Rhabarber-Crumble mit Erdbeeren

Rhabarber-Crumble mit Erdbeeren | saftig & knusprig

Mein Sohn singt seit Wochen das Lied von Barbaras Rhabarberkuchen, da wurde es Zeit, dass ich ihm Rhabarber auf den Tisch stellte. Ein Kuchen ist es nicht geworden, dafür ein knusperiger Rhabarber-Crumble mit Erdbeeren. Süß und sauer gleichzeitig und natürlich getoppt mit knusprigen Streuseln. Ein wirklich tolles Rezept für Rhabarber Fans!

Rhabarber-Crumble mit Erdbeeren

Die beiden Herren im Haus lieben alles, was süß und gleichzeitig etwas sauer ist und deshalb macht sie mein einfacher Rhabarber-Crumble immer sehr glücklich. Sie kommen immer ganz neugierig in die Küche, weil sie vom Duft des Rhabarberkompotts himmlisch angezogen werden und mein Sohn fragt jedes Mal, ob ich auch wieder so leckere Streusel backe.

Ich gebe in meinen Rhabarber-Crumble gerne noch ein paar Erdbeeren, wenn ich nur den grünen Rhabarber zu kaufen bekomme. Dieser ist saurer, als der mit den (im Inneren) roten Stängeln und die Erdbeeren gleichen das dann etwas aus. Außerdem sorgen sie auch für ein wenig Farbe im Crumble. Das Auge isst ja immer mit.

Knuspriger Crumble mit Rhabarber und Erdbeeren.

Diese Zutaten brauchst du für den Rhabarber-Crumble

Weil das Rezept für den Rhabarber-Crumble so einfach ist, musst du gar nicht viele Zutaten einkaufen. Das Meiste hast du wahrscheinlich schon da.

  • Rhabarber und Erdbeeren
    Die Stängel des Rhabarbers sollten sich nicht wie Gummi biegen lassen, dann sind sie frisch. Die Erdbeeren haben ja eh gerade Saison.
  • Haferflocken
    Werden mit in die Streusel gemischt und machen sie so extra knusprig. Ich nehme dafür gerne die Kernigen, mit blütenzarten Flocken wird es etwas weicher.
  • Mehl und Butter
    Für die Streusel. Ich benutze Weizenmehl Typ 405 oder Dinkelmehl Typ 630. Die Butter sollte weich sein.
  • brauner Zucker und Vanillezucker
    Verpasst den Streuseln eine karamellige Note. Du kannst auch weißen Zucker benutzen.
  • Orange
    Ich koche einen Sirup für den Rhabarber und nehme dafür den Saft einer Orange sowie den Abrieb. Das gibt ein feines Aroma und Rhabarber und Orange passen wunderbar zusammen.
  • Weizenstärke
    Wird in den Sirup gerührt und dickt ihn etwas an. Dadurch wird der Crumble später nicht so „suppig“.

Was ist beim Kochen des Rhabarber-Crumble zu beachten?

  • Entferne die Schale des Rhabarbers. Sie lässt sich ganz einfach von oben nach unten abziehen. Die äußere Schale ist von der Konsistenz her nicht genießbar und enthält außerdem Oxalsäure, die wir nicht essen möchten. Zudem nervt die Schale von Rhabarber zwischen den Zähnen, also weg damit.
  • Du kannst die Streusel für den Crumble auch am Vortag zubereiten und im Kühlschrank kühl stellen. So ist dein Rhabarber-Crumble noch schneller zubereitet.
  • Der Sirup enthält den Abrieb einer Orange. Achte beim Einkaufen auf Bioqualität, da die Schale sonst gespritzt und nicht zum Verzehr geeignet ist.

Ich würde mich sehr freuen, wenn dir mein Rezept für Rhabarber-Crumble gefällt. Die Kombi von weichem Rhabarber mit knusprigen Streuseln ist nämlich total genial.

Rhabarber-Crumble mit Erdbeeren

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und auch über eine Bewertung. Dazu klickst du einfach auf die Sternchen in der Rezeptkarte. Damit hilfst du mir und auch allen anderen Lesern. Vielen Dank!

Schau dir auch mal meinen saftigen Apple-Crumble an, das ist so ein leckerer Klassiker. Mein Erdbeerquark ist auch ein toller Nachtisch, besonders für die Kids. Mein wunderbares Dessert im Glas mit Erdbeeren möchte ich dir auch gerne noch ans Herz legen.

Rhabarber-Crumble mit Erdbeeren

Rhabarber-Crumble mit Erdbeeren | saftig & knusprig

Ein einfacher und richtig leckerer Crumble mit Rhabarber und Erdbeeren. Sehr schön saftig, süß und sauer gleichzeitig und natürlich getoppt mit extra knusprigen Streuseln. Einfach ein Genuss für Rhabarber-Fans.

Jetzt bewerten!

4.7 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- / Backzeit 40 Minuten
Zeit Gesamt 1 Stunde
Gericht Dessert
Küche Deutschland
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

  • 400 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren
  • 100 g Haferflocken
  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Saft einer Bio-Orange und Abrieb
  • 100 g Zucker
  • 20 g Speisestärke

Rezept Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Schale des Rhabarbers entfernen und diesen in kleine Stücke schneiden. Die Erdbeeren vom Grün befreien und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. In die Auflaufform geben, vorsichtig vermengen und zur Seite stellen.
  • Aus Haferflocken, Mehl, Butter, brauner Zucker und Salz die Streusel kneten und zur Seite stellen.
  • Für den Sirup die Schale der Orange abreiben. Den Saft auspressen und mit Wasser auffüllen, damit es 200 ml ergibt. In einen Topf geben, den Zucker dazu geben sowie die Speisestärke einrühren. Einmal kurz aufkochen, den Abrieb der Orange dazu geben und verrühren und die Rhabarberstücke und Erdbeeren damit übergießen.
  • Die Streusel gleichmäßig darüber zerbröckeln und für 35 bis 40 Minuten backen, bis der Crumble goldbraun ist.
Ungefähre Nährwerte pro Portion
Kalorien: 691kcal | Kohlenhydrate: 105g | Eiweiß: 9g | Fett: 28g | Zucker: 49g