Rezept für ein Lammsteak-Sandwich mit Bärlauchbutter & Taleggio

Lammsteak-Sandwich mit Bärlauchbutter & Taleggio

Dieses unvergleichlich leckere Sandwich mache ich mir jedes Jahr zur Bärlauch-Saison mindestens 2-3 Mal. Es ist so unkompliziert zuzubereiten und dabei so unglaublich lecker, dass es für mich zu einem der großartigsten Sandwiches zählt, die ich bisher in meinem Leben gegessen habe!

Das Rezept stammt von meinem persönlichen Kochgott Nigel Slater, wobei Rezept hier eigentlich schon zu viel gesagt ist. Das ist maximal eine kurze Anleitung, so easy ist die Zubereitung.

Saftiges Lamm, Bärluachbutter und würziger Taleggio

Ich warne euch aber gleich schon mal vor, denn dieses Sandwich ist nicht ohne größere Sauerei zu essen! Die Säfte vom Lamm, die zerlassene Bärlauchbutter, die cremige Mayo, das alles läuft beim Reinbeißen nur so aus dem Sandwich heraus und verbindet sich zu einem saftigen Hochgenuss. Es ist grandios! Werft alle Etikette über Bord, packt zu und genießt es einfach nur!

Das leckerste Sandwich der Welt

Übrigens, falls ihr ein bisschen flott seid, dann haltet ihr das Sandwich schon nach 15 Minuten in den Händen. Am Besten lauft ihr gleich los und kauft die handvoll Zutaten ein, damit ihr so schnell wie möglich in den Genuss dieser Köstlichkeit kommt.

Portionen 2

Lammsteak-Sandwich mit Bärlauchbutter & Taleggio

5 minVorbereitung

10 minKochzeit

15 minGesamtzeit

Save RecipeSave Recipe
Recipe Image

Zutaten

250 g Lammfilet o. Lammlachs

1 Baguette

15 g Bärlauch

1 Frühlingszwiebel

50 g weiche Butter

4-6 dünne Scheiben Taleggio

2-3 EL Mayonnaise

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Anzeige

Zubereitung

  1. Den Bärlauch und die Frühlingszwiebeln fein hacken. Die Butter in eine Schüssel geben, Bärlauch und Frühlingszwiebeln zufügen, gut miteinander vermischen und die Butter mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  2. 2 große Pfannen aufsetzen. In der einen Pfanne das Lammfilet in etwas Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten, dann die Hitze in der Pfanne reduzieren und das Filet medium garen. In der zweiten Pfanne 1 EL Bärlauchbutter zerlassen. Das Baguette in 2 Portionen teilen, längs aufschneiden und in der Bärlauchbutter kurz anrösten. Das Baguette aus der Pfanne nehmen und die restliche Bärlauchbutter in der Pfanne zerlassen.
  3. Das Baguette großzügig mit Mayonnaise bestreichen und mit jeweils 2-3 Scheiben Taleggio belegen. Das Lammfilet in Scheiben schneiden, über den Taleggio geben und großzügig mit der zerlassenen Bärlauchbutter beträufeln. Die Baguettes zusammenklappen und genießen.

Hinweise

Versucht unbedingt Taleggio zu bekommen, der ist hier mit seiner besonderen Würze und Cremigkeit die beste Wahl. Falls gerade keine Bärlauchsaison ist, nehmt etwas Knoblauch in feine Würfel geschnitten und ein paar kleingeschnittene Kräuter eurer Wahl und mischt beides unter die Butter. Schmeckt auch toll.

7.6.6
16
http://www.malteskitchen.de/lammsteak-sandwich-mit-baerlauchbutter-taleggio/

Bei diesem Rezept verwendete oder empfohlene Kochbücher / Utensilien / Produkte:



Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook, Instagram und Twitter.

Lasst es euch schmecken und bis demnächst mal wieder,

Malte.

4 Kommentare zu “Lammsteak-Sandwich mit Bärlauchbutter & Taleggio

  1. Genau Malte, für Sandwiches braucht man nicht viel Zeit. Das Lamm sieht super lecker aus (gut gebraten!!!) und das Rezept gefällt mir sehr gut. Mit wenigen Zutaten wird hier ein exzellentes Sandwich gezaubert. Viele Grüße und danke für das Rezept André
    • Nix zu Danken, André! Ich habe auf deinem Blog schon gesehen, du bist ja auch ein echter Sandwich-Fan. Dann wird dir das Lammsteak-Sandwich garantiert schmecken, bin ich sicher. Viele Grüße zurück Malte
  2. Hey, richtig geiles Rezept und die Bilder erst mhh. Das nenne ich Foodporn vom feinsten! Ich bin eigentlich nicht so der Freund von Fleisch das nur medium ist, aber auf den Bildern ist das schon wirklich sehr ansprechend. Ich werde das einfach mal ausprobieren! Danke dafür und liebe Grüße :)
    • Ich habe zu Danken! Magst du dein Fleisch komplett durch? Ein Versuch kann auf jeden Fall nicht schaden, das Sandwich ist wirklich verdammt lecker. Beste Grüße!

Gefällt dir mein Rezept oder magst du es gar nicht? Du hast es schon nachgekocht? Dir fehlt eine Zutat oder du hast eine tolle Idee, die gut zu meinem Rezept passt? Dann schreibe mir jetzt und lass uns über leckeres Essen und gutes Kochen plaudern. Ich freue mich darauf.

%d Bloggern gefällt das: