Rezept Dutch Baby mit Äpfeln, Pecannüssen und Creme Fraiche
Portionen: 4

Dutch Baby mit Äpfeln, Pecannüssen und Creme Fraiche

Dieser sehr leckere Pfannkuchen ist super einfach in der Zubereitung, weil er im Ofen gebacken wird. Die Kombination aus Pecannüsse, Ahornsirup, Äpfel und Crème Fraîche ist einfach nur lecker.
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten
Ruhezeit: 15 Minuten

Verwendetes Zubehör

Zutaten

Pfannkuchenteig

  • 160 ml Milch
  • 90 g Mehl
  • 3 Eier Größe M
  • 1 EL feiner Zucker
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Prise Salz

weitere Zutaten

  • 1 Apfel
  • 30 g Pecannüsse
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Butter für die Nüsse
  • 4 EL Crème Fraîche
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Butter für die Pfanne

Anleitungen

Pfannkuchenteig

  • Die Eier, die Milch, das Mehl, den Zucker, den Vanille-Extrakt sowie die Prise Salz in einen hohen Messbecher geben und mit dem Standmixer mindestens 30 Sekunden zu einem glatten Teig mixen. Sollte der Teig noch Klümpchen haben, weiter mixen, bis er schön glatt ist.
  • Den Teig für 15 Minuten zur Seite stellen und den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Pfanne in den Backofen stellen.

Pecannüsse und Äpfel

  • In der Zwischenzeit eine Pfanne bei mittlerer Hitze aufsetzen und den braunen Zucker hineingeben. Den Zucker karamellisierten lassen und die Nüsse sowie die Butter zufügen. Die Nüsse mehrmals gut umrühren und in eine Schüssel umfüllen.
  • Den Apfel vierteln, entkernen und in feine Schieben schneiden. Die Scheiben vorsichtig in Zimt und Zucker wälzen.

Dutch Baby

  • Die Butter in die vorgeheizte Pfanne geben und die Hälfte des Teigs (bei einer 16 cm Pfanne) in die Pfanne gießen. Den Teig zügig mit den Apfelscheiben belegen und die Pfanne zurück in den Ofen stellen.
  • Den Pfannkuchen für ca. 20 Minuten im Ofen backen, bis er schön aufgegangen ist und eine goldbraune Farbe angenommen hat. Die Ofentüre in den ersten 15 Minuten nicht öffnen.
  • Den Pfannkuchen nach ca. 20 Minuten herausnehmen und den Dutch Baby zusammen mit etwas Crème Fraîche und den karamellisierten Nüssen servieren.
Gefällt dir dieses Rezept? Hast du es ausprobiert? Dann freue ich mich über deinen Kommentar, Tipps und Anregungen. Dein Feedback ist nicht nur eine Freude für mich, sondern immer auch hilfreich für andere Leser, die dieses Rezept vielleicht gerne ausprobieren würden.
Nachgekocht und ein Foto davon gemacht?Dann zeige mir dein Foto auf Instagram und verlinke @Malteskitchen oder benutze den Hashtag #malteskitchen, damit ich deinen Beitrag nicht verpasse.