Pasta, Reis & Getreide Schnelle Rezepte

Penne mit Rucola-Pesto, Kirschtomaten und grünen Bohnen

Rezept für Penne mit Rucola-Pesto, Kirschtomaten und grünen Bohnen

Heute ist mal wieder Pasta angesagt und wenn irgendwie möglich, Ratzfatz-Pasta. Das ist Pasta, die in allerhöchstens 20-25 Minuten zubereitet werden kann, mehr Zeit ist gerade leider nicht drin. Ich komme kaum zum entspannten Essen, geschweige denn zum Kochen und der Stress hat mich fest umklammert. Also Ratzfatz-Pasta, aber in lecker!

Rucola-Pesto, Bohnen, Kirschtomaten, schnell und lecker.

Was bietet sich da an? Richtig, das gute alte Pesto. Immer lecker, immer blitzschnell fertig und zwar so schnell, dass man sogar Zeit hat noch ein paar weitere Zutaten in die Pasta zu werfen. In meinem Fall fruchtige Kirschtomaten und ein paar grüne Bohnen. Beides passt immer super zur Pasta und zum Pesto.

Wenn am Ende des Tages dann ein so hübsches und leckeres Essen auf dem Tisch steht, dann schaffe ich es sogar dem Stress ein lautes Fuck you! zu entgegnen. Leider hat der Blödmann keine Ohren.

Penne mit Rucola-Pesto, so lecker!

Für dieses Gericht habe ich übrigens zum ersten Mal überhaupt ein Pesto mit Rucola zubereitet und ich bin davon ziemlich angetan. Die nussige Note vom Rucola gefällt mir sehr im Pesto, da ist eine Wiederholung garantiert!

Die Menge an Pesto reicht übrigens locker für 4 Portionen Penne. Die Reste einfach mit Olivenöl bedecken und dann kann man das Pesto ein paar Tage im Kühlschrank frisch halten.


Zubereitung • Rucola-Pesto •

Ich habe das Pesto in einer Küchenmaschine zubereitet die stark genug war, alle Zutaten gemeinsam zu mixen. Solltest du so eine Maschine nicht nutzen, dann solltest du vorab die Zutaten vorbereiten und möglichst fein hacken.

Sind alle Zutaten fein zerkleinert gibst du sie in einen Behälter und füllst nach und nach unter Rühren das Olivenöl ein, bis du die von dir gewünschte Konsistenz erreicht hast. Mit Salz und bei Bedarf etwas Pfeffer abschmecken.

Rezept Zutaten für 4 Portionen • Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

  • 150 g frischer Rucola
  • 50 g Parmesan
  • 50 g gesalzene Macadamia-Nüsse
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 80-120 ml Olivenöl, nach Geschmack
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Salz und Pfeffer


Zubereitung • Penne mit Kirschtomaten und grünen Bohnen •

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden sowie die Bohnen putzen und die Kirschtomaten halbieren. Die Bohnen in ungesalzenem Wasser 10 Minuten noch leicht bissfest kochen und in eiskaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht weiter garen.

Die Penne nach Packungsanweisung garen (etwas Kochwasser aufheben!) und in der Zwischenzeit die Zwiebelwürfel und den Knoblauch in einer großen Pfanne (du solltest in der Pfanne später die Penne schwenken können) bei kleiner Hitze glasig anschwitzen. Mit einer Prise Salz und einer Prise Zucker würzen und noch eine weitere Minute karamellisieren lassen, dann die tropfnassen Bohnen und die Kirschtomaten in die Pfanne geben und einige Malte durchschwenken. Leicht! salzen.

Die Penne in die Pfanne geben und 2-3 EL Rucola-Pesto zufügen und alle Zutaten gut miteinanander vermischen. Sollten die Nudeln das Pesto stark aufnehmen, noch etwas Kochwasser zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept Zutaten für 2 gute Portionen • Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

  • 240 g Penne
  • 12 Kirschtomaten
  • 100 g grüne Bohnen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

1 Kommentar zu “Penne mit Rucola-Pesto, Kirschtomaten und grünen Bohnen

  1. Wunderbar, ein Traum. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.