Rezept für schwäbische Maultaschen in Brühe mit Schmelzzwiebeln

Schwäbische Maultaschen in Brühe mit Schmelzzwiebeln

Nur noch ein paar Tage bis zum Fest der Feste! Dieses Jahr plane ich für mein Weihnachtsmenü mit einer Vorsuppe und habe mich deshalb mal an einer weltbekannten Spezialität versucht. Leckere schwäbische Maultaschen in Brühe mit geschmolzenen Zwiebeln. Weil das genau so lecker geworden ist, wie es klingt, verewige ich heute mein Maultaschen Rezept auf meinem Foodblog.

Leckere Maultaschen, selbst gemacht.

Wie jedes Jahr vor Weihnachten koche ich gerade sehr viel und suche nach Ideen für das Essen an den Feiertagen. Es wird am heiligen Abend vielleicht Raclette geben und sicher ein festliches Weihnachtsmenü an den Feiertagen. Das beginne ich sehr gerne mit einer Vorsuppe und dieses Jahr wird es schwäbische Maultaschen Suppe werden. Eine Spezialität mit großer Tradition, die hausgemacht wunderbar schmeckt.

Für mich war die Zubereitung dieses Klassikers eine absolute Premiere, da ich noch nie zuvor Maultaschen zubereitet hatte. Gegessen habe ich sie natürlich schon, aber an die Zubereitung der köstlichen Teigtaschen aus Nudelteig habe ich mich bisher nicht rangetraut.

Schwäbische Maultaschen.

Maultaschen: diese Zutaten brauchst du und so gehts!

Bei diesem Rezept wird definitiv mal etwas aufwendiger gekocht und ich bereite den Nudelteig selbst zu und natürlich auch die Füllung der Maultaschen. Nur bei der Flüssigkeit greife ich zu einem Kalbsfond vom Bauernhof. Für den Nudelteig brauchst du:

  • Mehl
  • Hartweizengrieß
  • Eier
  • Olivenöl
  • Salz

Für die Maultaschen-Füllung benötigst du:

  • Kalbfleisch oder Hackfleisch vom Kalb
  • Speck
  • Spinat
  • Sahne und Ei
  • Gewürze

Schaue dir im Anschluss unbedingt das Rezept zum Ausdrucken am Ende des Beitrags an. Da findest du die Zutatenliste, die genauen Mengenangaben und die Schritt-für-Schritt Anleitung.

Kalbfleisch für die Füllung der Maultaschen.

Maultaschen: so einfach gelingt die Zubereitung

Die Zubereitung ist einfach, aber sie braucht ein wenig Zeit. Ich habe das Glück und lasse mir von meiner tollen Küchenmaschine der Bosch OptiMUM helfen. Damit bereite ich den Nudelteig sehr schnell zu und wolfe das Fleisch für die Füllung. Du kannst natürlich Hackfleisch kaufen, wenn du keinen Fleischwolf hast.

Die genaue Zubereitung findest du am Ende des Beitrags im Rezept zum Ausdrucken. Ich reiße es hier nur an, sonst wird der Beitrag viel zu lang. 🙂

Schritt 1 – Fleisch-Füllung zubereiten

Für die Füllung Zwiebeln und Speck anbraten. Spinat blanchieren, ausdrücken, fein hacken und unter die Speck-Mischung mischen. Die Spinat-Speck-Mischung mit Ei und Senf unter das Hackfleisch mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Schritt 2 – Nudelteig zubereiten

Mehl, Hartweizengrieß, Eier Olivenöl und Salz mit der Küchenmaschine zu einem elastischen Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach mit dem Nudelaufsatz (Nudelmaschine) zu einem hauchdünnen Teig ausrollen.

Schritt 3 – Maultaschen füllen und kochen

Jeweils 1 TL Füllung im Abstand von 4 cm auf dem Teig verteilen. Die Teigränder mit Eigelb einpinseln und den Teig zuklappen. Mit den Fingern links und recht der Füllung die Luft aus dem Teig drücken und die Teigtaschen mit einem Teigrädchen ausschneiden.

Die Maultaschen im Kalbsfond portionsweise 8-10 Minuten kochen. Zusammen mit geschmolzenen Zwiebeln und Schnittlauch servieren.

Das sind die groben Zubereitungschritte. Jetzt folgen viele Tipps und Fotos und ganz am Ende das genaue Rezept zum Ausdrucken. Dann sollte beim Nachkochen nichts mehr schief gehen. 🙂

Maultaschen mit leckerer Fleischfüllung.

Nudelteig Selbermachen

Mein Maultaschen Nudelteig besteht aus Hartweizengrieß, Mehl, Eiern und etwas Olivenöl. Genau wie bei gefüllter Pasta sollte der Nudelteig für diese schwäbische Spezialität sehr dünn sein, damit man später auch Teig und Füllung schmeckt und nicht nur Teig.

Ich lasse den Teig kneten, du kannst ihn aber auch von Hand kneten. 10 Minuten lang und er sollte dann schön glatt geworden sein.

Teig für die Maultaschen.

Den Teig hauchdünn walzen

Die OptiMUM ist meine liebste Küchenmaschine, auch weil es für die Maschine so viele Sets gibt und sie deshalb auch so vielseitig einzusetzen ist. Beim PastaPassion Zuberhör-Set ist eine Pastawalze dabei, mit der man wunderbar dünne Teigplatten walzen kann.

Neben Teigplatten kann man auch Tagliatelle zubereiten. Schau dir dazu mal mein Rezept für leckere Tagliatelle mit Garnelen und Zitronensauce an.

Der Pasta-Aufsatz der OptiMUM.

Die Walze wird elektronisch angetrieben und so hat man immer beide Hände für die Teigzubereitung frei. Man lässt den Nudelteig durch die Walze laufen und verringert nach jedem 2-3 Durchlauf die Stärke. Dadurch wird der Teig mit jedem Durchlauf dünner, bis man irgendwann einen hauchdünnen Teig gewalzt hat. Der gesamte Vorgang dauert keine 10 Minuten.

Maultaschen-Füllung aus Kalbfleisch

Für mein Weihnachtsmenü gebe ich mir besonders viel Mühe und bereite auch das Hackfleisch für die Füllung der Maultaschen zu. Das ist natürlich kein Muss, aber ich wolfe gerne, weil es mir wirklich Spaß macht.

Für meine Bosch OptiMUM gibt es auch einen Fleischwolf, den man mit 2-3 Handgriffen ganz einfach an die Maschine montieren kann. Der Fleischwolf kommt mit unterschiedlichen Lochscheiben und man kann grobes und feines Hackfleisch damit herstellen.

Das Kalbfleisch wird mit dem Fleischwolf der OptiMUM gewolft.

Für die Füllung der Mautaschen habe ich Kalbfleisch vom Nacken verwendet. Wenn man Hackfleisch selbst zubereitet, sollte man immer Fleisch mit einem etwas höheren Fettanteil nehmen, das macht das Hackfleisch und damit die Maultaschen-Füllung saftiger.

Das Fleisch habe ich zunächst in grobe Würfel geschnitten, damit es durch die Öffnung des Fleischwolfes passt. Danach habe ich es zusammen mit eingeweichtem Brot und Petersilie durch den Fleischwolf laufen lassen. Erst durch die 8 mm Lochscheibe und danach durch die 3 mm Lochscheibe. So hatte es die perfekte Konsistenz für meine Maultaschen.

Maultaschen füllen

Danach geht es daran, den Nudelteig zu füllen und die Maultaschen zu formen. Ich habe ein paar Fotos davon gemacht, weil die mehr sagen, als tausend Worte.

Ich gebe einen guten TL Füllung auf den Teig und lasse ausreichend Abstand zwischen den Füllungen. Sobald der Nudelteig komplett gefüllt wurde, bestreiche ich die Teigränder vor dem Zusammenklappen mit Eigelb, damit die Maultaschen beim Kochen auch gut zusammenhalten und sich nicht öffnen.

Jetzt werden die Teigtaschen noch mit einem Teigrädchen ausgeschnitten und schon hat man wunderbare, hausgemachte Maultaschen zubereitet. Das mir diese köstliche Spezialität auf Anhieb so gelingt, hat mich ein bisschen Stolz gemacht. 🙂

Selbstgemachte Maultaschen.

Die Zubereitung der Maultaschen macht auf jeden Fall einen Riesenpaß.

Das ist Handwerk und eine wirklich tolle Arbeit. So ästhetisch und beruhigend. Wenn man einmal gefüllte Nudeln zubereitet hat versteht man, warum die Italiener so stolz auf ihre selbstgemachte Pasta sind. Gefüllte Pasta und damit auch die schwäbischen Maultaschen, macht man aus Liebe und mit Liebe. Das ist einfach so.

Serviert habe ich die schmackhaften schwäbischen Maultaschen mit geschmolzenen Zwiebeln. Die werden in Butter-Öl gebraten, bis sie weich sind und eine schöne goldenen Farbe bekommen haben.

Geschmolzene Zwiebeln.
Schwäbische Maultaschen in Brühe.

Man soll sich ja nicht zu sehr selbst loben, aber heute darf ich mir ruhig mal auf die Schulter klopfen. Für meinen ersten Versuch sind die schwäbischen Maultaschen richtig lecker geworden. Ein hauchdünner Teig, mit schönem Biss und eine sehr leckere Füllung aus Hackfleisch und Spinat. Auch optisch sind die Maultaschen gelungen, oder? 🙂

Als Vorsuppe in einem weihnachtlichen Menü ist das definitiv ein Volltreffer. Wenn du für einen anderen Menschen Maultaschen zubereitest, dann zeigst du auf jeden Fall, wie gerne du ihn hast. Geht es nicht genau darum an Weihnachten? Die Menschen die man liebt, zu verwöhnen?

Maultaschen mit leckerer Fleischfüllung.

Ich wünsche dir jetzt viel Freude beim Nachkochen!

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar! Über eine Bewertung meine schwäbischen Maultaschen (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt) freue ich mich natürlich auch immer. Dankeschön 🙂

Rezept für schwäbische Maultaschen in Brühe mit Schmelzzwiebeln

Schwäbische Maultaschen in Brühe mit Schmelzzwiebeln

Ganz leckere schwäbische Maultaschen mit einer Hackfleisch-Spinat-Füllung und einem dünne Nudelteig, der garantiert gelingt. Diese hausgemachten Maultaschen schmecken in Brühe und mit Schmelzzwiebeln serviert einfach ganz wunderbar.

Jetzt bewerten!

4.8 von 12 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- / Backzeit 1 Stunde 30 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Zeit Gesamt 2 Stunden 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

Maultaschenteig
  • 200 g Mehl (Typ 405)
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 3 Eier, Größe M
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
Kalbfleischfüllung
  • 250 g Kalbsnacken
  • 40 g Toastbrotwürfel (ohne Rinde)
  • 40 ml Sahne
  • 1 Ei (Größe M)
  • 200 g Baby-Blattspinat
  • 50 g geräucherter Bauchspeck, fein gewürfelt
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 1 handvoll Petersilie, Blätter gezupft
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 EL Olivenöl
weitere Zutaten
  • 1-2 Eigelb
  • 3 weiße Zwiebeln, in Streifen geschnitten
  • 50 g Butter
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • 800 ml Kalbsfond
  • 1 handvoll Petersilie, fein gehackt
  • 1/2 Bund Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten

Rezept Zubereitung
 

Maultaschenteig
  • Die Zutaten für den Teig in die OptiMUM geben und 10 Minuten auf Stufe 2 zu einem glatten Teig kneten lassen. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Kalbfleischfüllung
  • Den Speck bei mittlerer Hitze in 1-2 EL Olivenöl knusprig auslassen und die Schalottenwürfel zufügen. 4-5 Minuten unter Rühren weiter braten, dann mit Salz würzen und beiseite stellen.
  • Die Spinatblätter 2 Minuten in kochendem und gesalzenem Wasser kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen. Die Blätter gut ausdrücken, fein hacken und unter die Speck-Zwiebel-Mischung rühren.
  • Das Toastbrot 15 Minuten in der Sahne einweichen und dann gut ausdrücken. Den Kalbsnacken grob würfeln, damit er in den Fleischwolf passt.
  • Das Fleisch portionsweise zusammen mit dem eingeweichten Toastbrot und der Petersilie durch die 8 MM Lochscheibe des Fleischwolfs laufen lassen. Das gewolfte Fleisch ein weiteres Mal durch die 3 mm Lochscheibe laufen lassen.
  • Die Spinat-Speck-Mischung zusammen mit dem Ei und dem Senf unter das Hackfleisch mischen und das Fleisch gut mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Muskatnuss abschmecken.
Geschmolzenen Zwiebeln
  • Die Zwiebeln in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in der Butter und dem Olivenöl weich braten, bis sie eine schöne Farbe abgenommen haben. Mit Salz abschmecken und (warm) beiseite stellen.
Maultaschen
  • Den Teig in zwei Portionen teilen und jeweils eine Portion auf der gemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz so dünn ausrollen, dass er durch die Walze des Pasta-Aufsatzes passt. Die Stärke der Walze auf höchste Stufe stellen und den Teig dreimal durchlaufen lassen.
    Diesen Vorgang wiederholen und nach jedem dritten Durchlauf die Stärke um eine Stufe verringern, bis Stufe 1 erreicht wurde.
  • Den dünnen Teig auf die gemehlte Arbeitsfläche legen und jeweils einen guten TL Füllung im Abstand von 4 cm auf dem Teig verteilen. Die Teigränder mit Eigelb einpinseln und den Teig zuklappen. Mit den Fingern links und recht der Füllung die Luft aus dem Teig drücken und die Teigtaschen mit einem Teigrädchen ausschneiden.
  • Einen großen Topf mit der Brühe aufsetzen und die Taschen darin portionsweise 8-10 Minuten garen. Die Maultaschen zusammen mit den geschmolzenen Zwiebeln servieren. Beim Servieren etwas fein gehackte Petersilie und Schnittlauch in die Brühe geben.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Bosch entstanden. Auf den Inhalt dieses Beitrages wurde keinerlei Einfluss genommen. Ich bedanke mich bei meinem Sponsor für die Unterstützung von MaltesKitchen.de