Rezept Casarecce mit Lachs und Kapern
Fisch Pasta, Reis & Getreide Schnelle Rezepte

Pasta mit Lachs & Kapern

Ein wundervolles und sehr feines Pastagericht nach einem Rezept vom Sternekoch Frank Rosin. Knusprige Lachswürfel, salzige Kapern und eine spritzige Sahnesauce stehen in unter 30 Minuten auf dem Tisch.

Gerade befinde ich mich mal wieder in einer Phase in der es in meinem Leben ganz besonders stressig zugeht. Das kennst du vielleicht auch, wenn man ständig nur auf die Uhr schaut und sich fragt wo die Zeit schon wieder geblieben ist. Wenn man noch so viele Dinge zu erledigen hat und vor lauter Stress alles nur immer weiter vor sich her schiebt.

Auf die Dauer ist das sehr ungesund und ich hoffe, ich bin durch diese Phase bald durch. Drückt mir mal die Daumen!

Pasta mit Lachs,Kapern und Sahnesoße

Natürlich kommt in so einer unruhigen Phase auch das Essen und das Kochen meistens zu kurz. Schnell, schnell, schnell muss es gehen und meistens stopft man dann irgendetwas Ungesundes in sich hinein. Umso seltener werden dann diese magischen Momente, bei denen man durch ein gutes Essen vor sich auf dem Teller plötzlich für ein paar Minuten alles vergisst und doch mal so etwas wie Entspannung fühlt. Essen kann das bewirken!

Einen solchen Moment hat mir vor ein paar Tagen die Pasta mit frischem Lachs und Kapern in einer leichten Sahnesauce beschwert. Das Rezept ist von Frank Rosin und stammt aus seinem Kochbuch „Rosins Rezepte“ und weil es mich für ein paar Momente glücklich gemacht hat, muss ich es heute mit dir teilen.

Rosins Rezepte: Essen wie bei mir zu Hause
Rosins Rezepte: Essen wie bei mir zu Hause * - Gebundene Ausgabe (192 pages)
Von Frank Rosin
Preis: EUR 19,95
51 neu von EUR 19,958 gebraucht von EUR 9,95
Essen wie bei mir zu Hause
Gebundenes Buch
Lieblingsrezepte vom Sternekoch!

Vielseitig, originell und trotzdem bodenständig: Frank Rosin verrät, was er selbst am liebsten isst oder für seine Familie kocht, wenn s mal schnell gehen soll. Das Ergebnis sind 85 köstliche Rezepte, von Suppe und Vorspeise über Hauptgerichte mit und ohne Fleisch bis hin zu leckeren Desserts. Gerichte wie Spargelsuppe mit Thymian, Hähnchen-Crunchies mit Erbsen-Mais-Dip, Gemüse-Blätterteigkuchen oder French Toast mit Beeren sind für Hobbyküche gut umsetzbar, zeigen aber den Profi und seine Kenntnis der Würzarten und Zubereitungsweisen. Zu jedem Rezept gibt es Varianten, die noch mehr Abwechslung in den Kochalltag bringen.

In seinem zweiten DK Buch gewährt der Starkoch exklusive Einblicke in seinen privaten Küchenalltag. Aber nicht nur eingefleischte Rosin-Fans, sondern alle Hobby-Köche auf der Suche nach neuen leckeren Rezepten mit dem besonderen Etwas werden hier fündig. Das Buch wird durch die schönen Fotos zum Augenschmaus und ermöglicht jedem, tolles Essen zu kochen!

Frank Rosin ist einer der besten Köche Deutschlands das Rosin in Dorsten wurde mit zwei Michelin-Sternen und 17 von 20 möglichen Punkten im Gourmetführer Gault-Millau ausgezeichnet. Parallel zu hervorragenden Bewertungen in Gastronomieführern und weiteren Auszeichnungen gelang ihm eine Fernsehkarriere. Bekannt ist er durch seine eigene Serie "Rosins Restaurants Ein Sternekoch räumt auf". Zuletzt war er Juror und Coach in der Sat1 Koch-Castingshow "The Taste".
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Wie immer, wenn ich ein Rezept aus einem Kochbuch nachkoche, möchte ich kurz ein paar Worte über das Buch verlieren. Das Rosins Rezepte ist mein zweites Buch von Frank Rosin und es gefällt mir deutlich besser als sein Buch „Neue deutsche Küche“. Es enthält weniger Fehler in den Rezepten als das Buch „Neue deutsche Küche“ und auch eine bunte Mischung schöner Gerichte, die mit etwas Übung gut nachkochbar sind. Die Gerichte sind allerdings keine Alltagsgerichte, wie der Titel vermuten lassen könnte, sondern schon eher ausgefallenere Rezepte. Aber ich mag das so.

Seine Pasta mit Lachs und Kapern schmeckt nicht nur sehr gut, es ist auch ein perfektes Feierabend-Gericht, weil es in 25-30 Minuten zubereitet ist. Viel mehr kann man sich doch gar nicht wünschen, oder? Für den geringen Kochaufwand schmeckt es sogar hervorragend und ich habe es schon einge Male gekocht, was immer ein gute Zeichen ist. 🙂

Leckere Pasta mit Lachs und Sahnesauce

Ganz besonders lecker ist natürlich die Sauce bei diesem Gericht, die sehr fein im Geschmack ist, leicht sauer, leicht salzig und auch nicht zu sahnig. Das ist wieder so ein Sößchen das man auch gut pur löffeln könnte.

Wenn du jetzt noch Lachs liebst und sahnige Soßen auch magst (die mag ja nicht jeder), dann musst du das Gereicht unbedingt nachkochen. Da führt dann wirklich kein Weg mehr daran vorbei. Wirklich ein ganz tolles und superleckeres Gericht, das der Frank Rosin sich da ausgedacht hat.

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.
Solltet ihr dieses Rezept ausprobiert haben, tagt doch bitte Fotos davon mit: #MALTESKITCHEN

Bis demnächst mal wieder,

Malte.

Portionen 2 Portionen

Pasta mit Lachs & Kapern

5 minVorbereitung

25 minKochzeit

30 minGesamtzeit

Save RecipeSave Recipe
Recipe Image

Zutaten

200 g Casarecce oder Penne

200 g frisches Lachsfilet, entgrätet und ohne Haut

50 ml Weißwein

100 ml Sahne

200 ml Geflügelfond

1 Schalotte

30 g Kapern

1 EL Butter

1 EL fein gehackte Petersilie

Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Anzeige

Zubereitung

  1. Den Geflügelfond in einen kleinen Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze auf 100 ml einköcheln lassen. Den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und die Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Kapern kurz unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  2. Die Casarecce bzw. Penne nach Packungsangabe al dente kochen und währenddessen die Sauce zubereiten.
  3. Hierfür eine große, hohe Pfanne auf mittlerer Hitze aufsetzen, heiß werden lassen und die Butter hinein geben. Die Schalottenwürfel in der Butter glasig anschwitzen und die Lachswürfel hinzugeben. Die Würfel 2-3 Minuten rundum anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Den Lachs mit dem Weißwein ablöschen, Hitze reduzieren und den eingekochten Geflügelfond sowie die Sahne zugießen und alles 5 Minuten köcheln lassen. Die Kapern dazugeben, alles noch einmal gut durchschwenken und die abgegossenen Casarecce untermischen. Noch einmal durchschwenken und dann mit der Petersilie bestreut servieren.
7.6.6
226
http://www.malteskitchen.de/pasta-mit-lachs-kapern/

8 Kommentare zu “Pasta mit Lachs & Kapern

  1. Petra ST.
    Lieber Malte, jetzt ging mir dieses Rezept die ganze Zeit nicht aus dem Kopf. Also wird es dieses - trotz oder gerade wegen des Wochenendes - morgen geben. Danke für Deine kulinarischen Inspirationen; leider sage bzw. schreibe ich das viel zu selten, wenn ich daran denke, wie oft ich bereits "Deine" Gerichte nachgekocht bzw. -gebacken habe und wirklich nie enttäuscht wurde. Mach weiter so; ich freue mich auf weitere Genüsse. Liebe Grüße und Dir und Deiner Familie wünsche ich ein sehr sehr schönes Wochenende, Petra.
    • Hallo Petra, vielen lieben Dank für deinen Kommentar, über den ich mich sehr freue. Ich hoffe die Pasta hat dir gut geschmeckt, das wäre schön! Wir hatten ein ganz entspanntes Wochenende und waren auf dem Foodfestival essen, da konnte ich mich dann auch mal bekochen lassen. Liebe Grüße zurück, Malte
  2. Petra ST.
    Hallo Malte, ja, die Pasta war so so lecker! Ich habe auch schon mehrfach das Rezept (zusammen mit Deiner Blog-Adresse ;-)) weiter gegeben. Die Kapern-Hasser scheinen weniger zu werden; zu Recht :-)! Ich habe allerdings das Ganze noch mit einem guten Parmesan getoppt; passte super! Liebe Grüße und wie gesagt freue ich mich schon auf weitere Inspiration, Petra
    • Parmesan passt garantiert super und auch wenn ich nicht der größte Fan von Kapern bin,hier gehören sie rein. :) LG, Malte
  3. Ich muss mich als ehemaligen Kapern-Hasser outen. Aber allerspätestens die hier verbloggte geile Sauce Tartar von Lafer hat mich bekehrt. Mittlerweile mag ich das Zeug gerne! Lachs habe ich jetzt auch sehr schätzen gelernt und so einiges zuletzt damit angestellt. Das Gericht werde ich mir unbedingt vormerken!
  4. Nachgekocht - für lecker befunden - Rezept ist in die Sammlung gewandert und wird sicher mal wieder rausgeholt. :) Danke für die Inspiration! Grüße aus Bayern
    • Das freut mich aber sehr Erika und vielen Dank für das Nachkochen und noch mehr Dank für deinen netten Kommentar! :) Viele Grüße nach Bayern Malte
  5. Miam! Megalecker! Auf Lachs fahre ich wirklich immer mehr ab! Ein ganz ähnliches Rezept hat die aktuelle "E & T. Für jeden Tag". Die ersetzen den Wein durch Noilly Prat-Wermut! Und geben noch Zucchini und Basilikum statt der Kapern in die Sauce.

Gefällt dir mein Rezept oder magst du es gar nicht? Du hast es schon nachgekocht? Dir fehlt eine Zutat oder du hast eine tolle Idee, die gut zu meinem Rezept passt? Dann schreibe mir jetzt und lass uns über leckeres Essen und gutes Kochen plaudern. Ich freue mich darauf.

%d Bloggern gefällt das: