Rezept gebratenes Lachsfilet auf Spitzkohl
Fisch Neuste Rezepte Schnelle Rezepte

Saftig gebratenes Lachsfilet auf asiatisch mariniertem Spitzkohl

Dieser Beitrag enthält Werbung für COSTA

Auch im Jahr 2020 ist überraschenderweise nicht alles schlecht und es gibt viele positive Dinge, die dieses verrückte Jahr hervorgebracht hat. Das Arbeiten im Home Office zum Beispiel. Das kann manchmal ganz schön schwierig sein (vor allem wenn ein kleines Kind durch die Wohnung tobt), hat aber auch viele Vorteile. Unter anderem die Möglichkeit, nun jeden Tag etwas Schnelles kochen zu können, anstatt ständig auswärts Mittagspause machen zu müssen.

Lachsfilet auf asiatischem Spitzkohl.

Mein heutiges Gericht hat sich eigentlich erst so richtig durch das Home Office einen Platz in meinem Herzen erobert. Weil es sehr schnell zu kochen ist, absolut unkompliziert zubereitet werden kann und dazu noch lecker schmeckt und gesund ist.

Das liegt in erster Linie am Lachs, der einen sehr hohen Nährwert hat und über reichlich gesundes Fett, nämlich die berühmten Omega-3-Fettsäuren, verfügt. Der Lachs gehört mit Abstand zu meinen Lieblingsfischen und ich liebe es, damit leckeres Essen zu kochen.

Da ich leider nicht am Meer lebe und auch nicht direkt an einem Hafen, wo es immer frischen Fisch zu kaufen gibt, kaufe ich meinen Fisch tiefgefroren ein. Hier empfehle ich immer gerne das Lachsfilet von COSTA, das aus dem besten Stück des Lachses, dem Mittelstück, geschnitten wird und das eine tolle Qualität hat. Ich mag sehr, dass der rohe Lachs festes Fleisch hat und dadurch beim Braten in der Pfanne nicht zerfällt. Auf dem Teller ist er dann herrlich saftig und sanft im Geschmack. Für mich ein wirklich sehr gutes Produkt und eine klare Kaufempfehlung!

Lachsfilet von COSTA Meeresspezialitäten.

Wenn ich Lachs zubereite, dann möchte ich den Lachs auch schmecken und deshalb gilt für mich bei der Zubereitung von Lachs immer das Motto “weniger ist mehr”. Dieser zarte, sanfte Geschmack sollte meiner Meinung nach durch die Gewürze nur begleitet werden und deshalb gebe ich maximal eine kleine Prise Piment de Espelette (Chilipulver) über den Lachs. Daneben nur etwas Salz und ein wenig Pfeffer. Dann ist es schon perfekt.

Bei meinem heutigen Gericht schneide ich zusätzlich noch etwas Zitronen- und Limettenschale in feine Streifen und vermische sie mit etwas fein gehackter Chili. Beim Anrichten gebe ich dann ein klein wenig davon auf den saftig gebratenen Lachs und freue mich über die frische Note, die der Lachs dadurch bekommt. Das ist echt lecker – Gaumenjogging pur, würde ich sagen! 😀

Bei meinem Gericht spielt der Lachs heute die sanfte Rolle und der Spitzkohl sorgt für den Lärm. Er wird richtig schön scharf und salzig und süß abgeschmeckt und ist ein toller Gegenspieler für den zarten Lachs. Wenn sich beides im Mund vermischt, dann hat man einfach Freude beim Essen. Das passt so toll zusammen und ich muss an dieser Stelle mal wieder sagen, dass ich den asiatischen Aromen, die hier verwendet werden, wirklich hoffnungslos verfallen bis. Der Lachs übrigens auch! Er harmoniert wunderbar mit Ingwer und Sojasauce.

Beides wird bei der Zubereitung des Spitzkohls verwendet und daneben u.a noch Chili und Limettensaft, Knoblauch, Erdnussöl und Zucker. Aus diesen Zutaten wird eine Vinaigrette zubereitet, die mit dem Kohl vermischt wird und den kräftigen Geschmack gibt.

Du kannst den Spitzkohl auf zwei verschiedene Arten zubereiten und ihn als warme oder kalte Variante zum Lachs servieren. Ich empfehle die warme Variante, einfach weil sie mit persönlich noch einen Tick besser schmeckt und weil sie Röstaromen hat und die liebe ich nun mal.

Bei der warmen Variante wird der Spitzkohl in fingerdicke Scheiben geschnitten und zusammen mit einer grob gehackten Zwiebel im Wok richtig scharf angebraten. Du darfst ruhig alles an Hitze aus deinem Wok oder deiner Pfanne herausholen. Es sollte richtig zischen und der Kohl sollte recht schnell dunkle Stellen bekommen.

Der Spitzkohl wird asiatisch mariniert.

Sobald der Kohl Röstaromen bekommen hat, gibt du ihn in eine Schüssel und vermischt ihn noch heiß mit der Vinaigrette. Dann lässt du ihn 5 Minuten durchziehen, schmeckst ihn nochmal mit etwas Salz ab und servierst ihn zusammen mit dem saftigen Lachsfilet. Ich gebe für den Crunch noch ein paar ungesalzene, grob gehackte Erdnüsse dazu und ein paar Sesamsamen gehören auch noch on Top auf den Spitzkohl.

Bei der kalten Varianten hobelst du den Spitzkohl in ganz feine Streifen, so wie du das auch bei einem Krautsalat machst. Dann knetest du den Kohl 10 Minuten kräftig durch, damit er richtig schön mürbe wird. Das ist harte Arbeit, aber sie lohnt sich!

Leckerer gebratener Spitzkohl mit asiatischen Aromen.

Wenn der Kohl mürbe geworden ist, vermischst du ihn mit der asiatischen Vinaigrette und lässt ihn ebenfalls kurz durchziehen, bevor du ihn mit dem gebratenen Lachs servierst. Bei dieser Variante ist das Spiel zwischen heiß und kalt das Besondere und es ist auf jeden Fall auch eine sehr schöne Möglichkeit, den tollen Lachs zu genießen.

In jedem Fall sind beide Varianten sehr schnell zubereitet und sollten in knapp 30 Minuten schon auf den Tellern liegen. Das ist natürlich gerade in Zeiten des Home Office wieder richtig schön praktisch, wenn man so ein leckeres Essen, das daneben auch noch so gesund ist, in so kurzer Zeit kochen und servieren kann. 🙂

Saftiger Lachs und Spitzkohl.

Ich möchte dir das Nachkochen auf jeden Fall wieder sehr ans Herz legen und würde mich über dein Feedback zu meinem saftig gebratenen Lachsfilet auf asiatisch mariniertem Spitzkohl freuen. Gutes Gelingen beim Nachkochen!

Rezept gebratenes Lachsfilet auf Spitzkohl

Saftig gebratenes Lachsfilet auf asiatisch mariniertem Spitzkohl

Das perfekte Gericht für alle, die gerne schnell und lecker kochen möchten und der asiatischen Küche zugewandt sind. Saftig gebratenes Lachsfilet, auf einem asiatisch mariniertem Spitzkohl.
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Koch- / Backzeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatisch
Portionen 2

Zutaten
  

gebratenes Lachsfilet

  • 2 COSTA Lachsfilet
  • 1 Prise Piment de Espelette (Chilipulver), alternativ 5-Gewürze-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2-3 EL Erdnuss- oder Olivenöl

asiatische Vinaigrette (für den Kohl)

  • 1 TL Ingwer, gehackter oder geriebener
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1-2 Chilischoten, fein gehackt
  • 1 Bio-Limette, Saft ausgepresst + Schalenabrib
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 EL brauner Zucker
  • 5 EL Erdnussöl
  • Salz

für den Spitzkohl

  • 1/2 Spitzkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 EL Erdnussöl
  • 50 g Erdnüsse, ungesalzen
  • 1 Bio-Zitrone, den Abrieb der Schale
  • 1 Chilischote , fein gehackt

Anleitungen
 

  • Das Lachsfilet 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, abwaschen und gut trocken tupfen. Kurz vor dem Braten mit Salz würzen.

asiatische Vinaigrette (für den Kohl)

  • Die Zutaten für die Vinaigrette in eine Schüssel geben und gut mit dem Schneebesen verrühren. Mit Salz abschmecken.
    Für mehr Süße den Zuckeranteil erhöhen. Für mehr Säure mehr Limettensaft verwenden. Für mehr Schärfe die Chilimenge erhöhen.

für den Spitzkohl

  • Den Strunk entfernen und den Kohl in fingerdicke Streifen schneiden. Die Zwiebel achteln und grob hacken.
  • Einen Wok oder eine Pfanne sehr heiß werden lassen, Erdnussöl hineingeben und die Zwiebeln 2 Minuten unter Rühren anbraten. Den Spitzkohl zufügen und weitere 3-4 Minuten unter Rühren anbraten, bis er Röstaromen abbekommen hat. Leicht salzen, durchschwenken und in eine Schüssel geben.
  • Die Vinaigrette über das noch heiße Kohlgemüse gießen und alles vermischen. Mit Salz abschmecken.

für das Lachsfilet

  • Den Abrieb der Zitrone und der Limette zusammen mit der fein gehackten Chili in einer Schüssel miteinander vermengen.
  • Das Lachsfilet bei kleiner bis mittlerer Hitze in etwas Oliven- oder Erdnussöl von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Herausnehmen und mit einer Prise Piment de Espelette (oder für einen asiatischeren Touch mit etwas 5-Gewürze-Pulver) und etwas Pfeffer würzen.
  • Das Lachsfilet beim Anrichten mit der Zitrus-Chili-Mischung bestreuen. Das gebratene Lachsfilet mit dem Spitzkohl servieren, diesen mit Erdnüssen und Sesamsamen bestreuen.
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Insta unter @malteskitchen mit dem Hashtag #malteskitchen, damit ich dein Foto nicht verpasse. 🙂
Gefällt dir dieses Rezept? Hast du es ausprobiert? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar. Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept vielleicht auch nachkochen möchten.

Dieser Beitrag wurde von COSTA gesponsert. Auf den Inhalt dieses Beitrages sowie auf die Entwicklung des Rezeptes wurde keinerlei Einfluss genommen. Ich bedanke mich bei meinem Sponsor für die Unterstützung von MaltesKitchen.de.

Lust auf mehr schöne Fischrezepte?

Garnelen in süß-saurer Sauce mit Gemüse
Diese leckere Gericht aus der asiatischen Küche ist das Lieblingsessen meines Sohnes. Knackige Garnelen werden in einer leckeren süß-sauren Sauce serviert, mit Paprika und Ananas. Es ist super schnell zubereitet und ganz einfach nachzukochen.
Schau dir das Rezept an!
Rezept Pacific Prawns süß-sauer mit Gemüse
Saftig gegrillter Lachs auf Papaya-Mango-Salsa
Dieses wunderbare Gericht ist nicht nur schnell und einfach zubereitet, es schmeckt auch noch fantastisch lecker. Saftig gegrillter Lachs wird mit einer fruchtig-scharfen Salsa mit Papaya und Mango kombiniert.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für gegrillter Lachs mit Papaya-Mango-Salsa
Selbstgemachte Tagliatelle mit Garnelen in erfrischender Zitronensauce
Dieser tolle Nudelteig gelingt einfach immer und ist im handumdrehen zubereitet. Die Zitronensauce ist ein echtes Träumchen und schmeckt gerade im Sommer herrlich frisch.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für Tagliatelle mit Garnelen in Zitronensauce

Mache mit und schreibe deine Meinung.

  1. Nadja sagt:
    Eines der leckersten Rezepte!!! 10 von 10 Punkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.