Selbstgemachtes Joghurt Erdbeeren Eis am Stiel

Eis am Stiel mit Erdbeeren und Joghurt

Ich setze dir jetzt einen Ohrwurm ins Ohr. Denn ich habe ihn ständig und da kann ruhig jeder was von haben. 🙂 Los gehts! „Sexy Eis – mit Sahne! Sexy Eis – Banane! Sexy Eis – Vanille! Sexy Eis – mit Früchten oder ohne, garniert mit einer braungebrannten Mokka-Bohne.“ Na, das ist doch schön, oder? 😀 Jetzt solltest du eingestimmt sein für mein heutiges Rezept für ein leckeres Eis am Stiel – und zwar mit Erdbeeren und Joghurt. <3

Eis am Stiel mit Erdbeeren und Joghurt.

Wir lieben alle drei Eis am Stiel und während der Freibadsaison wird das quasi zu einem Grundnahrungsmittel für uns. Und jedes Mal, wenn ich mal wieder welches selbst gemacht habe sagen wir, wir sollten das ruhig öfter mal machen. Selbst gemachtes Eis am Stiel schmeckt nämlich nicht schlechter als gekauftes und deutlich günstiger ist es auch noch. Und dann siegt trotzdem häufig die Bequemlichkeit und wir kaufen im Supermarkt eine Packung Eis ein. Eigentlich ist das echt sehr blöd. Denn so ein selbstgemachtes Eis am Stiel ist wirklich was Tolles!

Eis am Stiel selber machen, macht Spaß!

Zum einen freut sich mein Muttiherz, denn ich kann meinem Kind eine Süßigkeit geben von der ich genau weiß, was drin ist. Und zum anderen ist es super einfach, Eis am Stiel selber zu machen. Und schnell gemacht ist es auch noch. Kuchen zu backen ist wesentlich aufwändiger als Eis am Stiel zu machen. 😀 Alles was man dazu braucht ist Lust auf Eis und passende Eisformen.

Leckeres Eis am Stiel mit Erdbeeren.

Ich hatte mir vor ein paar Jahren mal eine „schöne“ Eisform gekauft, da ich auf die quietschbunten Formen von Ikea keine Lust mehr hatte und weil immer alle Einzelteile davon in der Schublade herum flogen. Die neuen Formen für das Eis sind recht groß und da passt eine gute Menge hinein. Mein Rezept richtet sich auch nach der Größe dieser Form. Wenn du also eine andere Eisform hast wundere dich bitte nicht, wenn etwas Masse übrig bleibt. 🙂

Abgesehen von ihrer Größe ist die Form so wie alle anderen Formen auch. Man füllt die Eismasse ein, steckt einen Stiel hinein und ab damit ins Eisfach. Das ist also kein Hexenwerk. Und man kann auf diese Art und Weise auch mal Eis ohne Eismaschine herstellen.

Man kann das Ganze auch wunderbar mit Kindern machen, muss sich aber eventuell auf etwas Kleckerei einstellen. 😉 Mein Sohn ist ja ein kleiner Monk und versucht möglichst nicht zu kleckern. Mittlerweile macht er das besser als ich. 😀 Und auch als er noch kleiner war, ging das immer recht gut und es hat ihm total viel Spaß gemacht. Es ist ja auch total faszinierend für Kinder, nicht gefrorene Zutaten in die Form zu füllen und ein paar Stunden später kommt ein Eis am Stiel heraus. Yeeeah! 😀

Selbstgemachtes Eis am Stiel.

Da wir uns ja noch mitten in der Erdbeersaison befinden, gibt es heute ein Eis am Stiel mit Erdbeeren und Joghurt. Und wer den Lecker-Lecker-Faktor noch steigern möchte, macht etwas Schokolade auf das Eis. Erdbeeren mit Schokolade, ich muss nicht mehr sagen, oder?

Welche Eis am Stiel Sorten schmecken?

Neben unserer Lieblingskombinationen Erdbeeren mit Joghurt haben wir auch schon Sorten mit Mango statt Erdbeere probiert. Die Kombination Kiwi-Erdbeere-Joghurt hat uns auch super gefallen und wir können sie echt empfehlen. Die Popsicles mit Kiwi und Erdbeere sehen ja auch echt umwerfend aus, oder?

Selbstgemachte Posicles mit Zespri Kiwi und Erdbeeren

Generell gilt beim Eis am Stiel: Was schon ungefroren gut schmeckt, kann als Eis ja nur lecker sein! Und Joghurt in Kombination mit Früchten geht immer. Himbeeren, Blaubeeren, Nektarinen und einmal quer durch den Obstkorb, da kann man wirklich alles nach Herzenslust probieren.

Für mein Eis am Stiel stelle ich zuerst ein Erdbeerpüree her. Das geht ganz einfach. Zuerst die Erdbeeren waschen und putzen und anschließend pürieren. Bei mir kommt die Masse dann in ein Sieb, damit ich die Kerne herausstreichen kann. Ich mag sie in solchen Speisen nicht haben. Sie stören mich sowohl von der Optik als auch vom Mundgefühl. Wenn du kein Problem mit Kernen hast, kannst du dir den Schritt mit dem Sieb sparen.

Nachdem ich die pürierten Erdbeeren durchs Sieb gestrichen habe, gebe ich etwas Puderzucker dazu sowie einen Spritzer Zitronensaft. Der Zitronensaft kitzelt das Erdbeeraroma schön heraus, finde ich. Und der Zucker macht, was Zucker eben so macht. 😀 Wenn man Eis macht muss man wissen, dass durch das Gefrieren Süße verloren geht. Nicht gefrorene Erdbeeren schmeckem immer süßer als Eingefrorene. Man kann das Erdbeerpüree natürlich auch ohne Zucker zum Eismachen verwenden, uns schmeckt es mit etwas Zucker aber besser.

Ich nehme beim Eismachen auch gerne Puderzucker, da er sich schneller auflöst und sich auch auf jeden Fall auflöst. Bei Kristallzucker kann es auch gerade bei kalten Massen passieren, dass man die Masse schon einfüllt und dabei hat sich noch nicht der ganze Zucker aufgelöst. Und ich habe keine Lust auf Zuckernester im Eis, darum Puderzucker. Schließlich möchte ich hier nicht ewig rühren und ein schnelles Eis machen.

Das Erdbeerpüree ist nach dem Herausstreichen der Kerne fertig und kann zur Seite gestellt werden. Nun ist der Joghurt dran. Ich nehme für das Eis am Stiel gerne den fetten griechischen Joghurt. Fett ist beim Eismachen wichtig und mich haben die Versuche mit fettreduziertem Joghurt nie wirklich überzeugt. Du kannst natürlich auch anderen Joghurt nehmen, wenn dir das lieber ist. Meine Empfehlung geht aber an mindestens 10 Prozent Fett! 😀

Leckeres selbstgerechtes Eis mit Erdbeeren, Joghurt und Schokolade.

An den Joghurt kommt auch etwas Puderzucker sowie eine Prise Salz. Die ist Standard bei mir, auch bei Süßspeisen. Und damit mein fetter Joghurt noch etwas an Geschmack gewinnt, schlage ich ein wenig Sahne steif und hebe sie unter den Joghurt. Die Masse ist dann an sich schon so lecker, dass ich jedes Mal überlege, dass Erdbeerpüree einfach einzurühren und mich mit der Schüssel auf die Couch zu setzen. Tschüss Welt, das hier möchte gegessen werden und ich kümmere mich darum! 😀

Und dann denke ich ans Kind und wie sehr er sich auf sein Eis am Stiel mit Erdbeeren und Joghurt freut und verwerfe meinen Plan. Also ran an die Eisform und alles eingefüllt! Bei diesem Schritt gibt es keine feste Reihenfolge und man kann das machen, wie man lustig ist. 🙂

Entweder du startest mit dem Joghurt und gibst dann das Erdbeerpüree hinzu und wiederholst das Ganze, bis die Form voll ist. Oder du füllst ca. die Hälfte der Form mit der Erdbeermasse und gibst dann den Joghurt darauf – oder anderes herum. 🙂 Du bestimmst das Verhältnis von Erdbeeren und Joghurt.

Das Eis wird in die Formen gegüllt.

Das Schöne bei den Eisformen ist ja auch, dass man für jedes Familienmitglied eine eigene Mischung machen kann. Der eine mag vielleicht mehr Joghurt am Eis, der andere möchte mehr Erdbeeren oder vielleicht sogar Erdbeere pur. Alles ist möglich!

Wichtig ist nur, dass man die Formen nicht bis zum Rand füllt. Schließlich muss der Stiel noch in die Masse gesteckt werden und wenn wir uns an den Physikunterricht erinneren, klingelt etwas zu Verdrängung und Masse, ne? 😀 Und ein zweites Glöckchen klingelt beim Thema Ausdehnung von Flüssigkeiten, wenn sie gefrieren. Also – nicht ganz voll machen!

Erdbeeren Eis am Stiel selbstgemacht.

Wenn man nicht rumtrödelt, ist das Eis in guten 15 Minuten eingefüllt und kann ins Gefrierfach gestellt werden. Dort kann es in Ruhe durchkühlen und man hat keine Arbeit mehr damit. Das mag ich sehr. Nur Geduld muss man jetzt noch haben. Darum mache ich sowas auch gerne am Abend, dann kann das Eis über Nacht durchfrieren und wir können es am nächsten Tag essen. Wenn mein Sohn beim Einfüllen helfen will, geht das natürlich nicht. Aber dann müssen wir eben zu zweit Geduld haben. 🙂

Die schönen Eis am Stiel sind es auf jeden Fall wert zu warten. Denn sie sind total lecker! Erdbeeren mit Joghurt als Eis sind einfach der Knaller. Allerdings mögen gerade mein Sohn und ich auch Joghurteis in der Eisdiele sehr, sehr gerne. Wenn du davon kein Fan bist, haut dich das Eis am Stiel wahrscheinlich auch nicht um und du brauchst ein anderes Rezept. 😀

Selbstgemachtes Eis am Steil mit Schokolade.

Wenn wir noch Lust haben, ziehen wir noch eine dünne Schokoladenschicht über das fertig gefrorene Eis. Die Schokolade wird sofort fest und das Eis kann gegessen werden. Oder man legt es in eine gut verschließbare Dose mit den anderen, wo sie sich platzsparend aufbewahren lassen. Man kann das Eis natürlich auch in der Form lassen, aber für mich nimmt sie dauerhaft zuviel Platz weg. Darum packe ich das Eis nach dem Gefrieren immer um.

Wenn du jetzt auch Lust auf ein Eis am Stiel bekommen hast, lass es mich doch wissen. 🙂 Ich freue mich sehr über Kommentare und auch über die Sternchen in der Bewertung. Hab einen schönen Sommer und lass es dir schmecken!

Selbstgemachtes Joghurt Erdbeeren Eis am Stiel

Eis am Stiel mit Erdbeeren und Joghurt

Wir lieben Eis am Stiel! Und man kann es so schnell und einfach selber machen. Also Eisform ausgepackt und los gehts! Ich zeige dir mein Rezept für Eis mit Erdbeeren mit Joghurt.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Koch- / Backzeit 5 Min.
Kühlzeit 6 Stdn.
Zeit Gesamt 15 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Deutschland
Anzahl

Personen
8 Eis

Zutaten
 

Erdbeeren
  • 350 g Erdbeeren
  • 1 TL Puderzucker, = 15 g
  • 1 Spritzer Zitronensaft
Joghurt
  • 250 g Joghurt
  • 2 TL Puderzucker, = 30 g
  • 50 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • auf Wunsch etwas Schokolade zum Schmelzen

Zubereitung
 

Erdbeeren
  • Die Erdbeeren waschen und putzen. In einen Pürierbecher oder eine Schüssel geben und pürieren. Die Masse durch ein Sieb streichen und so die Kerne entfernen.
  • Das Erdbeerpüree mit einem Spritzer Zitrone und 1 TL Puderzucker verrühren und beiseite stellen.
Joghurt
  • Den Joghurt mit dem Puderzucker und einer Prise Salz glatt rühren.
  • Die Sahne steif schlagen und unter den Joghurt heben.
  • Das Erdbeerpüree und den Joghurt abwechselnd in eine Form für Eis am Stiel füllen. Die Form nicht ganz voll machen, ca. 1 fingerbreit Platz lassen. Auf Wunsch die Masse noch mit einer Gabel oder einem Löffelstiel vorsichtig verrühren, für einen schönen Marmorlook.
  • Den Stiel einsetzen und die Form für mindestens 6 Stunden gefrieren lassen.
  • Auf Wunsch etwas Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und auf den fertigen Eis am Stiel verteilen. Die Schokolade wird sehr schnell fest.