Archiv

Lindt Exellence Acai Brombeere, Granatapfel und Physalis

Lindt Exellence Acai Brombeere, Granatapfel und Physalis getestet

Vor einiger Zeit erreichte mich per Post ein Päckchen mit 3 neuen Sorten Lindt Schokolade (Vielen Dank für das Päckchen). Dieses Mal sind es Sorten aus der Exellence-Reihe und bei allen drei Tafeln spielt eine mehr oder weniger “exotische” Frucht die Hauptrolle. Lindt Exellence Acai Brombeere, Granatapfel und Physalis heißen die neuen Sorten und ich habe natürlich in jede Tafel (mehrfach) reingebissen und erzähle euch heute, wie sie mir geschmeckt haben.

3 neue Tafeln der Lindt Exellence Schokolade bei mir im Geschmackstest

Auch wenn ich großer Fan von Vollmilchschokolade bin und total auf Nussschokolade abfahre, esse ich auch gerne mal Schokolade mit Früchten. Sie darf nur nicht zu bitter sein, wobei das zu süßer Frucht eigentlich schon besser passt. Mal gucken wie mir Lindt schmeckt, los geht’s.

Sorte • Lindt Exellence Acai Brombeere •

“Feinherbe Schokolade mit dem exotischen Aroma der Amazonas-Beere Acai und dem fruchtig-intensivem Geschmack saftiger Brombeer-Stückchen”. So die Beschreibung dieser neuen Sorte, bei der ich zum ersten Mal etwas von der Acai-Beere gehört habe. Die kannte ich vorher nicht.

 neue Tafel Lindt Feinherb Acai Brombeere

Die Beschreibung “Feinherb” trifft es ziemlich gut und die Schokolade entwickelt im Mund zwar ein leicht herbes Aroma, aber sie ist keinesfalls (zu) bitter. Zu Beginn schmecke ich auch ausschließlich die Schokolade, erst wenn der Schmelz stärker wird setzt sich die Fruchtnote nach und nach durch. Den vollen Brombeer-Geschmack schmecke ich erst, nachdem die Schokolade im Mund komplett verschwunden ist und nur noch Fruchtstücke vorhanden sind. Diese schmecken dann aber auch wirklich sehr intensiv fruchtig und ich schmecke auch eindeutig die Brombeere heraus.

Bei einem Blick auf die Zutatenliste zeigt sich allerdings, dass hier keine Früchte am Stück verarbeitet wurden, sondern dass der Fruchtsaftkonzentrat geliert wurde. Das gilt für alle drei Tafeln.

Sorte • Lindt Exellence Granatapfel •

Bei dieser Sorte verspricht uns Lindt “eine feinherbe Schokolade mit dem fruchtig-intensiven Geschmack von erlesenen Granatapfel-Stückchen”. Granatapfel habe ich zugegebenermaßen erst ziemlich selten gegessen und habe sein Aroma gar nicht so genau auf dem Schirm. Umso mehr war ich auf den Geschmack der Schokolade und besonders der Granatapfelstückchen gespannt.

 neue Tafel Lindt Feinherb Granatapfel

Auch bei dieser Sorte bestätigt sich die feinherbe Note der Schokolade, die für mich genau richtig ist und nicht bitterer sein dürfte (Geschmackssache!). Die Fruchtnote ist deutlich saurer im Vergleich zur Sorte Acai-Brombeere, was mir gut gefällt. Die feinherbe Schokolade hat ja bereits eine ausreichende Süße, da kommt die Säure als Gegenpart bei mir gut an. Auch hier bleiben zum Schluss die (gefühlt kandierten) Fruchstücke zurück und geben noch einmal eine kleine Fruchtbombe zum Abschied.

Sorte • Lindt Exellence Physalis •

Auf diese Sorte war ich sehr gespannt, da sie “eine feinherbe Schokolade mit dem exotischen, fruchtig-intensiven Geschmack der südamerikanischen Physalis” verspricht. Physalis habe ich schon einige Male gegessen und ich mag sie.

Die neue Sorte Lindt Feinherb Physalis

Auch bei dieser Sorte schmecke ich zunächst ausschließlich die Schokolade, mit der jetzt schon bekannten feinherben Note. Dann kommt wieder der schöne Schmelz und erst nach dem Schmelz kommt die leicht säuerlich-süße Fruchtnote. Am Ende, wenn die Schokolade sich aufgelöst hat, bleiben kleine, leicht säuerliche Fruchtstücke im Mund zurück, die noch einmal einen schönen Fruchtgeschmack hinterlassen. Diese Sorte gefällt mir am besten, weil der Geschmack aus meiner Sicht hier am exotischsten ist.

Dieses Mal ist keine Tafel dabei, die mich so richtig umhaut. Das liegt sicher auch an meinem persönlichen Geschmack und meiner Vorliebe für Vollmilch- und Nusschokolade. Die Tafeln haben aber die gewohnte Lindt-Qualität und wer Lindt Schokolade liebt, der wird bestimmt auch Spaß an den drei neuen Exellence-Sorten haben. Ich habe sie mittlerweile natürlich auch schon weggedreht :rolleyes: , was immer ein gutes Zeichen ist. Mir schmecken sie.

0 Kommentare zu “Lindt Exellence Acai Brombeere, Granatapfel und Physalis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.