Rezept für Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce
Pasta, Reis & Getreide Schnelle Rezepte

Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce

Wenn bei mir im Blog ein Pastagericht nach dem anderen auftaucht dann wisst ihr, ich bin im Stress. Aber genau deshalb liebe ich Pasta in allen Varianten, weil sie mich immer rettet und davor schützt, Geld für schlechtes Fast Food auszugeben. Nudeln gehen immer!

Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce

Heute gibt es Tagliatelle mit einer leckeren Käsesauce und dazu ein paar Schinkenstreifen und knackigen Brokkoli. Das ist in dieser Kombination (Schinken, Brokkoli und Käse) einfach unheimlich lecker und dazu auch noch ratzfatz gekocht. Wenn man sich ein wenig beeilt, dann sollte der Teller mit dampfenden Nudeln und wohliger Käsesauce in 25-30 Minuten auf dem Tisch stehen. Das ist doch mal eine Ansage, oder?

Die Basis der Käsesauce ist eine einfache Bechamel, bei der Mehl in Butter angeröstet und mit Milch aufgegossen wird. Das ganze dickt druch den Kochvorgang dann an und man bekommt eine Sauce mit schöner Konsistenz. Wer ganz entspannt und easy kochen kann udn sich zeit lassen möchte, der kocht die Bechamel 3 Minuten bei kleiner Hitze, dadurch wird sie noch besser, weil sich der “Mehlgeschmack” verflüchtigt.

Nudeln mit Brokkoli in Käsesauce

Da die Sauce aber auch noch mit Mozzarella und Parmesan, Creme Double oder Creme Fraiche und saurer Sahne angereichert wird, ist das in diesem Fall nicht unbedingt nötig. 5-10 Minuten köcheln, reicht hier auch mal aus.

Bei der Wahl des Schinken greife ich hier gerne zu einem rohen Schinken, der geräuchert oder auch ungeräuchert sein kann. Landschinken oder Schwärzwälder Schinken mag ich sehr gerne bei diesem Pasta Gericht. Der Klassiker wäre natürlich ein gekochter Schinken und ab und zu koche ich das Gericht auch mit gekochtem Schinken, weil das auch immer sehr lecker ist. Es geht also wirklich beides und da kannst du dich ganz nach deinen Vorlieben richten.

Leckere Pasta mit Käsesauce

Fazit: Schnelle Pasta, leckeres Käsesößchen, Herz was willst du mehr. Diese Pasta mache ich wirklich regelmäßig und sie schmeckt mir immer wieder gut. Daumen Hoch!

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, zeige mir doch deine Fotos davon unter dem Hashtag: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Portionen 2 Portionen

703

Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce

10 minVorbereitung

20 minKochzeit

30 minGesamtzeit

Recipe Image

Zutaten

200 g Tagliatelle

1 kleine Zwiebel, ganz fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten

1/2 Brokkoli

60 g roher Landschinken, in Streifen geschnitten

300 ml Milch

25 g Mehl

2 EL Butter

3 EL Creme Double

2 TL saure Sahne

1 TL Senf

2 EL Weißweinessig

1 Büffel-Mozzarella, in Würfel geschnitten

2 handvoll geriebenen Parmesan

Muskat, getr. Thymian, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 2 EL Butter in einen Topf geben und die Zwiebeln bei kleiner Hitze glasig anschwitzen. Den Knoblauch zufügen und 1 Minuten andünsten. 1 EL Butter zufügen, die Hitze auf mittlerer Hitze erhöhen, 25 g Mehl hinzufügen und einrühren, bis das Mehl eine hell­gelbe Farbe annimmt. 300 ml Milch angie­ßen und so lange rühren, bis die Sauce eine dick­flüs­sige, glatte Konsistenz annimmt.
  2. Eine Prise Muskat, etwas getrockneten Thymian und 2 EL Weißweinessig an die Sauce geben. 3 EL Creme Double, 1 TL Senf, 2 TL saure Sahne, den Mozzarella sowie 1–2 hand­voll gerie­be­nen Parmesan unter­rüh­ren. Sobald der Käse sich aufgelöst hat, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschme­cken.
  3. Die Tagliatelle nach Pakungsanweisung in reichlich gesalzenem Wasser kochen und ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Brokkoliröschen hinzufügen. Die Nudeln samt Brokkoli abgießen und in den Topf mit der Sauce geben. Die Schinkenstreifen hinzufügen, alles gut durchschenken und anrichten.
7.8.1.2
407
https://www.malteskitchen.de/tagliatelle-mit-schinken-und-brokkoli-kaesesauce/

über

Ich koche mit viel Leidenschaft und liebe die einfache Küche. Schnell und lecker schließen sich nicht aus und genau das versuche ich auf meinem Blog zu zeigen. Neben meiner Leidenschaft für das Kochen bin ich glücklicher Papa des tollsten Jungen auf der Welt und ein unverbesserlicher Optimist.

4 Kommentare zu “Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce

  1. Lieber Malte, mit solch einem Gericht kann man mich persönlich mehr begeistern als mit einem exquisiten Sternemenü :zwinker: LECKER und definitiv Soulfood :wub: Viele Grüße und ein schönes Wochenende Janke
    • Hey Janke :smile: für mich gehört eine leckere, dampfenden Pasta auch definitiv in die Kategorie Soulfood. Besonders nach einem langen Tag, Abends auf dem Sofa, schön warm eingemummelt. Das liebe ich :wub: Ich habe aber auch nichts gegen 23 Gänge von Rosin und Konsorten. Immer her damit :biggrin: Dir auch ein schönes Wochenende :wink:
  2. Das sieht ja unglaublich lecker aus. Ich bin sowieso ein großer Fan von der Kombi Pasta+Sahnesauce+Broccoli :wub: Ich werd es auf jeden Fall bald nachkochen.
    • Das wird dir dann mit Sicherheit schmecken. Bei uns ist das ein Klassiker, den wir schon 100 mal gekocht haben. Ich bin gespannt, ob bei dir auch Liebe daraus wird! :wink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.