Rezept Banana Split mit Marshmallows aus dem Ofen.

Heißes Banana Split mit Marshmallows aus dem Ofen

So langsam entwickelt sich das Wetter doch in die richtige Richtung und es wird mit jedem Tag freundlicher, sonniger und wärmer. Der Frühling steht in den Startlöchern und schon bald öffnet sicher auch meine liebste Eisdiele in der Stadt. Dann gibt es als Erstes sofort eine riesige Portion Spaghettieis und direkt danach auch mein geliebtes Banana Split. Seit meiner Kindheit ein absoluter Favorit von mir.

Banana Split mit Marshmallows aus dem Ofen

Bis es soweit ist, gönne ich mir erstmal eine hausgemachte Banana Split Variante, die der Variante in der Eisdiele in nichts nachsteht. Ich bereite ein heißes Bananasplit mit Marshmallows und einer Kugel Eis mit Rumrosinen zu. Mit ein paar knusprigen Mandelblättchen, gehackten Haselnüssen und ein paar Tropfen Schokoaufstrich. Wenn das nicht himmlisch klingt, dann weiß ich auch nicht.

Das Tolle an diesem Banana Split ist, dass es im Ofen gebacken wird, damit die Marshmallows leicht schmelzen und dabei karamellisieren. Dann kommt es warm aus dem Ofen und wird mit dem kalten Eis serviert. Das ist einfach nur lecker und zwar so lecker, dass ich mich buchstäblich reinlegen könnte.

Banana Split mit Marshmallows.

Und es ist auch super einfach und schnell gemacht, so dass man sich das Schätzchen von Nachtisch auch ganz wunderbar nach der Arbeit zum Feierabend zubereiten und gönnen kann. Es dauert 5 Minuten, bis man alles in der Auflaufform oder den feuerfesten Tellern hat und dann gute 15 Minuten im Ofen, bis die Marshmallows schön geschmolzen sind. Dann heißt es ab auf dem Balkon oder den Garten und das Leckerchen in der Sonne genießen.

Für das Banana Split mit Marshmallows verwende ich die „echten“ amerikanischen Marshmallows, die es mittlerweile in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Andere Schaumzucker-Süßigkeiten, wie z.B. die weißen Mäuse, funktionieren hier nicht. Die Marshmallows haben eine ganz eigene Schmelzfähigkeit und werden im Backofen auf der Oberfläche leicht braun und karamellisieren, während sie im Innern noch wunderbar weich sind. Jeder, der sie schon mal über offenem Feuer geröstet hat weiß sicher, was ich meine.

Für die Bananen verwende ich Bananen. 😀 Die halbiere ich, lege sie in die Auflaufform und gebe ein paar Spritzer Limettensaft (Zitronensaft geht auch) darüber. So werden sie nicht so schnell braun und ein Spritzer Säure passt auch geschmacklich ganz gut. Dann bestreue ich sie mit gehackten Haselnüssen oder Mandeln. Beides geht und beides ist lecker. Salzige Macadamia Nüsse wären auch eine tolle Alternative, nur mal schnell erwähnt.

Bananasplit aus dem Ofen mit Marshmallows.

Auf die Bananen gebe ich ein paar halbierte Marshmallows, so viel, wie später in den Bauch reinpassen. Das sind bei mir ziemlich viele. Ich liebe diese Dinger einfach und wenn ich mir schon so eine süße Kalorienbombe gönne, dann wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Lieber Hüftgold, als gar keinen Reichtum!

Die Marshmallows beträufele ich mit ein paar ganz dünnen Fäden Schokoladenaufstrich. Du kannst auch eine Schokosauce nehmen, falls du eine im Haus hast. Die Schokolade ist jetzt auch nicht zwingend notwendig und eher für die Optik. Wenns schön macht, nehme ich die paar Kalorien halt auch noch mit. Man muss ja auch mal Opfer bringen.

Jetzt geht es ab in den Ofen und zwar bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15 Minuten. Schau zwischendurch mal in den Ofen und wenn die Marshmallows eine leicht bräunlich Oberfläche bekommen haben und angeschmolzen sind, sind sie perfekt.

Einfach ein leckeres Desert. Bananasplit mit Eis.

Während das Banana Split im Ofen ist, röste ich einige Mandelblättchen in etwas Butter an, bis sie eine goldgelbe Farbe bekommen haben. Die angerösteten Mandelblättchen gebe ich ganz zum Schluss über das Banana Split. Dieses bisschen Knusprigkeit macht das Ganze einfach noch runder.

Bei der Eissorte habe ich mich für Vanilleeis mit Rumrosinen entschieden, weil ich diese Sorte liebe und weil sie einfach gut dazu passt. Die klassische Sorte wäre aber natürlich ein leckeres Vanilleeis. Wer total Banane ist, kann sich auch ein Kügelchen Bananeneis gönnen.

Bananasplit mit Vanilleeis, Schokosauce und Marshmallows.

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich finde das Banana Split sieht einfach nur umwerfend lecker und gut aus. Genau so wie es aussieht, schmeckt es auch. Das ist richtig lecker und macht nur Freude. So ein tolles, schnelles Dessert. <3

Ich hoffe, es gefällt dir und du machst es ganz schnell mal nach. Über dein Feedback zu meinem Rezept freue ich mich sehr und für eine Bewertung des Rezeptes wäre ich auch dankbar. Viel Freude beim Nachmachen!

Rezept Banana Split mit Marshmallows aus dem Ofen.

Heißes Banana Split mit Marshmallows aus dem Ofen

So einfach und so lecker kann ein Nachtisch sein. Mein Banana Split mit Marshmallows kommt heiß aus dem Ofen und wird mit Eis serviert. Dazu gibt es geröstete Mandelblättchen und gehackte Haselnüsse. In 20 Minuten ist der Nachtisch fertig.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Koch- / Backzeit 15 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Amerikanisch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 2 Bananen
  • 2 Kugeln Eis
  • 80 g Marshmallows
  • 40 g gehackte Haselnüsse
  • 1 EL Limettensaft
  • Schokoaufstrich oder Sauce
  • 1 EL weiche Butter
  • 40 g Mandelblättchen
  • 20 g Butter

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Auflaufform mit der weichen Butter einpinseln und die Marshmallows halbieren.
  • Die Bananen halbieren und in die gefettete Form legen. Mit dem Limettensaft beträufeln und die gehackten Haselnüsse darüber verteilen. Die Marshmallows über den Bananen verteilen und mit ein bisschen Schokosauce / Aufstrich beträufeln.
  • Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen schieben und 15 Minuten backen, bis die Marshmallows anfangen zu schmelzen.
  • In der Zwischenzeit eine kleine beschichtete Pfanne aufsetzen und die Mandelblättchen zusammen mit der Butter hineingeben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb anrösten.
    Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und das Banana Split mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen. Zusammen mit dem Eiskugeln servieren.
Gefällt dir dieses Rezept? Dann freue ich mich sehr über deinen Kommentar oder deine Bewertung. Vielen Dank dafür.

Hier gibt es noch mehr leckeren Nachtisch!