Burger & Sandwiches Frühstück Schnelle Rezepte

Bananen-Erdnussbutter-Sandwich {nach Stevan Paul}

Rezept für ein Bananen-Erdnussbutter-Sandwich

Love me tender, love me sweeeeet, all my dreams fulfill! Das hat Elvis bestimmt immer gesummt, wenn er in sein Bananan-Erdnussbutter-Sandwich gebissen hat. Und wer kann es dem King verdenken, so ein Sandwich kommt direkt aus dem Himmel und ist pure Sünde!

Mein allererstes Bananen-Erdnussbutter-Sandwich habe ich mir vor Jahren zubereitet, da konnte ich noch nicht mal ein Ei aufschlagen, geschweige denn kochen, aber das war dafür ja auch nicht nötig. Natürlich hatte ich irgendwann mal von Elvis Begeisterung für dieses Sandwich gelesen und musste es dann auch unbedingt mal probieren. Au man, das war sooo lecker!

Die heutige Variante stammt aus dem Kochbuch “Auf die Hand” von Stevan Paul und bringt neben den Bananen und der Erdnussbutter auch noch etwas Speck und etwas Chilli auf den Toast.

Elvis hätte an diesem Bananen-Erdnussbutter-Sandwich seine Freude gehabt

Sehr leckeres Bananen-Erdnussbutter-Sandwich

Also mal ehrlich, an dieser leckeren Varianten hätte der King bestimmt seine Freude gehabt. Zumindest eine Weile :zwinker: Ich liebe dieses Bananen-Erdnussbutter-Sandwich auf alle Fälle heiß und innig und muss aufpassen es nicht zu oft in die Pfanne zu werfen. Sonst wird das nix mit der Bikini-Figur für den Sommer :biggrin:


Zubereitung • Bananen-Erdnussbutter-Sandwich •

Den Ofen auf 50 Grad vorheizen, um gleich den Bacon warm halten zu gönnen. Den Speck in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl und bei mittlerer Hitze knusprig braten. Die Speckstreifen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und im Ofen warm halten.

Die Bananen schälen, längs halbieren und bei mittlerer Hitze in der Pfanne im Speckfett 1-2 Minuten anbraten. Währenddessen das Toastbrot goldbraun toasten. Die Bananen ganz leicht salzen und ein wenig mit dem Chillipulver bestäuben.

Die Toastbrote großzügig mit Erdnussbutter bestreichen, mit dem Speck und den Bananen belegen und wer mag, streut noch ein paar geröstete Erdnüsse darüber.

[asa book]3850338126[/asa]

Rezept Zutaten für 4 Toasts • Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

  • 4 Scheiben Sandwichtoast
  • 4 Scheiben Bacon
  • 3 Bananen
  • ausreichend Erdnussbutter, am Besten Crunchy
  • gemahlener Chilli oder Cayennepfeffer oder Piment d’Espelette
  • 1 TL Öl
  • bei Bedarf für die Garnitur, 1 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse

6 Kommentare zu “Bananen-Erdnussbutter-Sandwich {nach Stevan Paul}

  1. Vor einigen Jahren sah ich die Wiederholung einer Folge von Alf. Da dachte Alf Elvis würde nebenan wohnen und es gab Elvis-Erdnussbutter-Sandwiches. Seitdem gibt es die hier regelmäßig. Mal mit mal ohne Speck. Selten bis nie mit Chilli, wobei das würde schon gut passen. Beim nächsten Mal also mit Cayenpfeffer. :rocka: Hier schau mal *g*: https://www.youtube.com/watch?x-yt-ts=1422411861&v=FZGZj3oNuWs&x-yt-cl=84924572&feature=player_detailpage#t=601 Guten Hunger :)
  2. Also dieses Rezept ruiniert mir definitiv meine Figur:-D Aber es schmeckt tatsächlich super! Habe nur den Speck weggelassen,da ich nicht so der Fan davon bin;-) Cooler Blog übrigens!
    • Vielen Dank für das Lob, ich freue mich drüber! :smile: und wenn jemand so ein Sandwich vertragen kann, dann wir. Das bisschen ruinierte Figur ist doch nicht der Rede wert :biggrin:
  3. Boah, wie geil ist das denn. Ich werde es ausprobieren! :D
  4. Hmmm, ich bin hin und hergerissen... Unter Aspekten einer kalorienbewussten und gesunden Ernährung ist das eigentlich faststrafbar, sowas zuzubereiten.... Zumal man durchaus etwas mehr Erdnussbutter nehmen sollte, um diese nicht untergehen zu lassen... Geschmacklich wiederum ist es leider sehr lecker und es besteht definitiv Wiederholungstatgefahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.