Rezept Pflaumen-Crumble vom Grill

Winterlicher Apfel-Pflaumen-Crumble vom Grill

Etwas Süßes braucht der Mensch! Es beruhigt die Nerven und ruhige Nerven sind in diesem Jahr nun wahrlich von Nöten. Mein Apfel-Pflaumen-Crumble hat definitiv magische Kräfte und lässt dich für ein paar Minuten den Alltag vergessen.

Für mich gehört ein Crumble zu den schönsten Desserts überhaupt. Er ist extrem einfach in der Zubereitung, er gelingt immer und er verbindet eine weiche Komponente mit einer Knusprigen und das lieben wir doch alle.

Pflaumen-Crumble vom Grill.

Außerdem sind der Phantasie bei der Zusammenstellung der Zutaten keine Grenzen gesetzt. Im Sommer nimmt man Sommerfrüchte wie Himbeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren und im Winter greift man zu Pflaumen, Äpfeln oder Birnen.

Egal welches Obst man wählt, der Crumble schmeckt immer lecker. Übrigens auch meinen Gästen, denen ich sehr gerne diesen leckeren Nachtisch serviere und die immer wieder begeistert davon sind. 🙂

Leckerer Pflaumen-Crumble

Mein Apfel-Pflaumen-Crumble habe ich heute mal nicht im Ofen, sondern auf dem SEVO-GTS Elektrogrill von Severin zubereitet. Es gab vorab nämlich ein paar schöne Bratwürstchen vom Grill und weil der Grill dadurch schon seine Betriebstemperatur hatte, habe ich das gleich mal für den Crumble genutzt und den Ofen ausgelassen.

Der SEVO-GTS vom Severin

Das ist das Schöne an meinem SEVO-GTS Elektrogrill, er verfügt über einen Deckel und man kann ihn dadurch wunderbar als Ofen benutzen. Alles, was man im Ofen zubereitet, kann man im Grunde auch auf dem SEVO-GTS zubereiten. Zum Beispiel ein rosa gegartes Roastbeef mit Kräutermantel.

Natürlich funktioniert auch das berühmte Pulled Pork sehr gut und wird super saftig, was unter anderem an der hervorragenden Hitzeverteilung im Grill liegt und an der sehr genauen Temperaturregelung. Die Temperatur wird über das digitale Display eingestellt und kann dann über Stunden schwankungsfrei gehalten werden kann.

Sehr genaue Temperaturkontrolle beim SEVO GTS

Das ist Top! und macht die Temperaturregelung wesentlich einfacher, als z.B bei einem Holzkohlegrill. Briketts muss man natürlich auch nicht nachlegen, was ebenfalls ein großer Vorteil ist.

Ich benutze den SEVO-GTS sehr gerne für das Grillen im Niedrigtemperaturbereich, also für schöne Low & Slow Gerichte. Deswegen wird er auch im Winter auf meinem Balkon stehen bleiben und mein Wintergrill werden. Im Winter grille ich fast ausschließlich Low & Slow und freue mich schon auf zarte Spare Ribs und saftige Braten.

Mein Roastbeef im Kräutermantel vom SEVO-GTS Elektrogrill

Für meinen Apfel-Pflaumen-Crumble verwende ich süße Pflaumen und dazu noch säuerliche Äpfel. Die gleichen so ein wenig die Süße der Pflaumen und der Streusel aus, was ganz schön ist.

Ich schneide das Obst in grobe Stücke und vermische es mit braunem Zucker, dem Saft- und Abrieb einer Limette, und einem gestrichenen TL Lebkuchengewürz. Das habe ich in der Vorweihnachtszeit immer im Haus, weil man damit wunderbar backen und auch den ein oder anderen heißen Kakao <3 würzen kann.

Winterlicher Pflaumen-Crumble
Pflaumen und Äpfel für meinen Crumble

Das vermischte Obst lasse ich 30 Minuten stehen und dann packe ich es in eine gusseiserne Pfanne (eine Auflaufform geht natürlich auch) und belege es mit den Streuseln.

Die Streusel bestehen aus Mehl, Butter, braunem Zucker und gehackten Haselnüssen. Die Nüsse geben den Streuseln die extra Portion Crunch und schmecken dazu auch wunderbar in Kombination mit dem Lebkuchengewürz. Da denkt man automatisch an Weihnachten, wenn man den ersten Bissen im Mund hat.

Pflaumen-Crumble vom Grill.

Sobald die Streusel platziert wurden, wandert der Auflauf auf den SEVO-GTS. Den habe ich vorab auf 240 Grad vorgeheizt und der Crumble benötigt bei geschlossenem Deckel dann ca. 25-35 Minuten. Er muss nicht super dunkel werden und es reicht, wenn er leicht anfängt zu bräunen. So ist er knusprig und das Obst hat noch ein bisschen Konsistenz.

Der Rest ist dann schweigen und genießen. 🙂

Einfach lecker - Pflaumen-Crumble vom Grill.

Ich hoffe, ich konnte dir Lust auf meinen Apfel-Pflaumen-Crumble vom Grill machen und es wäre schön, wenn du ihn mal probieren würdest. Über dein Feedback freue ich mich wie immer sehr und wünsche gutes Gelingen beim Nachmachen!

Rezept Pflaumen-Crumble vom Grill

Winterlicher Apfel-Pflaumen-Crumble vom Grill

Für mich gehört ein leckerer Crumble zu den schönsten Desserts, die es gibt. Eine fruchtige Füllung und eine knusprige Kruste machen diesen tollen Nachtisch aus. Diese winterliche Variante mit Äpfeln, Pflaumen und Lebkuchengewürz schmeckt einfach toll.
4.9 von 10 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Koch- / Backzeit 25 Min.
Marinierezeit 30 Min.
Zeit Gesamt 45 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Deutschland
Anzahl

Personen
6

Verwendetes Zubehör

Zutaten
 

Haselnuss-Streusel
  • 150 g Mehl nach Wahl
  • 75 g gehackte Haselnüsse
  • 150 g kalte Butter, gewürfelt
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
Obstfüllung
  • 3 Pflaumen, insgesamt ca. 350 g
  • 3 Äpfel, insgesamt ca. 350 g
  • 1 TL Lebkuchengewürz (gestrichen)
  • 1 Limette, Saft und Abrieb
  • 1-2 EL brauner Zucker

Zubereitung
 

  • Die Äpfel und die Pflaumen in grobe, mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Das Lebkuchengwürz, den Zucker sowie den Limettensaft- und Abrieb zufügen und alles gut miteinander vermischen. 30 Minuten beiseite stellen.
  • Für die Streusel das Mehl, Zucker, Haselnüsse und Salz in eine Schüssel geben und die Butterstückchen zufügen. Mit den Händen verkneten, bis bis sich ein Teig bildet. Diesen zu Streuseln zupfen.
  • Die Obstfüllung in eine gusseiserne Pfanne oder einen Auflaufform geben und mit den Streuseln belegen.
  • Den SEVO-GTS auf 220 Grad vorheizen und den Crumble bei geschlossenem Deckel für ca. 25 Minuten backen, bis die Streusel anfangen leicht zu bräunen und knusprig werden.

Dieser Beitrag wurde von SEVERIN gesponsert und enthält Werbung. Auf den Inhalt dieses Beitrages sowie auf die Entwicklung des Rezeptes wurde keinerlei Einfluss genommen. Ich bedanke mich bei meinem Sponsor für die Unterstützung von MaltesKitchen.de.