Archiv

Spargelsalat mit Pesto

Der Spargelsalat mit Kirschtomaten, Pesto, Pinienkernen

Endlich wieder Spargelzeit und dieses Jahr möchte ich ein paar neue Spargelrezepte ausprobieren. Den Anfang macht heute ein Spargelsalat mit Pesto, bei dem der Spargel fast roh gelassen wird. Darauf war ich gespannt, habe ich Spargel bisher doch immer nur fertig gegart zubereitet.

Das Rezept für den Spargelsalat habe ich aus de Zeitschrift “Lecker – Das Beste aus 10 Jahren”. Na, das verspricht ja einiges.

Spargelsalat mit Basilikum Pesto

Der Spargelsalat mit Kirschtomaten, Pesto, Pinienkernen

Mein Fazit. Hm. Okay, aber mehr auch nicht. Natürlich fehlte mir der Rucola und somit die nussige Note, aber so viel mehr hätte Rucola hier auch nicht rausgeholt. Der Salat schmeckt nicht schlecht, auf keinen Fall, aber er ist mir insgesamt zur pur, zu roh und hat zu wenig Pfiff. Klar, mit dem Pesto zusammen schmeckt er gut, aber das Pesto dominiert halt auch den Geschmack. Die Vinaigrette ist eben auch einfach gehalten, hier hätte man mal ein bisschen mehr Stoff geben können.

Und der rohe Spargel? Ist nicht meins! Er war mir dann doch zu Roh und in diesem Zustand fehlt ihm einfach Geschmack. Das geht besser. Oder mögt ihr rohen Spargel genauso gerne wie gegarten Spargel?


Zubereitung • Spargelsalat mit Pesto •

Zunächst die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite stellen. Dann wird schnell das Pesto zubereitet. Den Parmesan reiben und das Basilikum waschen und trocken schleudern. Das Basilikum zusammen mit  40 g Pinienkerne im Mixer fein hacken. Den Parmesan, 3 EL Olivenöl sowie Salz und Pfeffer hinzugeben und alles miteinander verrühren.  Das Pesto in diesem Rezept hat eine dickere Konsistenz und ist weitaus weniger flüssig, als “normales” Pesto.

Als nächstes den Spargel waschen und den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden, beim grünen Spargel nur die Enden abschneiden. Beide Sorten mit dem Sparschäler längs in Scheiben hobeln. Das ist echt überhaupt kein Spaß und man hobelt sich wirklich einen Wolf! Einen großen Wolf!

Die Spargelscheiben werden jetzt für 10 Sekunden in kochendem Salzwasser gekocht, abgegossen und können abtropfen.  In der Zwischenzeit werden die Kirschtomaten halbiert und die getrockneten Tomaten (kurz abtropfen lassen) klein geschnitten. Dann kann man sich auch schon an die Vinaigrette machen und den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker verrühren und die 4 EL Olivenöl einrühren.

Alles was man nun noch machen muss, ist eine Pfanne aufsetzen, die Baguettescheiben mit ein bisschen Olivenöl beträufeln und sie in der Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Dann kann auch schon angerichtet werden. Dazu die Spargelscheiben, die Kirschtomaten, die Pinienkerne sowie die getrockneten Tomaten miteinander vermischen und die Vinaigrette hinzugeben. Sorgfältig untermischen.

Wenn ihr kein schönes Foto schießen müsst, könnt ihr das Pesto auch gleich unter den Salat mischen und noch einen Klecks Pesto auf das Baguette streichen.

Rezept Zutaten für 4 Portionen • Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

Für den Spargelsalat:

  • 500 g weißer Spargel
  • 500 g grüner Spargel
  • 200 g Kirschtomaten
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • Zitronensaft einer halben Zitrone
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Baguette

Für das Pesto:

  • 40 g Parmesan
  • 1-2 Bund Basilikum
  • 40 g Pinienkerne
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

über

Ich koche mit viel Leidenschaft und liebe die einfache Küche. Schnell und lecker schließen sich nicht aus und genau das versuche ich auf meinem Blog zu zeigen. Neben meiner Leidenschaft für das Kochen bin ich glücklicher Papa des tollsten Jungen auf der Welt und ein unverbesserlicher Optimist.

2 Kommentare zu “Spargelsalat mit Pesto

  1. Lieber Malte, mir schmeckt auch roher Spargel vorzüglich, man muss ihn nur etwas länger marinieren und möglichst dünn schneiden. Grüsse, Eva
  2. Ich mag Spargel auch nicht roh! Am liebsten mag ich ihn mit Butter im Ofen gekocht :sabber: Viele liebe Grüße Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.