Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce

Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce

Wenn bei mir im Blog ein Pastagericht nach dem anderen auftaucht dann wisst ihr, ich bin im Stress. Aber genau deshalb liebe ich Pasta in allen Varianten, weil sie mich immer rettet und davor schützt, Geld für schlechtes Fast Food auszugeben. Nudeln gehen immer!

Heute gibt es Tagliatelle mit einer leckeren Käsesauce und dazu ein paar Schinkenstreifen und knackigen Brokkoli. Wenn das nicht besser als die 9er Chicken Nuggets ist, dann weiß ich es auch nicht.

Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce

Eine schnelle und leckere Pasta mit Käsesauce

Fazit: Schnelle Pasta, leckeres Käsesößchen, Herz was willst du mehr. Diese Pasta mache ich wirklich regelmäßig und sie schmeckt mir immer wieder gut. Daumen Hoch!


Anzeige

Zubereitung • Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce •

Als Erstes schneide ich den Schinken in feine Streifen und dann kümmere ich mich um die Sauce, wenn die fertig ist, geht der Rest ratzfatz. Das Rezept für die Sauce stammt aus dem Buch mit dem schlichten Namen „Pasta„.

Für die Sauce 2 EL Butter in einer tiefen Pfanne schmelzen lassen, 25 g Mehl hinzufügen und einrühren, bis das Mehl eine hell­gelbe Farbe annimmt. 300 ml Milch angie­ßen und so lange rühren bis die Sauce eine dick­flüs­sige, glatte Konsistenz annimmt.

Eine Prise Muskat, etwas getrockneten Thymian und 2 EL Weißweinessig an die Sauce geben. 3 EL Creme Double, 1 TL Senf, 2 TL saure Sahne, den Mozzarella sowie 1–2 hand­voll gerie­be­nen Parmesan unter­rüh­ren. Mit Salz und Pfeffer abschme­cken. Das war es schon. Sauce: Check.

Die Tagliatelle nach Pakungsanweisung in gut gesalzenem Wasser kochen und ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Brokkoliröschen hinzufügen. Wer den Brokkoli noch weicher mag, gibt ihn noch ein paar Minuten früher in das Nudelwasser. Das ist wie immer Geschmacksache. Die Nudeln samt Brokkoli abgießen und in den Topf mit der Sauce geben. Die Schinkenstreifen hinzufügen, alles gut durchschenken und anrichten.

Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

  • 200 g Tagliatelle
  • 1/2 Brokkoli
  • 60 g roher Landschinken
  • 300 ml Milch
  • 25 g Mehl
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Creme Double
  • 2 TL saure Sahne
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Büffel-Mozzarella, in Würfel geschnitten
  • 2 handvoll geriebenen Parmesan
  • Muskat, getr. Thymian, Salz, Pfeffer

4 Kommentare zu “Tagliatelle mit Schinken und Brokkoli in Käsesauce

  1. Lieber Malte, mit solch einem Gericht kann man mich persönlich mehr begeistern als mit einem exquisiten Sternemenü :zwinker: LECKER und definitiv Soulfood :wub: Viele Grüße und ein schönes Wochenende Janke
    • Hey Janke :smile: für mich gehört eine leckere, dampfenden Pasta auch definitiv in die Kategorie Soulfood. Besonders nach einem langen Tag, Abends auf dem Sofa, schön warm eingemummelt. Das liebe ich :wub: Ich habe aber auch nichts gegen 23 Gänge von Rosin und Konsorten. Immer her damit :biggrin: Dir auch ein schönes Wochenende :wink:
  2. Das sieht ja unglaublich lecker aus. Ich bin sowieso ein großer Fan von der Kombi Pasta+Sahnesauce+Broccoli :wub: Ich werd es auf jeden Fall bald nachkochen.
    • Das wird dir dann mit Sicherheit schmecken. Bei uns ist das ein Klassiker, den wir schon 100 mal gekocht haben. Ich bin gespannt, ob bei dir auch Liebe daraus wird! :wink:

Gefällt dir mein Rezept oder magst du es gar nicht? Du hast es schon nachgekocht? Dir fehlt eine Zutat oder du hast eine tolle Idee, die gut zu meinem Rezept passt? Dann schreibe mir jetzt und lass uns über leckeres Essen und gutes Kochen plaudern. Ich freue mich darauf.

%d Bloggern gefällt das: