Rezept für einen sommerlichen Nudelsalat mit Äpfel, Nüssen und Fetakäse

Nudelsalat mit Äpfeln, Nüssen Weintrauben und Fetakäse

Eigentlich soll es in diesem Beitrag ja um meinen tollen, sommerlichen Nudelsalat gehen, aber mich würde gerade viel mehr interessieren, ob du beim Blick auf die Wettervorhersage für diese Woche in Ekstase oder eher in Panik verfällst? 34, 35, 35, 34 Grad lautet die Vorhersage für das Ruhrgebiet und während meine Frau jetzt schon stöhnt, kann ich es kaum erwarten!

Mein sommerlicher Nudelsalat.

Derzeit sieht es ganz danach aus, als würde uns dieses Jahr ein ähnlich schöner Sommer wie im letzten Jahr erwarten. Und was war das für ein grandioser Sommer? Ein absoluter Jahrhundertsommer, mit so vielen schönen, sonnigen Tagen am Stück, dass man sie nicht mehr zählen konnte. Nachdem wir in den vergangenen Jahren im Ruhrgebiet nicht gerade mit Sommer satt verwöhnt wurden, war ein solcher Sommer endlich mal wieder fällig. Wir haben dann auch jede sich bietende Gelegenheit genutzt, um zusammen mit unserem Sohn das Freibad zu stürmen.

Dort hat sich der kleine Entdecker tatsächlich zum ersten Mal auf die große Rundrutsche getraut. Zwar nur auf Papas Schoß, aber dafür Nonstop! Ich war richtig stolz auf den kleinen Bubi, die Rutsche ist nämlich ganz schon hoch. Am Ende des Tages haben sich dann auch meine Oberschenkel recht herzlich für das viele Treppensteigen bedankt. Man ist ja nix mehr gewohnt!

Nudelsalat mit Äpfeln, Nüssen, Weintrauben und Fetakäse.

Wir hatten eine richtig schöne Zeit im letzten Sommer und wenn es die Arbeit zugelassen hätte, wären wir sicher ins Freibad gezogen. So haben wir es uns ganz oft nach Feierabend und nach dem Kindergarten in unserem kleinen Garten gemütlich gemacht und dort regelmäßig kleine Picknicks abgehalten. Das war auch sehr schön und bei einem dieser Picknicks entstand auch die Idee zu meinem Nudelsalat mit Äpfeln, Nüssen und Fetakäse.

Ein Nudelsalat ist einfach perfekt für den Sommer und natürlich DAS Essen überhaupt, wenn es darum geht etwas vorzubereiten, das man dann später beim Picknick, im Freibad schnell und einfach wegschnabulieren kann. Zuhause alles schnippeln, die Zutaten in eine Glas oder Schüssel schichten, vielleicht das Dressing noch separat in ein Glas mit Schraubverschluss füllen und dann ist der Nudelsalat später in null Komma nix auf dem Teller.

Mein Nudelsalat ist so richtig knackig und frisch, was an gerösteten Haselnüssen und saftigen, süß-sauren Äpfel von JAZZ liegt. Die haben gerade wieder Saison und sind seit letztem Sommer eine meiner absoluten Lieblingssorten.

Wahrscheinlich kennst du diese Apfelsorte auch schon, sie sind während der Saison bei allen größeren Supermärkten im Sortiment und als eine Kreuzung aus Gala und Braeburn wunderbar knackig süß und saftig. Und in einen Nudelsalat gehören einfach knackige Äpfel. Das ist wichtig!

Zutaten für meinen Nudelsalat mit Äpfeln, Trauben und Nüssen

Ich habe letztes Jahr mit den JAZZ Äpfeln ein ziemlich leckeres gegrilltes Sandwich mit Apfelmus und Bacon zubereitet und weiß wovon ich spreche. Das ist eine tolle Sorte und für Salate besonders gut geeignet. Für meinen Salat würfele ich sie auch ein wenig größer (so 1,5 cm), damit man diese Knackigkeit auch im Mund richtig spürt. Das macht dann einfach Spaß beim essen. 🙂

Neben den Haselnüssen (Walnüsse, Pecannüsse oder Mandeln funktionieren auch) kommen noch Frühlingszwiebeln und Weintrauben mit in den Nudelsalat, den ich beim Servieren dann gerne mit ein bisschen zerbröckeltem Feta bestreue. Dann hat man gleich auch eine leichte cremige Komponente, was wieder ein schöne Essgefühl erzeugt. Das Dressing ist schnell zusammengerührt und macht den Nudelsalat durch frisch gepressten Orangensaft sehr fruchtig. Also ich liebe ihn sehr und bin ein wenig süchtig danach!

Sommerlicher Salat mit Spirelli Nudeln

Wenn wir Picknick machen, gibt es häufig noch eine kleine Fleischbeilage dazu. Oft etwas, das man gut wegknabbern und auch kalt essen kann. Hähnchenkeulen oder Chicken Wings oder Frikadellen, sowas in der Art. Dann noch etwas Brot, ein bisschen Butter, immer frisches Obst und dann kann schon nichts mehr schief gehen.

Im Freibad kaufen wir uns meistens kalte Getränke, aber wenn wir im Garten picknicken, dann machen wir uns unsere Limo und Co. lieber selbst. Da muss man auch gar keinen großen Aufwand betreiben und aktuell trinken wir gerne so eine Art „Infused Water“ aus Sprudel, Apfelsaft, Minze und ein paar Apfelscheiben. Schmeckt und sieht auch schön aus, oder?

Selbstgemachte Limonade mit Äpfeln und Minze

Ich weiß aus dem vielen Feedback das mich erreicht, dass ganz viele meiner Leser mindestens genauso kochbegeistert sind wie ich. Viele schicken mir per Mail oder per PN, über meine Instagramseite oder Facebookseite, ihre privaten Lieblingsrezepte und das macht mich immer ganz stolz. Seine Familienrezepte gibt man ja schließlich nicht irgendwem. Mich freut das immer sehr und an dieser Stelle mal eine Dankeschön an euch, die ihre Rezepte mit mir teilen!

Salat mit Nudeln, Äpfeln und Fetakäse

Wenn ihr mögt, verratet mir gerne auch eure Lieblingsalate oder Gerichte für die Sommerzeit, die man schnell und einfach vorbereiten kann. Ich bin immer auf der Suche nach schönen Rezepten, die ich im Idealfall mit ins Schwimmbad oder in den Park oder zum Picknick im Garten mitnehmen kann. Dankeschön. 🙂

Wenn euch das Rezept gefällt, freue ich mich über einen Kommentar von euch und über eine Bewertung. Dafür einfach auf die Sternchen im Rezeptteil klicken. Dankeschön. 🙂

Rezept für einen sommerlichen Nudelsalat mit Äpfel, Nüssen und Fetakäse

Nudelsalat mit Äpfeln, Nüssen, Weintrauben und Fetakäse

Ein super frischer und knackiger Nudelsalat mit Äpfeln, Trauben und Nüssen. Ganz einfach vorzubereiten und perfekt zum Mitnehmen ins Freibad oder für dein nächstes Picknick geeignet.
4.6 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Koch- / Backzeit 20 Min.
Zeit Gesamt 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Anzahl

Personen
6

Zutaten
 

Für den Salat für 4 Personen
  • 300 g Fusilli Nudeln
  • 3 JAZZ™ Äpfel
  • 100 g Haselnüsse, geröstet und geschält
  • 100 g Weintrauben
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • eine handvoll Rucola
  • 200 g Feta
  • Saft einer Orange, = 100 ml
  • 100 ml Olivenöl
  • 30 ml Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Ahornsirup
Für die Limonade
  • 1 JAZZ™ Apfel
  • 2-3 Zweige Minze
  • 300 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 600 ml Mineralwasser

Zubereitung
 

Für den Nudelsalat:
  • Die Äpfel vierteln, vom Kernbehäuse befreien und die Viertel in dicke Scheiben schneiden, aus diesen dann kleine Würfel schneiden. Weintrauben halbieren, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den Rucola verlesen und waschen.
  • Die Nudeln in Salzwasser kochen, abgießen. In einer flachen Auflaufform zur Seite stellen, so kleben sie nicht so zusammen.
  • Für das Dressing den Saft einer Orange mit Olivenöl, Essig, Senf, Ahornsirup, Salz und Pfeffer verrühren, bis sich eine homogene Masse ergibt. Die Nudeln mit dem vorbereiteten Obst und Gemüse sowie den Nüssen vermengen, das Dressing dazu geben und alles vorsichtig mischen. Den Feta Käse fein darüber bröckeln.
  • Den Salat ein wenig durchziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Limonade:
  • Den Apfel im Ganzen über eine feine Reibe ziehen, so dass sehr dünne Scheiben herausgeschnitten werden. Die Apfelscheiben in eine 1 Liter Karaffe geben und mit Apfelsaft und Sprudel auffüllen.
  • Die Minze waschen und den Stengel einmal kräftig durchkneten, so entfaltet sich das Aroma besser. Zum Apfelsprudel geben, vorsichtig umrühren und eiskalt genießen.

Dieser Beitrag wurde von JAZZ™ Apple gesponsert und enthält Werbung für JAZZ™ Äpfel. Auf den Inhalt dieses Beitrages sowie auf die Bewertung der verwendeten Produkte wurde keinerlei Einfluss genommen. Ich bedanke mich bei meinem Sponsor für die Unterstützung von MaltesKitchen.de