Rezept für Pan con Tomate
Fingerfood & Tapas Schnelle Rezepte Vegetarische Rezepte

Pan con tomate

Knusprig geröstetes Brot, abgerieben mit Knoblauch und belegt mit geriebenen Tomaten. Hier kommt schlagartig echtes Urlaubsfeeling auf!

Das heutige Gericht, wenn man da überhaupt noch von Gericht sprechen kann, kommt bei mir regelmäßig auf den Tisch. Mal zum Frühstück, da liebe ich es total oder auch gerne mal als schneller Snack zwischendurch, wenn gerade nicht die Zeit zum Kochen da ist.

Im hektischen Alltag sind Snacks bei mir oft der Rettungsanker und bewahren mich vor dem zu häufigen Griff zum Telefon, um den Lieferservice zu bemühen.

Brot mit Tomate auf spanische Art

Das geröstete Brot mit Tomate oder wie der Spanier sagt Pan con tomate hat mich schon ein paar Mal gerettet. Es ist ruckzuck fertig, kostet fast nix und schmeckt immer extrem lecker. Da wird es Zeit, das ich das Rezept endlich mal teile. Wobei das Gericht ein Klassiker ist und sicher schon millionenfach verbloggt wurde.

Aber es müssen ja auch nicht immer “neue” Rezepte sein, die es ohnehin kaum gibt. Alles ist irgendwie, irgendwann schon mal auf ähnliche Weise zubereitet und mittlerweile sicher auch irgendwo bereits veröffentlicht worden. Rezepte sind Anregungen und Inspirationen und vielleicht erinnert dich mein Beitrag an dieses köstliche Brot und daran, dass du es schon länger nicht gegessen hast. Dann hätte es sich ja schon gelohnt.

Leckeres Pan Con Tomate

Mein erstes Mal war wohl auf den kanarischen Inseln, dort wird das Brot als Pa amb tomàquet serviert. Nach einem wunderschönen Spaziergang über einen kleinen Markt auf Teneriffa machten wir Halt in einem einheimischen Restaurant und probierten das Spanferkel. Als Vorspeise bestellten wir das Tomatenbrot und ich war schlagartig verliebt. Geröstetes Brot, Knoblauch und sehr aromatische Tomaten, dazu eine grandiose Aussicht und allerbestes Wetter. Genau das sind die Erinnerungen die ich habe, wenn ich mir das Tomatenbrot zubereite.

Beim Pa amb tomàquet wird das Brot geröstet, mit Knoblauch eingerieben, dann wird eine aufgeschnittene Tomate direkt über das geröstete Brot gerieben und zum Schluss wird das Brot noch mit Olivenöl beträufelt.

Die Tomaten werden mit der groben Reibe gerieben

Beim Pan con Tomate, das ich zum ersten Mal auf Mallorca probieren durfte, wird das Brot ebenfalls geröstet, aber die Zubereitung der Tomaten ist hier etwas anders. Die Tomaten werden über eine große Reibe gerieben und das geriebene “Püree” wird auf dem vorab mit Knoblauch eingeriebenen Brot angerichtet. Dadurch hat man deutlich mehr Tomate auf dem Brot.

So hat es mir der jedenfalls der Besitzer meines liebsten spanischen Restaurants erzählt und seitdem bereite ich es auch auf diese Art zu.

Leckeres Brot mit Tomaten und Knoblauch

Wenn ich das Brot zubereite, komme ich eigentlich immer in Urlaubsstimmung und nutze die Stimmung für die Zubereitung anderer kleiner Köstlichkeiten. Wer einmal in südlichen Ländern unterwegs war und sich in Tapas verliebt hat, der kommt davon nicht mehr los. Das kennst du bestimmt!

Meine heiß geliebte Chorizo ist auf jeden Fall fast immer mit dabei und wird zum Tomatenbrot gereicht. Die Zubereitung ist super einfach. Die Chorizo anbraten, mit ein wenig Rotweinessig ablöschen und mit etwas Honig glasieren. Sehr lecker!

Chorizo als Tapas

Während ich die Chorizo liebe, kommt meine Frau nicht an den Datteln im Speckmantel vorbei. Die müssen einfach sein und ich wehre mich auf keine Fall dagegen, weil sie ja auch wirklich unheimlich lecker sind. Und einfach in der Zubereitung sind sie sowieso. Ich backe sie mittlerweile in der Heißluftfritteuse, da sind sie in knappen 10 Minuten fertig.

Datteln im Speckmantel

Wenn man Pan con tomate, Chorizo und Datteln im Speckmantel gemeinsam servieren kann, ist man schon auf der sicheren Seite. Dazu einen leckeren Schluck Rotwein, was soll da noch schief gehen? Das ist Essen, das unglaublich Spaß macht und gleichzeitig eine sehr entspannte Stimmung auslöst. Urlaubsfeeling eben. Das sollte man sich ruhig häufiger mal gönnen, oder?

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, tagge doch bitte Fotos davon mit: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Portionen 2 Portionen

Pan con tomate

25 minGesamtzeit

Recipe Image

Zutaten

4 Scheiben Brot

4-5 große Tomaten

1/2 Knoblauchzehe

1 handvoll glatte Petersilie

Gutes Olivenöl

Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Eine Vierkantreibe oder eine andere grobe Reibe nehmen und die Tomaten darüber reiben, damit ein schönes Tomatenpüree entsteht. Das Püree kurz über einem Sieb abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und die fein gehackte Petersilie unter das Püree rühren.
  2. Während die Tomaten abtropfen das Brot im Toaster, auf dem Kontaktgrill, im Backofen toasten / anrösten, mit der Schnittseite einer halbierten Knoblauchzehe abreiben und mit etwas sehr gutem Olivenöl beträufeln.
  3. Eine gute Portion Tomatenpüree auf das Brot streichen und die erste Scheibe seiner Frau überlassen, weil man sie damit immer glücklich macht!
7.8.1.2
360
https://www.malteskitchen.de/pan-con-tomato/

über

Ich koche mit viel Leidenschaft und liebe die einfache Küche. Schnell und lecker schließen sich nicht aus und genau das versuche ich auf meinem Blog zu zeigen. Neben meiner Leidenschaft für das Kochen bin ich glücklicher Papa des tollsten Jungen auf der Welt und ein unverbesserlicher Optimist.

Mache mit und schreibe deine Meinung.

  1. Claudia sagt:
    Ohh. Das bestelle ich mir auch gerne beim Spanier. Sehr lecker!
    Viele Liebe Grüße, Claudia
  2. Ella sagt:
    Huhu Malte,
    die "Otto-José -Antonio-Javier-Normal-Halbspanierin" (also ich) behauptet das es Tomate heißt. Also Pan con tomate.
    Außer natürlich es ist eine Mischung aus mehreren Sprachen. Spanisch sowie -da kannst du jetzt wählen *g*- Esperanto (tomato) und oder Englisch (tomato) stehen zur Wahl.
    Und natürlich ist dir jegliche Freiheit zur Namensvergabe eines Gerichtes erlaubt. Hier gibts auch Lila-Lavender-Purple-Soup, klingt gerade in Kinderohren doch besser als Rote Beete Suppe ;).
    Mir ist es fast schnurz. Ich esse es auch mit o am Ende und möchte nur meinen Pseudobildungsauftrag als hungrige halbspanische Frau erfüllen, höhöhö.
    Liebe Grüße Ella
    1. Malte sagt:
      Hallo Ella :smile:
      verdammt, ich hatte extra gegoogelt und mich dann für tomato entschieden. War ja klar!
      Danke dir! Vor meinen nächsten spanischen Gerichten kriegst du ne Mail! So!
      Liebe Grüße zurück!
  3. hier sagt:
    Ein bisschen Käse wäre perfekt :) LG, Laura :wink:
    1. Malte sagt:
      Ich bin ja immer für Käse zu haben, aber beim Pan con tomate mag ich es dann doch lieber klassisch. Das erinnert mich dann immer an die tollen Urlaube. :)
  4. hier sagt:
    achso :) das kann ich jetzt nachvollziehen :) LG, Laura
  5. Tobi sagt:
    Ich war bis gestern noch im südspanischen Sevilla unterwegs und habe mich dort in diese Tomatenpaste verliebt. Dein Rezept nehme ich daher dankend an. LG, Tobi
    1. Malte sagt:
      Hast du die Sonne mit nach Deutschland gebracht? Danke dir! Ich hoffe es wird dir schmecken, bin gespannt! LG, Malte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.