Rezept fluffige Pancakes mit Blaubeeren

Pancakes mit Blaubeeren, Brombeeren und Mascarpone-Sahne

Vor knappen drei Wochen habe ich ein neues Rezept für extra fluffige Pancakes entdeckt, das ich dir auf keinen Fall vorenthalten kann. Ganze vier mal musste ich sie nun schon auf speziellen Wunsch meines Sohnes zubereiten und ein Ende scheint nicht in Sicht. Gut für mich, ich mag die kleinen Pfannkuchen nämlich auch sehr gerne.

Fluffige Pancakes mit Blaubeeren

Seit zwei Wochen wünscht sich der kleine Schatz nun an an jedem Wochenende die süßen, amerikanischen Pfannkuchen. Ich habe meinem Sohn bereits erklärt, dass man sich nicht ausschließlich von Pancakes ernähren kann. So lecker sie auch sein mögen. Aber er ist diesbezüglich eher skeptisch. Sein Blick verrät mir, dass man es ja wenigstens mal versuchen könnte!

Ich finde sie aber auch ziemlich toll, weil sie eine so schöne fluffige Konsistenz haben. Schnell und einfach gemacht sind sie auch. Auf jeden Fall deutlich schneller als belgische Waffeln, die er sich sonst wünscht, wenn es um sein süßes Sonntagsfrühstück geht. Unter Strich ist das wirklich ein prima Rezept.

Fluffige Pancakes mit Mascarpone-Sahne

Pancakes: diese Zutaten brauchst du und so gehts!

Die Pancakes bestehen aus Mehl:

  • Mehl und Backpulver
  • Eiern und Milch
  • Zucker und der Prise Salz

Alles Zutaten, die man meistens eh im Haus hat und so kann man sich diese fluffigen Köstlichkeiten jederzeit gönnen. Der Teig ist ein einfacher Rührteig und er muss auch nicht stehen, sondern kann direkt verarbeitet werden.

Zutaten für den Pancake

Pancakes: so einfach gelingt die Zubereitung

Pancakes zu backen ist nun wirklich keine große Kunst und wenn man ein Auge auf die Hitze in der Pfanne hat, dann kann dabei auch nichts schief gehen.

So gehts:

Schritt 1 – Zutaten verrühren

Das Mehl mit dem Backpulver, Zucker und Salz verrühren. Die Eier rund die Milch zufügen und zu einem lockeren Teig verrühren.

Schritt 2 – Pfannkuchen braten

Wer mag, rührt kurz vor dem Braten der Pfannkuchen die Blaubeeren unter den Teig. 1 1/2 EL Teig pro Pancake in eine beschichte Pfanne geben und ohne Fett von jeder Seite 2-3 Minuten braten.

Einfacher geht es nicht. Du wirst von den fluffigen Pancakes mit Blaubeeren ganz bestimmt begeistert sein! Schaue dir gerne das Rezept zum Ausdrucken am Ende des Beitrags an, da findest du auch die exakten Mengenangaben für den Teig.

Meine liebsten Pancakes zum Frühstück

Mein kleiner Sohn liebt die Pancakes mit Zimt und Zucker bestreut, während ich sie am liebsten ganz amerikanisch mit Ahornsirup beträufle. Ahornsirup und Pancakes sind für einander geschaffen.

Pancakes mit Blaubeeren

Richtig lecker schmecken die Pancakes mit Blaubeeren und Brombeeren. Die geben den süßen Pfannkuchen eine saure Note und das passt prima zusammen. Du kannst die Blaubeeren kurz vor dem Braten in der Pfanne direkt unter den Teig heben. Das mache ich auch oft.

Wenn ich zu den Pancakes eine süße Creme oder Schlagsahne serviere, reiche ich die Blaubeeren meistens getrennt und brate sie nicht zusammen mit den Pfannkuchen.

Mascarpone-Sahne-Creme

Wenn du dir mal etwas gönnen und den Kalorien ein Zuhause geben möchtest, serviere die Pancakes mal mit einer süßen Mascarpone-Sahne-Creme. Himmlisch, sage ich dir! Aber auch die pure Sünde.

Die Mascarpone-Sahne besteht aus:

  • Mascarpone
  • Sahne
  • Zitronenabrieb
  • Zucker und Ahornsirup

Ich trinke immer ein Glas Wasser dazu, das neutralisiert die Kalorien! Guter Trick, oder? 😀

Super leckere Pancakes mit Blaubeeren

Das Rezept für diese einfachen Pancakes mit Blaubeeren stammt übrigens von der australischen Kochbuchautorin Donna Hay und die ist ziemlich sicher mit tonnenweise Pancakes aufgewachsen. Das wird der Grund sein, warum ihre Pancakes so wunderbar fluffig und lecker sind. Das ist einfach ein super Rezept!

Dann mal viel Spaß damit. Wenn du ein Herz für Pancakes hast und wer hat das nicht, dann werden sie dir ziemlich sicher gut schmecken. 🙂

Wenn dir das Rezept gefällt, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und über eine Bewertung des Rezeptes (Klicke auf die Sternchen in der Rezeptvorlage, die gleich folgt.) freue ich mich natürlich auch immer. Dankeschön. 🙂

Rezept fluffige Pancakes mit Blaubeeren

Pancakes mit Blaubeeren und Mascarpone-Sahne-Creme

Diese super fluffigen Pancakes sind in Windeseile zubereitet und verschönern uns regelmäßig unser Frühstück. Ich gebe gerne Blaubeeren in den Teig und zu den Pancakes reiche ich eine Mascarpone-Sahne mit Ahornsirup.

Jetzt bewerten!

4.7 von 32 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- / Backzeit 15 Minuten
Zeit Gesamt 20 Minuten
Gericht Frühstück
Küche Amerikanisch
Anzahl

Personen
4

Rezept Zutaten
 

Pancakes
  • 110 g Weizenmehl, Typ 405
  • 10 g Backpulver
  • 60 g feiner Zucker
  • 180 ML Milch, oder Buttermilch
  • 2 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
Mascarpone-Sahne
  • 80 g Mascarpone
  • 150 g Sahne, geschlagen
  • 1 Bio-Zitrone, Abrieb
  • 1 EL feiner Zucker
  • 1 TL Ahornsirup

Rezept Zubereitung
 

Mascarpone-Sahne
  • Die Mascarpone in eine Schüssel geben und mit dem Zucker sowie dem Zitronenabrieb verrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarpone heben. Vor dem Servieren mit dem Ahornsirup beträufeln.
Pancakes
  • Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen.
  • Eine beschichtete Pfanne auf kleiner Hitze heiß werden lassen und jeweils 1 1/2 EL Teig pro Pancake in die Pfanne geben und ohne Fett von jeder Seite 2-3 Minuten braten.
  • Wer Blaubeeren in den Teig geben möchte, fügt die Blaubeeren kurz vor dem ersten Umdrehen der Pfannkuchen zu.
  • Die Pfannkuchen mit der Mascarpone-Sahne, Zimt-Zucker oder Puderzucker servieren.