit

2 hr, 30 Gesamtzeit

Recipe Image

Zutaten

600 g Rindergulasch

400 g Zwiebeln

800 g Tomaten

3 Paprika

2 Knoblauchzehen

300 ml Rotwein

300 ml Geflügelfond

1 gehäufter TL geräucherte Paprika

1 TL Stärke, bei Bedarf

Salz, Pfeffer und Zucker

Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln sowie die Paprika und Tomaten (Strunk entfernen) mittelfein würfeln.
  2. Das Rindfleisch in eine Schüssel geben und mit dem geräucherten Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Eine große Pfanne oder einen großen Bräter auf mittlerer Hitze aufsetzen und einen guten Schuss Olivenöl in die heiße Pfanne geben. Das Fleisch portionsweise rundum anbraten, damit es Farbe bekommt. Herausnehmen und beiseite stellen.
  3. Etwas Olivenöl in die Pfanne mit dem Bratensatz geben und die Zwiebeln einige Minuten anbraten, bis sie den Bratensatz aufgenommen haben. Die Paprika zufügen und kurz anbraten, dann die Tomaten zufügen und den Rotwein sowie die Brühe angießen. Den Knoblauch zufügen und alle Zutaten gut verrühren.
  4. Das Gulasch für ca. 2 Stunden auf kleiner Hitze schmoren lassen, bis das Fleisch zart geworden ist. Das Gulasch mit Salz, Pfeffer und evtl. Zucker abschmecken.
  5. Wer mag, löst noch die Stärke in 1 EL Wasser auf und rührt sie unter die Sauce und lässt sie kurz aufkochen, um die Sauce etwas anzudicken. Ich mag die Sauce in diesem Fall gerne etwas flüssiger, damit sie sich später leichter mit der Polenta vermischt. Aber das ist Geschmackssache.

Hinweise

Zum Gulasch empfehle ich dir unbedingt die Polenta. Das Rezept findest du unter: https://www.malteskitchen.de/polenta-nach-johann-lafer/

7.8.1.2
104
https://www.malteskitchen.de/spanisches-gulasch-mit-cremiger-polenta/

Bei diesem Rezept verwendete oder empfohlene Kochbücher / Utensilien / Produkte:

[asa box_klein]3833820330[/asa]
[asa box_klein]3833835176[/asa]
[asa box_klein]3809432091[/asa]

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.

Lasst es euch schmecken und bis demnächst mal wieder,

Malte.

über

Ich koche mit viel Leidenschaft und liebe die einfache Küche. Schnell und lecker schließen sich nicht aus und genau das versuche ich auf meinem Blog zu zeigen. Neben meiner Leidenschaft für das Kochen bin ich glücklicher Papa des tollsten Jungen auf der Welt und ein unverbesserlicher Optimist.

6 Kommentare zu “Spanisches Gulasch mit cremiger Polenta

  1. Hallo Nalte klingt super! Du hast beim Rezept aber das Fleisch vergessen ;) LG Manu
  2. Hallo Malte, ich habe es heute nachgekocht, war SUPER lecker und die Polenta.... ein Traum. LG Petra
    • Freut mich sehr Petra! :) Die Polente bringt mich auch jedes Mal wieder uns schwärmen, die schmeckt echt richtig toll. LG Malte
  3. Oh WOW!! War das lecker!! Du hast nicht übertrieben, das war mit Sicherheit auch bei mir das Beste was ich in letzter Zeit gegessen habe. Ich hab das Gulasch einmal mit Reis und einmal mit Polenta gegessen, aber Polenta passt hier wirklich perfekt. Versteh gar nicht, dass ich bisher kein Polenta Fan war, die ist echt der Hammer! Trotz 2x Essen war noch Soße übrig, die hab ich eingefroren und hatte so nochmal eine leckere Soße, als es Abends mal schnell gehen musste :) Vielen Dank für das Rezept, Malte!
    • Mit Polenta konnte ich auch lange nichts anfangen, aber richtig zubereitet ist die sooooooo lecker. Ich freu mich total, dass es dir so gut gefallen hat. Danke fürs Nachkochen und fürs Kommentieren Verena und einen schönen Sonntag! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.