Gnocchi di san zeno {nach Vincent Klink}

Wer auch mal damit leben kann die Gnocchis nicht selbst her­zu­stel­len, der bekommt bei die­sem Gericht in knap­pen 10 Minuten etwas rich­tig lecke­res auf den Teller. Die Käse-Sahne-Sauce nach Vincent klink passt super zu den klei­nen Kartoffelklössen und schmeckt mir jedes mal aufs Neue super.

Geröstetes Gemüse vom Blech mit Salsiccia

Ein ganz tol­les Gericht, das wirk­lich super­le­cker schmeckt und ganz ein­fach zuzu­be­rei­ten ist. Das Gemüse besteht u.a aus Kürbis, aus jun­gem Knoblauch, aus Tomaten und Zwiebeln und Kartoffeln. Als wür­zige Beigabe habe ich fri­sche Salsiccia ver­wen­det, die mit im Ofen gegart wurde.

Flammkuchen mit Kartoffeln und San Daniele Schinken

Eine wirk­lich leckere Flammkuchen Variante mit def­tig gewürz­ten Kartoffelscheiben und aro­ma­ti­schem San Daniele bzw Parmaschinken. Die Kartoffelscheiben wer­den zusätz­lich in Olivenöl, Chilliflocken und Salz mariniert.

Kartoffelsalat {nach Alfons Schuhbeck}

Ein ech­ter Klassiker und in die­sem Fall nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck zube­rei­tet und am Ende mit brau­ner Butter ver­fei­nert. Der Salat wird nicht mit Mayonnaise, son­dern mit Geflügelbrühe ange­macht und bekommt durch ein paar Gurkenscheiben eine schone Frische.

Gebackene Süßkartoffel mit Mozzarella {nach Jamie Oliver}

Für alle Fans der Süßkartoffel ein sehr gutes Gericht und ein Rezept von Jamie Oliver. Die Kartoffel wird im Ofen geba­cken und spä­ter u.a mit Büffelmozzarella, Zitronensaft und Abrieb, Olivenöl, Basilikum und Chilli belegt. Sehr, sehr lecker.

Kartoffeltarte mit Ziegenkäse {nach Björn Freitag}

Eine wirk­lich leckere Kleinigkeit, die sich super als Fingerfood rei­chen lässt und die warm wie auch kalt genos­sen wer­den kann. Das Rezept stammt von Björn Freitag und die Tarte bekommt einen Mürbeteigboden spen­diert. Dazu Kartoffeln in die Ziegenkäse-Mischung.