Köche Nigel Slater Salate Schnelle Rezepte

Mozzarella-Salat mit Tomatenbröseln

Rezept Mozzarella-Salat mit Tomatenbrösel nach Nigel Slater

Auf was für verrückte Ideen manche Köche doch kommen! Nigel Slater, von dem das heutige Rezept stammt, ist da immer ganz vorne mit dabei und für diesen Mozzarella-Salat hat er sich etwas ganz Besonders einfallen lassen. Tomatenbrösel! Eine Mischung aus Tomaten, Semmelbröseln, Parmesan und Olivenöl, die im Ofen knusprig gebacken wird und dem weichen Mozzarella-Salat so einen herrlichen Crunch verpasst. Wie toll!

Büffelmozzarella, salami und Prosciutto mit Tomatenbrösel
Der perfekte Salat für einen lauen Sommerabend!

Die Tomatenbrösel sehen super aus, oder? Was für eine schöne Idee. Und auch sonst macht der Salat richtig Freude, weil er sehr einfach zuzubereiten ist und zu einem echten Hingucker wird. Essen muss schön aussehen, ich sage es ja immer wieder. Lasst euch Zeit fürs Anrichten und genießt die paar Minuten Ruhe, wenn ihr etwas Leckeres esst. Das ist ein kleines Stückchen Glück am Tag!

Die Menge an Tomatenbrösel war übrigens etwas zu viel, was nicht so schlimm war, weil man die Brösel auch noch als Snack zu einem Glas Wein futtern konnte. Deshalb habe ich die Mengenangaben im Rezept jetzt auch nicht reduziert und so belassen. Vielleicht war es etwas zu viel, weil ich die Mischung auf ein Backblech und nicht in einer Auflaufform verteilt habe. In der Auflaufform sind die Brösel etwas “dicker” und dann passt das sicher schon.

Die Tomatenbrösel!
Die Tomatenbrösel bestehen aus Semmelbrösel, Tomaten, Parmesan und Olivenöl und werden im Ofen gebacken.
Mozzarella-Salat mit Tomatenbrösel
Der Salat sieht nicht nur toll aus, er schmeckt auch sehr lecker. Noch besser, mit einem Glas Wein. 🙂

Super Salat! Ich bin total begeistert, weil er so wundervoll italienisch daher kommt und es so viel Spaß macht ihn zu essen. Es knuspert so toll und man hat dazu den weichen Mozzarella, die Konsistenz ist einfach schön. Wenn dann noch die Sonne scheint und man einen leckeren Wein zur Hand hat, dann kann hier gar nix schief gehen.


Zubereitung • Mozzarella-Salat mit Tomatenbröseln •

Den Mozzarella in Stücke reißen und leicht überlappend auf einem großen Teller oder einer Platte anrichten. Die Basilikum- und Petersilienblätter fein hacken und zusammen mit etwas schwarzem Pfeffer und etwas Salz sowie dem Olivenöl in eine Schüssel geben und vermengen. Dieses Kräuterdressing über den Mozzarella verteilen, mit Frischaltefolie abdecken und für 4 Stunden kalt stellen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für die Tomatenbrösel die Tomaten halbieren und die Kerne herausschaben, dann die Tomaten fein würfeln und in eine Schüssel geben. Die Basilikumblätter fein hacken sowie den Parmesan fein reiben und zusammen mit dem Olivenöl in die Schüssel geben. Die Semmelbrösel zugeben und die Zutaten vorsichtig miteinander vermischen.

Die Bröselmischung in eine Backform oder auf ein Backblech geben (beim Backblech Backpapier benutzen) und für ca. 15 Minuten im Ofen backen, bis die Oberfläche leicht knusprig ist. Die Salami- und Prosciuttoscheiben auf dem Mozzarella verteilen und die Tomatenbrösel als Topping ebenfalls über dem Salat verteilen.

[asa book]3832194770[/asa]

Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 40 Minuten Marinierzeit ca. 4 Stunden

Für den Mozzarella-Salat:

  • 2 Kugeln Büffelmozzarella (125 g)
  • einige Scheiben Salami und Prosciutto
  • kleines Bund Basilikum
  • kleines Bund Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Tomatenbrösel:

  • 4 große Tomaten
  • 60 g Parmesan
  • 8 mittelgroße Basilikumblätter
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 EL Olivenöl

5 Kommentare zu “Mozzarella-Salat mit Tomatenbröseln

  1. Hallo Malte, hast Du ein bestimmtes Kräuterdressing verwendet? Habe über die Suchfunktion leider kein Rezept finden können. Das Rezept klingt so lecker, dass ich es unbedingt 1:1 nachkochen möchte. Gruß Corinna
    • Kurzes Update...ich hab's jetzt verstanden, ich Honk. :rolleyes:
      • Oh. Sorry Corinna! Irgendwie habe ich deinen Kommentar nicht angezeigt bekommen und ihn daher verpasst. Ich hoffe, dir wird der Salat schmecken. Bin schon gespannt auf deine Meinung :) Viele Grüße Malte
        • Hallo Malte, jetzt verstehe ich tatsächlich nicht, ob in Deinen Salat ein Dressing kommt.. Wenn ja, welches??
          Danke mal
          Grüße
          Carmen
          • Hallo Carmen,
            sorry für die späte Antwort, dein Kommentar landete im Spamorder und ich habe ihn gerade durch Zufall dort entdeckt.
            Der Salat bekommt kein Dressing. In diesem Fall reicht es aus, den Mozzarella mit Olivenöl zu beträufeln. Der Salat hat schon ordentlich Geschmack, durch die Wurst / Schinken und die Tomatenbrösel.
            Liebe Grüße, Malte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.