Rezept schnelles Gemüse-Curry mit Kartoffeln
Portionen: 8

Vegetarisches Gemüsecurry mit Kartoffeln

Dieses leckere vegetarische Curry mit reichlich Gemüse und Kartoffeln ist einfach nachzukochen und auch noch echt schnell zubereitet. Durch Kokosmilch wird es schön cremig.
3.4 von 5 Bewertungen
Drucken Pin
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten

Zutaten

  • 350 g Kartoffeln geschält, ca. 4 Stück
  • 200 g Möhren geschält ca. 3 Stück
  • 80 g Zwiebeln fein gewürfelt, ca. 2 Stück
  • 450 g Zucchini ca. 2 Stück
  • 200 g Brokkoli in feinen Röschen
  • 150 g grüne Bohnen in Stücke geschnitten
  • 200 g Paprika ca. 2 Stück
  • 1 Chilischote fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 20 g Ingwer geschält und fein gerieben
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch = 1 Dose
  • 5 EL Rapsöl
  • 3 TL Garam Masala
  • 2 TL Kurkuma gemahlen
  • 1 Limette
  • 1 EL Zucker oder 2 EL Palmzucker
  • Salz

Anleitungen

  • Zuerst das Gemüse schälen. Die Kartoffeln, Möhren und Zucchini in gleich große Stücke würfeln. Die Zwiebel, Chilischote und den Knoblauch fein würfeln. Den Ingwer fein reiben oder würfeln. Paprika in Streifen schneiden. Brokkoli in feine Röschen teilen und die Bohnen klein schneiden.
  • Rapsöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten glasig anbraten. Sie sollten nicht braun werden. Danach Knoblauch, Chili, Ingwer und die Gewürze Garam Marsala und Kurkuma hinzu geben und 1 Minute mit anbraten. Den Zucker zufügen und 1 Minute karamellisieren lassen.
  • Die Kartoffeln und die Möhren dazu geben und unter rühren 2 Minuten anbraten.
  • Die Gemüsebrühe mit Wasser anrühren und zu den Kartoffeln geben sowie die Kokosmilch hinzugießen. Jetzt schon mal abschmecken und eventuell etwas Salz hinzu geben. Alles zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme mit Deckel 8 Minuten köcheln lassen.
  • Die Bohnen und die Paprika hinzu geben, einmal alles durchrühren und für weitere 3 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
  • Die Zucchini dazu geben, nochmal 3 Minuten köcheln lassen.
  • Brokkoli dazu geben und nochmal 3 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse probieren, es sollte jetzt weich genug sein. Sonst nochmal 1-2 Minuten köcheln lassen.
  • Die Soße mit etwas Limettensaft und eventuell etwas Salz bzw. Sojasauce und Fischsauce abschmecken.
Gefällt dir dieses Rezept? Hast du es ausprobiert? Dann freue ich mich über deinen Kommentar, Tipps und Anregungen. Dein Feedback ist nicht nur eine Freude für mich, sondern immer auch hilfreich für andere Leser, die dieses Rezept vielleicht gerne ausprobieren würden.
Nachgekocht und ein Foto davon gemacht?Dann zeige mir dein Foto auf Instagram und verlinke @Malteskitchen oder benutze den Hashtag #malteskitchen, damit ich deinen Beitrag nicht verpasse.