Letztens habe ich mir Abends noch etwas die Zeit vertrieben und auf Youtube nach ein paar anständigen Rezepten gesucht. Reicht ja nicht, dass ich mit meinen Kochbüchern und Zeitschriften einen eigenen Shop aufmachen könnte. Der Herr muss auch noch youtuben und pinteresten. Ich könnte ja ein tolles Rezept verpassen. Total Banane.

Hängen geblieben bin ich dann bei Nigel Slater, von dem ich 2 Bücher im Schrank stehen habe und der mich noch nie enttäuscht hat. Nigel brutzelte sich gerade ein 5-Minuten-Sandwich zusammen und mir schoss schon wieder sofort der Speichel ein. War spät, hatte Hunger, ging um Schinken und Knoblauchbutter. Ende der Geschichte. Wobei, eigentlich endete die Geschichte damit, dass ich am nächsten Tag Kochschinken, einen Weißkohl und ein Baguette kaufen musste und mich den ganzen Rückweg lang wie ein Kind aufs Kochen freute.

Ein Super Sandwich mit Schinken und Weißkohl

Das Sandwich habe ich dann frei Schnauze nachgebaut und die Zutaten nicht abgewogen. Super Aktion Malte, du bist ein vorbildlicher Foodblogger! Aber ehrlicherweise habe ich auch nicht damit gerechnet, dass mir das Ding so gut schmecken würde und das ich das Rezept unbedingt mit euch teilen muss. Beim nächsten Mal wird alles abgewogen, ich schwöre!

Auf jeden Fall ist die Menge an Butter (80 g) nur groß geschätzt. Man braucht ein stattliches Stück Butter, um später das Baguette in die Butter tauchen zu können. Das soll sich vollsaugen und weich und saftig durch die Butter werden. Natürlich muss noch genug Butter in der Pfanne verbleiben, damit man den Knoblauch und Weißkohl und Schinken damit rundum umhüllen kann. Ist jetzt kein direktes Diät-Sandwich, hast du sicher schon bemerkt.

Schinken Sandwich mit Knoblauchbutter
Das Sandwich noch mal in Nahaufnahme. Ich liebe es, ich will es.
Anzeige

Dafür ist es aber ein Hammer Sandwich. So einfach und so unglaublich lecker. Der Schinken und der Weißkohl harmonieren perfekt miteinander, dazu die Knoblauchbutter die das Sandwich so richtig saftig macht. Aaawww, ich könnte so süchtig danach werden.

Aber wichtig, guten Kochschinken kaufen und dicker Schneiden lassen. Nicht diese hauchdünnen Scheibchen aus der Packung, damit funktioniert dieses grandiose Sandwich nicht. Ab zum Fleischer deines Vertrauens und den Besten Kochschinken kaufen, den du dort bekommen kannst. Dann wirst du glücklich!

[grey_box]

Zubereitung • Sandwich mit Schinken und Weißkohl •

Den Weißkohl in Streifen schneiden und den Kochschinken in grobe Stücke zupfen. Den Knoblauch fein hacken und das Baguette aufschneiden, in 2 Hälften.

Eine Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen und die Butter in die Pfanne geben. Sobald sie sich aufgelöst hat und zu brutzeln anfängt, den Knoblauch zufügen und 2 Minuten braten. Die Weißkohlstreifen in die Pfanne geben und ein paar Mal durchschwenken, dann salzen und pfeffern.

Den Schinken zufügen, durchschwenken und etwas Platz am Pfannenrand für das Baguette frei machen. Die Baguettehälften kurz in die Pfanne legen, damit sich das Baguette mit der (Knoblauch)Butter vollsaugt. Das Baguette rausnehmen, die Pfanne vom Herd schieben und das Baguette mit der Weißkohl-Schinken-Mischung belegen.

Rezept Zutaten für 1 Portion • Zubereitungszeit ca. 5 Minuten

  • 1 Stück Baguette, Männergröße
  • 1-2 etwas dickere (0,5 cm) Scheiben Kochschinken
  • 2-3 Blätter Weißkohl
  • 1 große oder 2 kleine Knoblauchzehe(n), fein gehackt
  • 80 g Butter
  • Salz und Pfeffer

[/grey_box]

Anzeige