Pasta, Reis & Getreide

Tagliatelle mit Lachs in Sahne-Weißwein-Sauce

Rezept Tagliatelle mit Lachs in einer Weißwein-Sahne-Sauce

Heute gibt es mal wieder einen meiner Lieblingsfische, den Lachs. Ich mag ihn so gerne, weil er sich auf viele verschiedene Arten zubereiten lässt und weil man ihn so gut mit verschiedensten Aromen kombinieren kann. Er schmeckt auf mediterrane Art zubereitet toll und macht auch Asiatisch angehaucht eine gute Figur. Die Tage hatte ich ihn zusammen mit Tagliatelle in einer leichten Weißwein-Sahne-Sauce zubereitet und auch in dieser Varianten kann er sich sehen lassen.

Das Rezept für die Tagliatelle mit Lachs in Sahne-Weißwein-Sauce stammt aus einer Ausgabe der Zeitschrift Lecker. Da mit nur Lachs mit Sahne-Sauce ein bisschen zu langweilig erschien, habe ich noch etwas Knusper in Form von Chilli-Knoblauch-Croutons zugefügt.

Tagliatelle mit Lachs in einer Sahne-Weißwein-Sauce

Bei der Zubereitung habe ich zunächst die Chilli-Knoblauch-Croutons zubereitet und warm gestellt, dann die Sauce gekocht und danach parallel die Tagliatelle und den Lachs zubereitet. Du kannst natürlich auch alle 4 Komponenten gleichzeitig zubereitet, wenn dein Timing passt. Falls du Möglichkeiten zum Warmhalten hast, solltest du sie nutzen und möglichst eine Zubereitungsvariante wählen, die dir am wenigsten Stress bereitet.

Glasiger lachs in einer leckeren Weißwein-Sahne-Sauce mit Tagliatelle

Also mir schmeckt es! Auch wenn ich jetzt nicht der größte Freund von Sahnesaucen bin, aber diese Sahnesause ist recht leicht und zum Lachs passt das schon ganz gut. Die Chilli-Knoblauch-Croutons waren eine richtig gute Idee und haben dem Gericht diesen Extrakick gegeben und einen netten Crunch. Das hat Spaß gemacht. 🙂


Zubereitung • Tagliatelle mit Lachs in Sahne-Weißwein-Sauce •

Den Lachs in mundgerechte Würfel schneiden und die Toastbrotscheiben entrinden in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe fein würfeln sowie die Chillischote halbieren, entkernen und ebenfalls fein würfeln.

Eine große Pfanne aufsetzen, auf mittlerer Hitze heiß werden lassen und das Olivenöl hineingeben. Die Toastbrotwürfel hinzufügen und goldgelb braten, 2-3 Minuten vor der Fertigstellung die Knoblauch- und Chilliwürfel zugeben und mitbraten. Salzen und pfeffern, ein paar Mal gut durchschwenken und warm beiseite stellen.

Die Schalotten fein würfeln und eine Topf auf kleiner Hitze aufsetzen und die Schalotten in der Butter glasig anschwitzen. Mit dem Wein, der Brühe und der Sahne ablöschen und die Flüssigkeit einmal kurz aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Sauce bei schwacher Hitze 10 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Dill hinzufügen und die Sauce warm halten.

Die Tagliatelle in ausreichend Salzwasser (10 g Salz auf 100 ml Wasser) nach Packungsanweisung gar kochen. In der Zwischenzeit eine weitere Pfanne aufsetzen, auf mittlerer Hitze erhitzen und das Olivenöl hineingeben. Die Lachswürfel zufügen und rundum von allen Seiten ca. 8 Minuten braten. Der Lachs sollte in der Mitte noch glasig sein und es spricht nichts dagegen einen Lachswürfel zu halbieren und den Gargrad zu überprüfen. :zwinker: Du hast ja genug davon.

Sobald der Lachs gar ist, die Würfel mit Salz und Peffer würzen, kurz aus der Pfanne nehmen und den Lachs beiseite stellen. Die Tagliatelle abgießen und in die Pfanne geben, in der vorher der Lachs gebraten wurde. Die Sauce ebenfalls in die Pfanne geben und mit den Nudeln durchschwenken.

Wer mag, kann jetzt auch schon den Lachs in die Pfanne geben und mit duchschwenken oder ihn erst beim Servieren über die Tagliatelle geben, so mag ich es am Liebsten. Zum Schluss die Tagliatelle noch mit ein paar Chilli-Knoblauch-Croutons bestreuen und servieren.

Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

  • 200 g Tagliatelle
  • 160 g Lachsfilet
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Butter
  • 125 ml Sahne
  • 125 ml Fischfond
  • 50 ml Weißwein
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Dill, Menge nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Chillischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

über

Ich koche mit viel Leidenschaft und liebe die einfache Küche. Schnell und lecker schließen sich nicht aus und genau das versuche ich auf meinem Blog zu zeigen. Neben meiner Leidenschaft für das Kochen bin ich glücklicher Papa des tollsten Jungen auf der Welt und ein unverbesserlicher Optimist.

0 Kommentare zu “Tagliatelle mit Lachs in Sahne-Weißwein-Sauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.