Kochbuchsammlung – TV-Köche

Ohne meine Kochbücher wäre ich in der Küche so ziemlich verloren. Auch wenn die (hoffentlich) appetitlichen Fotos auf meinem Blog einen anderen Eindruck vermitteln mögen, noch bin ich Kochanfänger und weit davon entfernt, Gerichte ohne Rezept bzw. Anleitung zu kochen.

Natürlich gibt es mittlerweile auch Gerichte die ich ohne Hilfe kochen kann, Kartoffelbrei zum Beispiel, eine leckere Tomatensauce, die ein oder andere schnelle Pasta. Es wäre ja auch traurig, wenn ich in den letzten beiden Jahren nichts gelernt hätte. Aber eigenständig Gerichte zaubern, da fehlt noch ein bisschen was an Erfahrung und an geleisteten Kochstunden.

Darum liebe ich meine Kochbücher und werde auch in Zukunft fleißig Rezepte aus den Büchern nachkochen. Mit jedem nachgekochten Rezept werde ich eigenständiger am Herd und das ist ein schönes Gefühl.

Auf dieser Seite werde ich in Zukunft eine meiner Kochbücher aufführen, auch als Tip für den ein oder anderen, der ebenfalls gerne mich Hilfe von Kochbüchern kocht. Die Bücher, die ich hier aufführe, sind alltäglich bei mir im Einsatz und aus meiner Sicht auch für Anfänger geeignet.

Kochbücher von Jamie Oliver

Jamie Oliver hat mich mit seiner ungezwungenen Art und seiner Begeisterung für das Kochen, in die Küche getrieben. Ohne ihn würde ich vielleicht immer noch nicht Kochen; ein ziemlich trauriger Gedanke.

Kochbücher von Tim Mälzer

Ich mag den Küchenbullen und seine Art zu kochen. Ich hatte auch schon das Vergnügen in seinem Restaurant, in der Bullerei in Hamburg, zu essen und mein Fazit: Der Tim kann es!

Kochbücher von Cornelia Poletto

Es macht mir immer viel Spaß Rezept von Cornelia Poletto nachzukochen. Ihre mediterrane Küche schmeckt mir einfach sehr und ist auch für Anfänger gut nachzukochen.

Kochbücher von Steffen Henssler

Auch bei Steffen Henssler hatte ich schon das Vergnügen in seinem Restaurant, dem ONO in Hamburg, zu speisen. Vom Essen war ich sehr begeistert und darum dürfen auch ein paar Kochbücher von ihm in meiner Sammlung nicht fehlen.

Kochbücher von diversen TV-Köchen

Oje, der Schuhbeck taucht bei mir nur unter „diverse“ Köche auf. Wenn er das wüsste, gäb’s bestimmt „A Watschn“ für mich. Aber seine Küche ist mir oft zu gewürzlastig, es ist ja nicht das Ganze Jahr über Weihnachten :zwinker:

Das Kochgesetzbuch von Christian Rach gehört dagegen zu meinen absoluten Favoriten. Ein tolles Buch, mit vielen hilfreichen Tipps für Kochanfänger, das ich sehr empfehlen kann.

Das Kochbuch von Mario Kotaska habe ich mir geholt, nachdem ich eine Currywurst von seinem Imbiss „Bratwerk“ schnabuliert hatte. Die war so lecker und weckte meine Neugierde auf weitere Rezepte von ihm.

Das Kochbuch von Frank Rosin habe ich mir zugelegt, nachdem ich das Vergnügen hatte in seinem Restaurant zu essen. Falls dich interessiert, wie das Essen in einer Sterneküche schmeckt, dann schau doch mal meinen Bericht dazu an: Restaurant Rosin Kritik.

Ganz neu hinzugekommen ist das Kochbuch von Björn Freitag, welches auf Anhieb zu meinen Lieblingen gehört. Tolles Buch!

Die Liste wird ergänzt, sollten weitere Bücher von TV-Köchen in meiner Sammlung landen.

Kommentar verfassen