Pasta mit Salsiccia und Fenchel

Heute habe ich mal wieder ein neues Pastagericht für euch, mit meiner Lieblingswurst der italienischen Salsicca und mit frischem Fenchel. Während die Salsiccia mit Fenchel regelmäßig bei mir auf dem Teller landet, koche ich heute zum ersten Mal überhaupt mit frischem Fenchel. Geht ja auch gar nicht, dass der Typ hier auf Foodblogger macht und frischen Fenchel nur vom Namen her kennt.

Das Rezept für dieses Pastagericht stammt von Donna Hay, aus ihrem Kochbuch „The new easy“. Mein Herz schlägt ja ohnehin für Pasta und ich habe schon viele spannende Varianten ausprobiert, ein paar davon findest du auch in meiner Pasta-Rubrik. Ich kann aber nie aufhören neue Gerichte auszuprobieren und besonders dann nicht, wenn sie Salsicca enthalten. So here we go.

Penne mit Salsiccia und frischem Fenchel

Leider war wie so oft in Rezepten aus Kochbüchern die Soßenmenge sehr, sehr knapp bemessen. Woran liegt das eigentlich? Viel Sauce ist wichtig, auch bei Pasta, sonst wird es schnell zu trocken. Ich habe die Mengenangaben entsprechend verändert, im Originalrezept werden 125 ml Hühnerfond und 60 ml Weißwein verwendet und das ist definitiv zu wenig.

Eine schnelle und leckere Pasta mii Salsiccia und Fenchel

Zum frischen Fenchel muss ich auch noch schnell ein Wort verlieren. Ein wenig Sorge hatte ich ja schon, dass der Fenchel zu stark nach Anis schmecken würde, aber das war total unbegründet. Im Gegenteil, die Anisnote kam nur ganz leicht durch, ich fand das richtig toll. Ab sofort wird regelmäßig damit gekocht.

Ein Teller leckere Pasta mit Salsiccia

Insgesamt bin ich mit der Pasta zufrieden, auch wenn ich nicht meinen besten Kochtag hatte und die Salsiccia etwas zu lange in der Pfanne lag. Trotzdem war das Gericht lecker und wird sicher noch einmal gekocht. Fix ging es auch und das ist gerade unter der Woche für mich auch immer sehr wichtig.

Hast du schon mit frischem Fenchel gekocht und falls ja, hast du ein liebsten Gericht / Rezept das ich unbedingt mal ausprobieren sollten? Dann verrate es mri doch in den Kommentaren, Dankeschön!


Rezept Zutaten für 4 Portionen • Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

  • 400 g Penne
  • 400 g Salsiccia,wenn möglich mit Fenchel
  • 2 kleine Fenchel
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 40-50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 200 ml Hühnerfond
  • 90 ml trockener Weißwein
  • Salz, Pfeffer, Chilli aus der Mühle

Zubereitung • Pasta mit Salsiccia und Fenchel •

Die Salsiccia einschneiden und das Brät aus dem Darm entfernen und zu kleinen Bällchen formen. Eine große Pfanne aufsetzen, bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und die Bällchen rundum anbraten, bis sie leicht Farbe bekommen haben. Die Hitze reduzieren und die Bällchen noch kurz in der Pfannen ziehen lassen.

In der Zwischenzeit 2 kleine Fenchelputzen und in feine Streifen schneiden. Die Petersilie fein hacken und den Parmesan frisch reiben sowie die Zitronenschale abreiben. Die Nudeln aufsetzen und nach Packungsanweisung bissfest garen.

In die Pfanne mit den Salsiccia-Bällchen den Fenchel, Zitronenschale, Wein und Fond geben. Sollte sehr viel Fett ausgetreten sein, das Fett bis auf 1 EL vorher mit Küchenpapier entfernen. Die Hitze wieder erhöhen und die Flüssigkeit 5 Minuten einköcheln lassen. Die Nudeln abgießen und tropfnass in die Pfanne geben und gut durchschwenken.

Die Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem gerieben Parmesan und etwas Petersilie bestreuen. Wer mag, gibt noch etwas Chilli aus der Mühle über die Pasta.

4 Kommentare

  1. Oh Ja. Fenchel ist was tolles, wenn man ihn entdeckt hat. Mein lieblingsrezept aus die echte italienische Küche ist Fenchel auf einem Tomatensaucenbett. Er wird im Ofen überbacken mit einer Kruste aus viel Semmelbrösel, Parmesan und Petersilie (Diese Mischung vorher in der Pfanne anrösten und dann auf den Fenchel legen )
    Für mich absolut genial.

    • Oh, das klingt mal richtig lecker und das würde ich gerne ausprobieren. Die Tomatensauce wird klassisch zubereitet, mit passierten Tomaten oder stückigen Tomaten?

  2. Aline sagt

    Mein liebstes fenchelrezept ist mit Nudeln und karamelliesierter Zitrone vom Block cucina diamanti. Ein Traum und geht super schnell 😍😍😍
    Ansonsten brate ich Fenchel einfach und Würze mit Zitrone, passt dann zu fast allem. 😜

Kommentar verfassen