Rezept für ein Sandwich mit Butternuss Kürbis, Salbei, Ricotta
Burger & Sandwiches Gemüse Herbst-Rezepte Vegetarische Rezepte

Sandwich mit Kürbispüree, Salbei & Ricotta

Wir sind mitten in der Kürbis-Saison und dieses Jahr möchte ich sie richtig auskosten und mich häufiger dem Thema Kürbis zuwenden. Das plane ich eigentlich jedes Jahr und dann geht der Kürbis trotzdem wieder weitestgehend unbemerkt an mir vorbei. Das liegt sicher auch daran, dass der Kürbis und ich keine gemeinsame Geschichte haben. Bevor ich mich vor 3 Jahren entschloss das Kochen zu lernen, kannte ich den Kürbis nämlich nur als Deko zu Halloween.

Kürbis-Sandwich

Meine Mutter war die klassische Hausfrau alter Schule, die mit deutscher Hausmannskost aufwuchs und auch dementsprechend kochte. Zu der Zeit, als sie das Kochen erlernte, stand Kürbis nicht auf dem Speiseplan und wenn ich ihr heute erzähle, dass ich eine Kürbissuppe gekocht habe, rümpft sie automatisch die Nase. Sie schaut mich dann auch immer leicht mitleidig an, so als ob ihr Junge sich kein richtiges Essen leisten könnte und jetzt schon die Deko aus Nachbars Garten in den Kochtopf schmeißen müsste.

Nein Mutti, ich mag den echt und koche ihn mit voller Absicht. Ich habe dafür auf dem Markt sogar richtiges Geld bezahlt und musste ihn nicht im Dunkel stehlen.

»Na, wenn du meinst mein Junge.«

Im Ofen gebackener Kürbis

Heute bereite ich einen Butternuss-Kürbis zu, aber entgegen meiner Gewohnheit daraus eine Püree zu kochen, mache ich ein Sandwich. Mit Püree! Also doch irgendwie alles beim Alten, aber es schmeckt halt auch toll.

Die Idee zum Sandwich habe ich aus einem englischsprachigen Kochbuch mit dem verführerischen Namen “Grilled Cheese”, das ich mir mal für 4 € bei TKMaxx geschossen haben. Im Buchrezept wird das Sandwich mit einer Salbeibutter beträufelt und das Brot mit Knoblauch eingerieben. Ich finde es aber spannender den Kürbis direkt mit Salbei und Knoblauch zu garen und so das Püree geschmacklich aufzuwerten. Immerhin hat man beim Reinbeissen ja auch eine große Portion Kürbispüree im Mund, da sollte er auch ein schönes Aroma haben.

Kürbis aus dem Ofen

Vom Kürbispüree wird wahrscheinlich etwas übrig bleiben, es sei denn du haust dir das Püree mit Schmackes und reichlich auf die Stulle. Es ist schwer genaue Mengenangaben zu liefern, das hängt ja auch von der Größe des Kürbis ab und auch von der Größe der Brotscheiben. Wenn etwas übrig bleibt ist das aber bestimmt kein Problem, das Püree schmeckt auch pur richtig gut.

Für ein Grilled Cheese Sandwich braucht man natürlich auch Käse und da greife ich zu einem Lieblingskäse, dem italienischen Taleggio. Ein Weichkäse mit einem wunderbaren Aroma und schönem Schmelz. Der Käse kommt auf das Brot und wird im Ofen überbacken. Danach wird das Brot mit dem leckeren Kürbispüree bestrichen und auf das Kürbispüree kommt noch Ricotta Käse und knuspriger Salbei.

Ein superleckeres Sandwich mit Butternuss-Kürbis, Salbei,Parmesan und Ricotta

Das Sandwich ist wirklich ein absoluter Traum und mit das Leckerste, was ich seit langem gegessen habe. Es macht zwar keine großen Aufwand, aber es benötigt ein wenig Zeit. Der Kürbis braucht ungefähr 45-60 Minuten im Ofen. Aber die Wartezeit lohnt sich wirklich sehr.

Es ist ein tolles Abendessen und geschmacklich absolut außergewöhnlich. Diese tolle Kombination aus Kürbis, Käse und Salbei benötigt kein Fleisch und man vermisst es hier auch nicht. Das ist einfach für sich genommen verdammt lecker.

Sehr leckeres Sandwich mit Kürbis und Taleggio

Oder um es mal mit den Worten meiner Frau zu sagen und auf den Punkt zu bringen:

Das ist ja mal sehr, sehr geil! Ich liebe es!„

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, zeige mir doch deine Fotos davon unter dem Hashtag: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Portionen 2 Portionen

Sandwich mit Kürbispüree, Salbei & Ricotta

1 hr, 10 Gesamtzeit

Recipe Image

Zutaten

Für das Kürbispüree:

1 kleinen Butternusskürbis

3 gepresste Knoblauchzehen

15-20 Salbeiblätter

1 TL Chilliflocken

1 EL Butter

Olivenöl

Salz, Pfeffer und Muskat

Für das Sandwich:

4 Scheiben Bauernbrot

2 Scheiben Fontina oder Taleggio Käse

2 EL frisch geriebener Parmesan

4-5 EL Ricotta

Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Als Erstes wird das Kürbispüree hergestellt, hierzu den Butternuss halbieren und die Kerne sowie die Fasern mit einem Löffel entfernen. Danach den Kürbis in insgesamt 8 Spalten schneiden und in eine Auflaufform oder auf ein Backblech geben.
  2. Die Knoblauchzehen über die Kürbisspalten pressen, die Salbeiblätter zufügen und so viel Olivenöl angießen, dass die Spalten gleich von allen Seiten gut benetzt werden. Den Kürbis mit Chilliflocken, Salz und Pfeffer würzen und dann alles gut miteinander vermischen. In den Ofen schieben und dort, je nach Größe und Dicke der Spalten, 45-60 Minuten backen, bis das Fruchtfleisch weich ist.
  3. Sobald der Kürbis weich ist, aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen, so dass du ihn anfassen kannst. Den Salbei aufheben! und das Fruchtfleisch vom Kürbis entlang der Schale mit einem Messer lösen und in eine Schüssel geben. Die Butter hinzufügen und den Kürbis mit dem Kartoffelstampfer zu Püree bzw. Stampf verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und das Püree warm halten.
  4. Eine Pfanne auf mittlerer Hitze aufsetzen und die Brotscheiben mit Olivenöl bestreichen. Das Brot in die Pfanne legen und goldbraun anrösten, dabei einmal wenden. Nach dem Wenden auf 2 Brotscheiben jeweils 1 Scheibe Fontina oder Taleggio legen und sobald der Käse leicht angeschmolzen ist, das Brot aus der Pfanne nehmen. Währenddessen den Ricotta in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun eine ausreichende Portion Kürbispürre auf den beiden Scheiben mit dem geschmolzenen Käse geben und mit einigen Salbeiblättern belegen. Über das Püree einige Kleckse Ricotta geben und mit Parmesan bestreuen. Jetzt noch leicht pfeffern und jeweils eine Scheibe Brot als Deckel auflegen.
7.8.1.2
4575
https://www.malteskitchen.de/sandwich-mit-kuerbispueree-salbei-ricotta/

0 Kommentare zu “Sandwich mit Kürbispüree, Salbei & Ricotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.