Heute gibt es mal einen echten Klassiker auf meinem Blog und gleichzeitig quasi ein Grundrezept für einen saftigen, hellen Rührteig. Der Gugelhupf mit Zitronenglasur erinnert mich sehr an meine Kindheit und das geht sicher nicht nur mir so. Meine Mutter hat früher sicher hunderte Gugelhupfe gebacken und ich habe jeden davon geliebt.

Saftiger Gugelhupf mit Zitronenglasur.

Ich habe lange Zeit verschiedenste Rezepte für einen schönen hellen Rührteig ausprobiert und mittlerweile mein Standardrezept gefunden. Dieser Rührteig gelingt einfach immer, ist sehr saftig und fluffig und kann auch als Basis für weitere Variationen (zum Beispiel für den klassischen Marmorkuchen) verwendet werden.

Entdeckt habe ich das Originalrezept in einem ganz tollen Backbuch mit dem Titel “Jeannys Lieblingskuchen“. Das Buch stammt aus der Feder von Virginia Horstmann, die den tollen Blog “Mit Zucker, Zimt und Liebe” betreibt.

Jeannys Lieblingskuchen: Süßes Glück mit Zucker, Zimt und Liebe
Anzeige
Von Horstmann, Virginia (Autor), Horstmann, Virginia (Fotograf)
Preis: 26,00 €
(Stand von: 2021/09/26 12:57 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
24 neu von 24,95 €3 gebraucht von 20,70 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Für den Kuchen wird zunächst die weiche Butter mit dem Zucker cremig verrührt. Das kann man mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine erledigen und sollte sich in beiden Fällen dafür etwas Zeit nehmen. Ich rühre meistens so um die 5 Minuten, dann ist die Masse sehr schön hellcremig gerührt.

Als nächstes wird das Mehl, Backpulver und die obligatorische Prise Salz miteinander vermischt und auf die Ei-Zuckermasse gesiebt. Durch das Sieben bekommt der Kuchen tatsächlich eine fluffigere Konsistenz. So ist jedenfalls meine Erfahrung als Hobbybäcker.

Nun wird das Mehl untergerührt und währenddessen rühre ich auch den Zitronenabrieb ein. Bei einem Rührkuchen ist immer super wichtig, dass man nicht zu lange rührt. Man rührt sonst die Luft aus dem Teig und dadurch wird der Kuchen kompakter. Es reicht, wenn sich die Zutaten gerade so miteinander verbunden haben.

Ein bisschen Zitronanabrieb im Kuchen sorgt für Frische.

Der Gugelhupf backt 45 Minuten im vorgeheizten Ofen (bei 180°C Ober-/Unterhitze) und ich lasse ihn dann 15-20 Minuten in der Form, bevor ich ihn auf ein Kuchengitter stürze und vollständig auskühlen lassen.

3%
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Ich habe den Gugelhupf in meiner wunderschönen 22 cm Gugelhupfform von NordicWare gebacken, in die ich mich jedes mal wieder aufs Neue verliebe. Ist sie nicht schick?

Gugelhupf Grundrezept

Der Kuchen sollte gut auskühlen, damit die Zitronenglasur nicht wegläuft und schnell erhärtet. Die Glasur besteht ganz klassisch aus Puderzucker und Zitronensaft. Je mehr Zitronensaft, umso lustiger das Esserlebnis. 😀

Lecker ist der Kuchen und so schön saftig und fluffig. Und er macht so wenig Arbeit und Aufwand, dass man ihn eigentlich immer backen kann. Die paar Zutaten hat man im Regelfall eigentlich auch immer im Haus, gerade wenn man regelmäßig kocht und backt.

Saftig, leckerer Gugelhupf.

Ich mag diesen Kuchen sehr und mein Sohn inhaliert das gute Stück förmlich. Das sind gute Vorzeichen und die machen mich sehr optimistisch, dass du mit diesem Rezept auch glücklich werden wirst. Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Nachbacken. 🙂

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt) freue ich mich natürlich auch immer. Dankeschön 🙂

Anzeige
Rezept saftiger Gugelhupf / heller Rührteig

Einfacher Gugelhupf mit Zitronenglasur

Dieser saftige Gugelhupf besteht aus einem einfachen Rührteig und gelingt immer. Er ist einfach und schnell in der Zubereitung und schmeckt mit Puderzucker oder Zitronenglasur besonders lecker.
4.46 von 44 Bewertungen
Vorbereitung 25 Min.
Koch- / Backzeit 45 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Gugelhupf

Zutaten
  

Rührkuchen

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 250 g Mehl, Typ 550 oder 405
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Bio-Zitronen

Zitronenglasur

  • 125 g Puderzucker, gesiebt
  • 2 EL Zitronensaft

Weitere Zutaten

  • Butter zum Fetten der Form
  • Mehl zum Mehlen der Form

Anleitungen
 

Rührkuchen

  • Den Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Gugelhupfform buttern und mit Mehl ausstäuben.
  • Die Butter zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät in 5 Minuten cremig rühren.
  • Nach und nach die Eier zufügen und dabei immer erst das nächste Ei zugeben, wenn das vorherige komplett eingerührt ist.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und auf die Ei-Zucker-Masse sieben. Die Mischung unterrühren, bis sie die Zutaten gerade so verbunden haben. Dabei den Zitronenabrieb einarbeiten.
  • Den Teig in die gefettete und gemehlte Backform füllen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, um zu schauen, ob der Teig gar ist.
  • Den fertig gebacken Kuchen aus dem Ofen holen, 20 Minuten abkühlen lassen, stürzen und dann auf einem Gitter auskühlen lassen.

Zitronenglasur

  • Für die Glasur den Zitronensaft mit dem Puderzucker vermischen und auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Wer mag, garniert den Kuchen noch mit ein paar Zitronenzesten.
Rezept bereits ausprobiert?Dann tagge mich doch auf Insta unter @malteskitchen mit dem Hashtag #malteskitchen, damit ich dein Foto nicht verpasse. 🙂
Gefällt dir dieses Rezept? Hast du es ausprobiert? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar. Dein Feedback motiviert mich und interessiert auch meine Leser, die das Rezept vielleicht auch nachkochen möchten.

Lust auf noch mehr Kuchen?

Einfacher und fluffiger Rührkuchen mit Kirschen
Wenn du ein einfaches und gelingsicheres Rezept für einen lockeren und sehr fluffigen Rührkuchen suchst, dann bist du hier richtig. Ein super fluffiger Kuchen mit Buttermilch im Teig und Kirschen aus dem Glas.
Schau dir das Rezept an!
Rezept einfacher Rührkuchen mit Kirschen
Apfelkuchen vom Blech mit Zimtstreuseln
Dieser saftige Apfelkuchen vom Blech ist ein echter Klassiker und ganz einfach zu backen. Ein Traum auf jeder Kaffeetafel.
Schau dir das Rezept an!
Rezept Streuselkuchen vom Blech mit Äpfeln
Saftiger Marmorkuchen mit Schokoglasur
Marmorkuchen ist vielleicht der Kuchen, der mich am stärksten an meine Kindheit erinnert und an eine Zeit, als meine Mutter noch gesund genug war und für uns Kinder backte. Heute backe ich ihn für meinen Sohn und freue mich über strahlende Kinderaugen.
Schau dir das Rezept an!
Rezept für Marmorkuchen mit Schokoglasur