Gefüllte Zucchini mit Ziegenfrischkäse

Nach­dem ich vor ein paar Tagen die fan­tas­ti­schen Zucchiniröllchen in null­kom­ma­nix weg­schna­bu­lierte und von den Röllchen wirk­lich begeis­tert war, wollte ich unbe­dingt wei­ter auf der Zucchiniwelle rei­ten und mir gleich die nächs­ten Tage ein neues Zucchinigericht zur (eher spär­lich beharr­ten) Brust neh­men. Nach ein biss­chen Suchen fiel meine Wahl auf ein Rezept von Vincent Klink, gefüllte Zucchinis mit Ziegenfrischkäse.

Bevor es mit der eigent­li­che Arbeit los­geht, wird zuerst das Brötchen in Milch ein­ge­weicht. Dann die Zucchinis  der Länge nach hal­bie­ren, das Fruchtfleisch aus­löf­feln und die Zucchinihälften auf ein mit Backpapier aus­ge­leg­tes Backblech legen und mit Olivenöl ein­pin­sel. Den Backofen auf 150 Grad vor­hei­zen und die Zucchinis ca. 15 Minuten im Ofen schmoren.

das Fruchtfleisch der Zucchinis wird entfernt

In der Zwischenzeit das Zucchinifruchtfleisch fein hacken, die Zwiebel, den Knoblauch und die Peperoni eben­falls fein hacken sowie die Tomaten in feine Würfel schnei­den (wer mag, kann sie vor­her noch häu­ten). Die Kräuter fein hacken sowie die Pinienkerne in einer Pfanne leicht anrösten.

Nun die Zwiebel und den Knoblauch in Olivenöl anschwit­zen, das Zucchinifruchtfleisch hin­zu­ge­ben und 1–2 Mal durch­schwen­ken. Die Pfanne vom Herd zie­hen und die Zwiebelmischung mit dem ein­ge­weich­ten Brötchen (aus­drü­cken!), Peperoni, Pinienkernen, dem Ziegenfrischkäse, Tomatenwürfeln, Rosmarin, Petersilie und Schnittlauch ver­mi­schen, sal­zen und pfef­fern und die Zucchinihälften (die mitt­ler­weile lange genug im Ofen gewe­sen sein soll­ten) mit der Mischung füllen.

Die Füllung für die Zucchinis

Die Zucchinis werden mit der Mischung gefüllt

Jetzt kom­men die gefüll­ten Zucchinis noch ein­mal für 10 Minuten in den Ofen. Die letz­ten 3 Minuten habe ich sie auf der Grillstufe noch ein wenig gra­ti­niert. Ein biss­chen Brauner hät­ten sie noch wer­den kön­nen, aber da die Pinienkerne zu ver­bren­nen droh­ten, habe ich die Zucchinis lie­ber raus­ge­nom­men.  :zwinker:

Sehr leckere gefüllte Zucchinis

Ein Fazit gibt es natür­lich auch wie­der und ein Gutes noch dazu. Ich mag es! Ja, ich mag die gefüll­ten Zucchinis wirk­lich rich­tig gerne und werde sie wie­der kochen. Das freut mich total, weil ich dann doch so lang­sam immer mehr Gerichte ent­de­cke, die mich auch fleisch­los glück­lich machen.

Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

  • 4 Zucchini
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 1 Peperoni
  • 2 El Pinienkerne
  • 1 Tomate
  • 1 Tl Rosmarin, 1 El Petersilie, 1 El Schnittlauch
  • Olivenöl
  • Salz und Pffefer
Teilen mitTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on Tumblr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:smile: :biggrin: :lol: :zwinker: :eyebrows: :sabber: :rolleyes: :blink: :shocked: :cool: :erleichtert: :blush :cry: :ohno: :help: :angry: :angel: :idee: :happy: :rocka: :wink: :ovation: :wub: