Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden. http://www.malteskitchen.de Von Null auf lecker - jetzt lerne ich kochen! Wed, 10 Feb 2016 18:29:25 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.4.2 Rindfleisch mit Zwiebeln http://www.malteskitchen.de/rindfleisch-mit-zwiebeln/ http://www.malteskitchen.de/rindfleisch-mit-zwiebeln/#comments Wed, 10 Feb 2016 16:25:37 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11374 Eines meiner Lieblingsgerichte, das ich sehr gerne im Chinarestaurant bestelle. In jedem Restaurant schmeckt es ein wenig anders und dieses Rezept überzeugt mit einem sehr authentischen Geschmack. Wie immer ist es recht fix gewokt, sollte jedoch vorher einige Stunden mariniert werden.

Der Beitrag Rindfleisch mit Zwiebeln erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Eines meiner liebsten Gerichte, vielleicht sogar das von mir am meisten bestellte Gericht im Chinarestaurant, ist das Rindfleisch mit Zwiebeln. Ich mag das unwahrscheinlich gerne, wenn es gut zubereitet ist und hasse es, wenn es schlecht zubereitet wurde. Dann ist nämlich meistens das Fleisch extrem zäh, die Sauce oft zu süßlich und so macht das dann nicht wirklich Spaß.

Dabei ist es wirklich schwer das Fleisch zäh hinzubekommen. In den meisten Fällen wird es nämlich in Speisestärke gelegt und das macht das Fleisch normalerweise zart. So ist es auch in meinem Rezept und das Fleisch sollte mindestens 2, besser noch 4 Stunden oder länger in einer Marinade aus Sojasauce, Reiswein und eben Speisestärke mariniert werden.

Rindfleisch mit viel Zwiebeln

Danach geht dann aber alles ganz fix, wie das beim woken auch sein sollte. Ein paar Dinge sind hier aber zu beachten, bevor du loslegst und den Wok aufheizt. Das Rindfleisch mit Zwiebeln schmeckt in jedem Chinarestaurant immer ein wenig anders, auch wenn der Charakter des Gerichts immer der gleiche bleibt. Mal ist es etwas süßer, mal ist die Sauce etwas mehr angedickt und mal sind die Zwiebeln noch sehr roh, mal mehr durchgegart und damit weicher.

DasRindfleisch wird für 4 Stunden mariniert

Du musst dir also vorab Gedanken machen, wie das Gericht am Ende aussehen und schmecken sollte. Ich lasse zum Beispiel die Zwiebeln gerne etwas länger im Wok und gare sie etwas weicher. Die Sauce darf bei mir ruhig etwas dicker werden und ich mag es lieber, wenn das Gericht nicht ganz so süßlich schmeckt.

Du solltest also ruhig die Sauce nach dem Zusammenrühren der Zutaten abschmecken und ggfls. etwas mehr Zucker als im Rezept angegeben verwenden. Die Zwiebeln solltest du länger oder kürzer im Wok schwenken, so wie du es am liebsten magst. Ich haben daher auf genaue Zeitangaben alla „Zwiebeln 5 Minuten anbraten“ verzichtet. Das macht hier eben nicht so viel Sinn.

Viel Zwiebeln und zartes Rindfleisch

Das Rindfleisch mit Zwiebeln habe ich schon mehrfach für Gäste zubereitet und sie fanden den Geschmack ziemlich authentisch und waren der Meinung es schmeckt wie beim Chinesen. Das ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen und ich würde mich freuen, wenn du es mal nachwokst und mir dann deine Meinung dazu verrätst.

Wie bei den meisten meiner Gerichte aus dem Wok gab es als Beilage Reis, in diesem Fall Basmati-Reis. Bratnudeln würden natürlich auch passen, aber ich mag es am Liebsten ganz klassisch mit Reis. Falls du das Rezept nachkochst, dann zeige mir doch Fotos davon auf Facebook oder Instagram und tagge sie mit dem Hashtag #malteskitchen.


Rezept Zutaten für 4 Portionen • Marinierzeit 4 Stunden • Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Für die Marinade:

  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Reiswein
  • 1 gehäufter EL Speisestärke

Für die Sauce:

  • 4 EL Sojasauce
  • 1 1/2 EL Oystersauce
  • 1/2 TL Sesamöl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • evtl. etwas Salz (Abschmecken!)

Für das Rindfleisch mit Zwiebeln:

  • 600 g Rindfleisch aus der Hüfte oder Rumpsteak
  • 5 mittlere Zwiebeln
  • 1 rote Paprika (optional)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Erdnussöl

Zubereitung • Rindfleisch mit Zwiebeln •

Das Rindfleisch in dünne (maximal 0,5 cm) Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Sojasauce, Reiswein und Speisestärke zufügen und das Fleisch darin gründlich wälzen. Abdecken und für 4 Stunden marinieren. Falls du es in den Kühlschrank stellen willst, das Fleisch 30 Minuten vor dem Woken aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann.

Die Zwiebeln achteln und die Paprika in Streifen schneiden sowie den Knoblauch in Streifen schneiden. Alle Zutaten für die Soße in eine Schüssel geben und gut verrühren, damit sich der Zucker auflöst. Abschmecken und evtl. etwas salzen und nach Geschmack noch zuckern.

Den Wok auf volle Pulle aufheizen und knallheiß werden lassen. Etwas Erdnussöl in den Wok geben und das Rindfleisch in mehreren Portion unter ständigem Rühren braten, bis es Farbe angenommen und Röststoffe gebildet hat. Das geht recht fix, ich würde sagen 2-3 Minuten vielleicht. Das Fleisch warm beiseite stellen.

Wieder etwas Erdnussöl in den Wok geben und die Zwiebeln einige Minuten unter Schwenken anbraten, dann die Paprikastreifen zufügen und ebenfalls kurz anbraten. Sobald die Konsistenz der Paprika und Zwiebeln für dich passt, den Knoblauch zufügen und 2-3 Mal durchschwenken. Die Sauce zufügen, kurz aufkochen und nach Bedarf andicken lassen. Den Wok vom Herd nehmen und das Fleisch unterrühren. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Der Beitrag Rindfleisch mit Zwiebeln erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/rindfleisch-mit-zwiebeln/feed/ 2
French Toast mit Schinken & Käse http://www.malteskitchen.de/french-toast-mit-schinken-kaese/ http://www.malteskitchen.de/french-toast-mit-schinken-kaese/#respond Sun, 07 Feb 2016 08:22:09 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11335 Wer sagt denn das ein French Toast immer unbedingt Süß sein muss? Warum nicht auch mal eine herzhafte Variante auf den Teller bringen, mit zum Beispiel Mayonnaise und Schinken und Käse? Wenn das deine Sprache ist, dann probiere unbedingt mal diese leckere arme Ritter Variante aus.

Der Beitrag French Toast mit Schinken & Käse erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Heute habe ich endlich mal wieder etwas Zeit am Morgen und kann mir ein ordentliches Frühstück gönnen. Wenn du schon ein wenig länger in meiner Küche zu Gast bist dann weißt du ja, ich bin ganz oft von meinem Alltagsfrühstück gelangweilt und daher eigentlich eher Anti-Frühstück eingestellt. So richtig Spaß am Frühstück habe ich nur, wenn etwas auf dem Teller landet das nicht wie eine langweilige Schnitte mit Wurst / Käse aussieht.

Herzhafte French Tost mit Schinken und Käse

Am liebsten esse ich morgens natürlich deftig und herzhaft, wie wir Männer halt so sind. Speck und ein paar Spiegeleier, ein paar Klopse oder gute gebratene Würstchen, sowas in der Richtung. Allerdings kostet die Zubereitung eben auch Zeit und wenn ich Morgens etwas nicht habe, dann Zeit. Du kennst das sicher. Umso stärker freue ich mich dann über Tage wie heute, an denen ich mir ganz gemütlich irgendwas Schönes in die Pfanne hauen kann.

Heute ist definitiv kein Tag für Süßes, obwohl auch das ab und zu mal ganz gut geht. Aber darauf muss ich dann schon richtig Bock haben und dann landen auch mal mit Marmelade gefüllte French Toast Rolls auf meinem Teller in meinem Magen. Aber heute will ich etwas mit zerlaufenem Käse und Speck oder Schinken. Von mir aus auch als French Toast, das kann man doch bestimmt auch ganz nett kombinieren.

Das Baguette wird mit Mayo, Schinken und Käse belegt.

French Toast und Kaffee zum Frühstück

Dann mal ran an den Gaumenschmaus, alles was ich jetzt brauche sind ein paar Scheiben gekochten Schinken, etwas Mayo, natürlich ein wenig Käse, 2 Eier und Milch. Ich habe noch Baguette von gestern übrig, das wird als French Toast bzw. arme Ritter viel besser als ein paar Scheiben Toastbrot schmecken.

Mehr Frühstücks Rezepte (auch von mir) auf Pinterest!

  • Tomato Tarts with Go
  • Mini Potato Gratin (
  • Potato, Egg and Chee
  • Banana bread waffles
  • haseimglueck.de Reze
  • Schoko-Vanille-Waffe
  • Spanish Hash {Patata
  • Sweet creamed corn w
Follow Me on Pinterest

Natürlich kannst du deinen French Toast füllen, wie du ihn am liebsten magst. Auch zum Beispiel knusprig gebratener Baccon und Käse würden prima schmecken oder Parmaschinken und Mozzarella. Möglichkeiten zum Belegen gibt es ja mehr als genug.

Mayo,zerlaufener Käse und Schinken

Ach, wenn doch nur jeder Tag so starten könnte. Dann wäre ich glücklich, aber wohl auch ziemlich fett. Hmmm. Wusste ich doch, dass sich hier irgendwo ein Haken versteckt. Aber ab und zu ist so ein herzhafter French Toast schon erlaubt. Morgen gibt es dann wieder ne Schnitte mit Mortadella. Gääähn.

French Toast mit Kochschinken und Käse

Was machst du so gegen den Frühstücks-Blues? Kaffee und los? Oder nimmst du dir die Zeit und fährst ein ordentliches Programm auf, mit Brot und Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade und Obst?


Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

  • 8 Scheiben Baguette
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • eine große Handvoll geriebener Käse
  • Mayonnaise oder Remoulade
  • 2 Eier
  • 60 ml Milch
  • Butter
  • Salz

Zubereitung • French Toast mit Schinken und Käse •

Die Eier in eine Schüssel geben, mit der Milch verquierlen und nur leicht salzen. 4 der 8 Baguettescheiben dick mit Mayonnaise bestreichen und jeweils mit einer Scheibe Kochschinken und etwas geriebenen Käse belegen. Die 4 übrig gebliebenen Baguettescheiben als Deckel auflegen.

Eine große Pfanne aufsetzen und bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. So viel Butter in die Pfanne geben, das der Boden so eben benetzt ist. Die Baguettes von beiden Seiten durch die Eiermilch ziehen, kurz abtropfen lassen und in der Pfanne goldgelb braten. Wer es etwas knuspriger mag, lässt sie ein wenig länger in der Pfanne. Sofort servieren.

Der Beitrag French Toast mit Schinken & Käse erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/french-toast-mit-schinken-kaese/feed/ 0
Ofengulasch mit Süßkartoffeln http://www.malteskitchen.de/ofengulasch-mit-suesskartoffeln/ http://www.malteskitchen.de/ofengulasch-mit-suesskartoffeln/#comments Sat, 06 Feb 2016 09:31:38 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11213 Ein easy peasy Gulasch. Fleisch anbraten, alle weiteren Zutaten in den Bräter geben und dann ab damit in den Ofen. Gewürzt wird u.a mit Piment und Zimt und als Einlage kommt Süßkartoffeln mit in den Gulasch. Ein Sonntagsessen das jede Menge Wärme ausstrahlt.

Der Beitrag Ofengulasch mit Süßkartoffeln erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Eigentlich hat dieses Gericht seinen Namen nur deshalb bekommen, weil alle Zutaten zusammen in einen Bräter geworfen und dann im Ofen langsam geschmort werden. Quasi ein One Pot Gulasch. Das würde aber logischerweise auch bedeuten das man das Gulasch in den Pott schmeißen müsste, ohne es vorher anzubraten. Bitte was?

Laut Rezept, das aus einer Ausgabe der Lecker (12/2012)stammt, wird das Gulasch ohne vorab angebraten zu werden im Ofen gegart. Wieso das denn? Röststoffe anyone? Hallo! Ich musste das dreimal nachlesen, um es zu glauben.

Leckeres Ofengulasch mit Süßkartoffeln

Aber die meinen das ernst und ganz ehrlich, ich habe es sogar in Erwägung gezogen! Ungefähr 5 Sekunden lang, dann hat die fast unbändige Lust auf Röstaromen, auf Kruste, auf rauchige Stellen, vielleicht sogar ganz leicht angebrannt, gewonnen. Gulasch ohne Anbraten? No way! DAS bringe ich nicht übers Herz. Tut mir leid. Aber jeder hat seine Grenzen!

Damit es trotzdem noch ein Ofengulasch bleibt, wird es im Ofen gegart und die Zwiebeln und der Knoblauch kommen ohne Röststoffe (Schnief!) in den Bräter. Wenn du magst kannst du das Fleisch gerne in den Bräter geben ohne es Anzubraten und verrätst mir dann später einfach wie es geschmeckt hat. Ich will hier ja niemanden zu etwas zwingen und neugierig bin ich ja schon. Also los!

Mehr Rezepte von mir auf Pinterest!

  • Heiße Schokolade mit
  • Süße, klebrige Schwe
  • Flammkuchen mit Kürb
  • Teriyaki-Lachs auf G
  • Tortillas gefüllt mi
  • papas arrugadas mit
  • Tapas mit Morcilla (
  • OMG! Milchshake mit
Follow Me on Pinterest

Das Anbraten des Fleisches war auch nicht die einzige Änderung, die ich am Rezept vorgenommen habe. Während im Originalrezept Hokkaidokürbis als Einlage verwendet wird, habe ich Süßkartoffeln genommen. Davon hatte ich nämlich noch ein paar im Haus und die sind mit ihrer Süße und auch von der Konsistenz nicht so weit vom Hokkaido entfernt, das passt bestimmt.

Die Menge an Pimentkörnern habe ich leicht erhört, von 5 auf 8 und ich habe sie leicht angedrückt. Anstelle der Zimtstange habe ich 1 TL Zimtpulver verwendet, weil mir beim Mitköcheln der Zimtstange immer viel zu wenig Zimtaroma abgegeben wird. Wenn ich schon mit Zimt koche, dann will ich es auch schmecken. Wenn du nicht der größte Zimtfan bist, dann versuche es erstmal mit einem halben TL. Zudem habe ich noch ein wenig mehr Flüssigkeit (Rinderfond) verwendet und auch ein wenig mehr Knoblauch.

Ofengulasch mit Süßkartoffeln und Zimt

Das ergibt dann ein schönes Gulasch, das durch die weihnachtlichen Aromen wie Zimt und Piment sehr viel Wärme ausstrahlt. Dazu ein Glas samtiger Rotwein und man kann gar nicht anders und muss sich wohlfühlen. Besonders gut gefallen hat mit das fruchtige Aroma und die leichte Süße der Pflaumen, die toll mit dem Zimt harmoniert haben!


Rezept Zutaten für 6 Portionen • Zubereitungszeit ca. 3, 5 Stunden

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 1,5 kg Rindergulasch
  • 6 mittlere Zwiebeln
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 200 g Softpflaumen
  • 600 ml trockener Rotwein
  • 400 ml Rinderfond + ca. 100-200 ml Rinderfond
  • 8 Pimentkörner, leicht angedrückt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 – 1 TL Zimt, nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung • Ofengulasch mit Süßkartoffeln •

Den Ofen auf 225 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln und die Pflaumen halbieren. Das Fleisch in gleichgroße Würfel schneiden und die Süßkartoffel schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel würfeln. Die Pimentkörner mit dem Messerrücken leicht andrücken und zusammen mit dem Lorbeer in einen Einmal-Teefilter geben.

Die Zwiebeln, Knoblauch, Pflaumen, Piment und Lorbeerblätter, den Wein und den Fond in einen Bräter geben und vermischen. Eine große Pfanne aufsetzen und das Gulasch in mehreren Portionen in Butterschmalz anbraten, dann salzen und pfeffern. In den Bräter geben, Zimt und etwas Salz zufügen und das Gulasch im Ofen ca. 2,5 Stunden schmoren, bis das Fleisch zart ist.

Nach ca. 2,5 Stunden die Süßkartoffeln in den Bräter geben und so viel Fond angießen das sie gerade so bedeckt sind. Weitere 20-25 Minuten schmoren, bis die Süßkartoffeln weich sind und dann das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Beitrag Ofengulasch mit Süßkartoffeln erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/ofengulasch-mit-suesskartoffeln/feed/ 2
Heiße Schokolade mit Orange & Kardamom http://www.malteskitchen.de/heisse-schokolade-mit-orange-kardamom/ http://www.malteskitchen.de/heisse-schokolade-mit-orange-kardamom/#comments Sun, 31 Jan 2016 09:56:46 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11250 Die beste Medizin gegen nasskaltes Wetter, gegen Herzschmerz und schlechte Laune und einfach gegen Alles ist und bleibt Schokolade! Also komm, ab aufs Sofa, kuschel dich in eine Decke und gönne dir ein Glas heiße Schokolade, aromatisiert mit Orange und Kardamom. Das hilft!

Der Beitrag Heiße Schokolade mit Orange & Kardamom erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Nun ist es passiert und das Schietwetter hat mich erwischt. Leute, ich habe den Blues! Der Regen will einfach nicht mehr aufhören, es ist ständig nass und kalt und mir läuft die Nase. Ich will Frühling, Sonne und Farben und nicht mehr dieses Grau in Grau, wohin man auch blickt!

Jetzt brauche ich einen Seelentröster, um die miese Laune loszuwerden. Einen möglichst schnellen Tröster, für langes Kochen oder Backen fehlt mit heute die Energie und die Lust. Aber Schokolade muss es sein, die bewirkt ja manchmal Wunder und ein Wunder wird es brauchen. Ab in die Küche, Malte!

Heiße Schokolade mit Orangen und Kardamom

Schlürf, schlabber, schleck. Schon besser! Ich liebe heiße Schokolade und ich liebe die Kombination aus Schokolade & Orange. Das bisschen Kardamom gibt nur einen Hauch von seiner weihnachtlichen Wärme ab, gerade genug, um wahrgenommen zu werden. I like!

Die heiße Schokolade auch von Oben ein Genuss

Sahne ist Pflicht! Nicht nur an schlechten Tagen, sondern generell bei einer heißen Schokolade, oder? Wenn man schon sündigt, dann auch mit Stil und ohne Rücksicht auf Verluste!

Leckere Heiße Schokolade mit Orange

Jetzt frage ich mich noch, was bei dir als Seelentröster herhalten muss? Auch Schokolade oder etwas anderes Süßes? Oder ist dein Wundermittel vielleicht gar kein Zucker, sondern eher etwas Fettiges? Wie wäre es mit einem Burger? Erzähl mal, was bei dir in schlechten Momenten die Seele streichelt.


Rezept Zutaten für 2 Gläser • Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

  • 400 ml Milch
  • 80 g dunkle Schokolade (70%)
  • 100 ml Sahne
  • 1 Bio-Orange
  • 3 Kardamom-Kapseln
  • evtl. Zucker

Zubereitung • Heiße Schokolade mit Orange & Kardamom •

Die Schokolade hacken und ein wenig von der gehackten Schokolade zur Seite legen und später als Deko auf die Sahne legen. Von der Orangen die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen und dabei darauf achten, dass nicht zu viel von der weißen Haut angeschält wird. Die Kardamom-Kapseln mit der Rückseite eines Messers andrücken.

Die Orangenschale und die angedrückten Kardamom-Kapseln in ein Einmal-Teefilter geben. Die Milch aufsetzen und erhitzen, aber nicht kochen! Die gehackte Schokolade zusammen mit der Orangenschale und dem Kardamom in die Milch geben und die Schokolade unter Rühren schmelzen lassen (An dieser Stelle evtl. mit Zucker etwas Süßen). Sobald die Schokolade geschmolzen ist, den Herd ausschalten und die Milch 10 Minuten ziehen lassen, dann die Schale und den Kardamom entfernen.

In der Zwischenzeit die Sahne schlagen. Ich schlage sie nicht komplett steif und mag es, wenn sie in der heißen Schokolade noch ein wenig cremig ist. Du machst das so,wie du es am Liebsten magst. Die heiße Schokolade in 2 Gläser gießen, mit der Schlagsahne belegen und ein paar Schokosplitter über die Sahne geben.

Der Beitrag Heiße Schokolade mit Orange & Kardamom erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/heisse-schokolade-mit-orange-kardamom/feed/ 2
Kartoffeleintopf mit Cabanossi http://www.malteskitchen.de/kartoffeleintopf/ http://www.malteskitchen.de/kartoffeleintopf/#comments Sat, 30 Jan 2016 09:54:44 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11209 Eine ganz einfache und auch recht klassische Kartoffelsuppe mit würziger Cabanossi Wurst. Kartoffeln, Suppengemüse, Zwiebeln und Knoblauch, dazu Gemüsebrühe und etwas Weißwein bilden die Grundlage für dieses schnelle Süppchen. Der perfekte Eintopf für nasskalte, regnerische Tage.

Der Beitrag Kartoffeleintopf mit Cabanossi erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Klopf, Klopf, Klopf, Klopf ,Klopf. Das war das erste Geräusch das ich heute morgen wahrnahm, nachdem ich meine Augen öffnete. Seitdem prasselt der Regen unaufhörlich und monoton gegen die Fensterscheiben im Schlafzimmer, im Bad und nun auch im Büro. Klopf, Klopf, Klopf, Klopf. Richtiges Schietwetter, würde man in Hamburg sagen. Wat ein Kackwetter, sagen wir hier im Pott. Nass, kalt, diesig, depressiv, kulinarisch gesehen echtes Suppenwetter. Gut, ich bin zwar kein heißblütiger Suppenfan, aber wenn das Wetter es so haben will. Bitteschön.

Allerdings wird der Vorratsschrank die Art der Suppe bestimmen, ich werde nämlich den Teufel tun und mich bei diesem Wetter vor die Türe wagen. Die erste spontane Idee ist ein Linsensuppe und wird gerade von meiner Frau mit einem locker flockigen „Am Arsch!“ abgelehnt. Linsen sind nicht so ihr Ding, hatte ich kurz verdrängt.

Kartoffeleintopf mit Cabanossi

Ich konnte die Tomaten verbrauchen, aber von einer Tomatensuppe wird ja niemand satt. Beim Blick in den Kühlschrank lacht mich ein Päckchen Cabanossi an und Suppengrün ist auch noch da, Kartoffeln und Zwiebeln sowieso. Das schreit doch noch einer Kartoffelsuppe!

Ich werde eine ganz einfache Suppe kochen mit Instant-Gemüsebrühe als Basis, mit ein paar Zwiebeln und etwas Knoblauch und mit einem Schluck Weißwein für die Säure. Ich könnte noch einen Schuss Sahne hineingeben, aber dafür müsste ich erstmal Sahne im Haus haben. Also keine Sahne. Dann wird es auch keine superfeine Cremesuppe, sondern ein Süppchen mit Einlage, ein Eintopf quasi.

Noch ein Teller Kartoffeleintopf mit Cabanossi

Eine knappe Stunde später klopft es immer noch an der Fensterscheibe, während wir zu dritt im mollig warmen Esszimmer sitzen und den dampfenden Kartoffeleintopf essen. Ich schaue meinen kleine Sohn an, der mittlerweile das ganze Gesicht voller Kartoffelsuppe hat und kleine „nomnomnom“ Geräusche macht und der Regen lässt mich jetzt total kalt. Ich hole mir noch Nachschlag und mache mir ein Glas Rotwein auf. Für Morgen ist Sonne angesagt.


Rezept Zutaten für 6 Portionen • Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4 Cabanossi
  • 80 ml Weißwein
  • 1,5 L Gemüsebrühe
  • 40 g Butter
  • 2 getrocknete Lorbeerblätter
  • kleine Handvoll glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer,Muskat

Zubereitung • Kartoffeleintopf •

Die Kartoffeln schälen und in kleine ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das Suppengrün putzen und schälen und ebenfalls in 1 cm kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln und die Cabanossi in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Einen großen Topf aufsetzen, auf mittlerer Hitze heiß werden lassen und die Butter im Topf schmelzen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Lorbeerblätter hinein geben und 2-3 Minuten anschwitzen, dann das restliche Gemüse zufügen und ebenfalls kurz anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Weißwein und die Gemüsebrühe angießen, kurz aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren und die Suppe ca. 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nach 15 Minuten 1 Drittel des Gemüse mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und kurz beiseite stellen.

Die Suppe anpürieren, wie stark hängt von deiner Vorliebe ab. Ich mag es in diesem Fall ruhig mittelfein püriert, weil ich ja auch noch Stückchen als Einlage zur Verfügung habe. Das herausgenommene Gemüse zusammen mit der Cabanossi in den Topf geben und die Suppe noch weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Die Suppe vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen und servieren.

Der Beitrag Kartoffeleintopf mit Cabanossi erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/kartoffeleintopf/feed/ 4
Kritharaki mit Hähnchen & Oliven http://www.malteskitchen.de/kritharaki-mit-haehnchen-oliven/ http://www.malteskitchen.de/kritharaki-mit-haehnchen-oliven/#comments Thu, 28 Jan 2016 16:30:15 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11181 Ein typisches und authentisches griechisches Gericht, mit tollen kleinen Nudeln namens Kritharaki. Zum ersten Mal auf einem Foodblog entdeckt und aus Neugiere endlich nachgekocht. Saftiges Hähnchen, schlotzige Nudeln in einer tomatigen Sauce. Dazu Kalamata-Oliven, das schmeckt wie Urlaub!

Der Beitrag Kritharaki mit Hähnchen & Oliven erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Noch vor 3-4 Jahren hätte ich mir nicht vorstellen können das Essen und Kochen eines Tages einen so großen Platz in meinem Leben einnehmen würde. Mittlerweile vergeht kein Tag mehr ohne das ich in einem Kochbuch blättere oder in eine Kochzeitschrift schaue oder wenigstens am Abend noch schnell meinen Feedreader anwerfe und über die neusten Postings meiner liebsten Foodblogs fliege. Das ist schon krass für einen Typen der vor 4-5 Jahren noch Probleme hatte ein Ei zu öffnen.

Heute koche ich fast täglich und bin eigentlich immer auf der Suche nach neuen Ideen, tollen Rezepten und gutem Essen. Gerade die unzähligen großartigen Foodblogs in den Weiten des Netz sind mir dabei eine große Hilfe. Auch das heutige Gericht habe ich zum erste Mal auf einem Foodblog gesehen und zwar bei Sia und ihrem tollen Blog Sia´s Soulfood.

Kritharaki mit Hähnchen und Oliven

Direkt auf den ersten Blick hat mich der hübsche Reis angemacht, der sich später als Nudeln herausstellte. Kritharaki, um genau zu sein. Auch bekannt als Orzo oder Risoni, wie mir Wikipedia verraten hat. Ich kannte die Nüdelchen jedenfalls vorher nicht und wollte sie bei nächster Gelegenheit unbedingt mal kaufen und das Gericht von Sia nachkochen.

Vor ein paar Tagen war es dann endlich soweit und nachdem ich endlich im 3 Geschäft (letzte Ausfahrt Edeka Zurheide!) die Nudeln kaufen konnte, war ich dann auch schon mittendrin in Sias`s Rezept. Ich habe mich auch weitestgehend an ihre Vorgaben gehalten und lediglich die 500 ml Wasser durch Geflügelfond ersetzt. Lacht mich nicht aus, aber ich habe immer diesen blöden Satz von Frank Rosin im Ohr „Mit Wasser wäscht man!“ und nehme mittlerweile fast immer Fond als Flüssigkeit. Es ist ein bisschen bekloppt und meine Frau zieht mich damit auch regelmäßig auf, aber ich kann nicht mehr anders. Rosin ist Schuld!

Eine leckere Pfanne mit Hähnchen und Nudeln

Desweiteren habe ich das Rezept noch durch einige Kalamata-Oliven ergänzt, weil ich mir das ganz nett zu den tomatigen Nudeln und dem Hähnchen vorstellen konnte und weil es für mich auch gut zu einem griechischen Gericht passt. Am Ende habe ich neben Thymian auch noch ein wenig Petersilie verwendet, weil ich die Frische von Petersilie gerne in meinem Essen mag.

Ein tolles und schnelles Essen, Kritharaki mit Hähnchen

Was soll ich sagen, es schmeckt so toll wie es aussieht. Ich bin echt verdammt froh, dass ich dieses leckere Gericht bei Sia gefunden habe und das ich dadurch in den Genuss von Kritharaki gekommen bin. Die kleinen Nudeln gefallen mir sehr und man kann damit bestimmt noch ganz viele tolle Gerichte kochen.

Mehr Rezepte von mir auf Pinterest!

  • Heiße Schokolade mit
  • Süße, klebrige Schwe
  • Flammkuchen mit Kürb
  • Teriyaki-Lachs auf G
  • Tortillas gefüllt mi
  • papas arrugadas mit
  • Tapas mit Morcilla (
  • OMG! Milchshake mit
Follow Me on Pinterest

Kennst du Kritharaki und hast du damit schon gekocht? Vielleicht hast du ja sogar ein Lieblingsgericht mit Kritharaki und willst es mir verraten? Ich würde nämlich sehr gerne noch mehr Gerichte mit den leckeren Nudeln kochen und bin für interessante Rezepte und neue Ideen immer dankbar! Dankeschön.


Rezept Zutaten für 3-4 Portionen • Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

  • 250 g Kritharaki
  • ca. 500-600 g Hähnchenteile
  • kleine Dose (240 g) gehackte Tomaten
  • 500 g Geflügelfond
  • 50 g Kalamata-Oliven
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 EL Petersilie und 3-4 Zweige Thymian
  • Olivenöl
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung • Kritharaki mit Hähnchen & Oliven •

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln sowie die Oliven entsteinen und halbieren. Die Petersilie fein hacken und die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Das Hähnchen abwaschen und gut trocken tupfen. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Hähnchenteile mit etwas Olivenöl einreiben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, dabei die Gewürze gut einreiben. Eine große Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und die Hähnchenteile darin von allen Seiten anbraten. Hierbei ein wenig aufpassen, weil das Paprikapulver schnell dunkel wird, wie du bei mir sehen kannst. 😀

Die Hähnchenteile rausnehmen und die Hitze auf kleine Hitze reduzieren. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben und die Zwiebeln einige Minuten glasig anschwitzen. Die Hitze wieder auf mittlere Hitze hochschalten, die Kritharaki in die Pfanne geben und 1 Minuten anschwitzen.

Die gehackten Tomaten sowie dem Geflügelfond angießen, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Einmal aufkochen lassen und dann auf kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit eine Auflaufform fetten.

Die Kritharaki zusammen mit den Oliven in die Auflaufform geben, vermischen und die Hähnchenteile darauf legen. Im vorgeheizten Ofen für knappe 30 Minuten backen, bis das Hähnchen gar ist und das Kritharaki eine Kruste bekommen hat. Rausnehmen und mit den Thymianblättchen sowie der Petersilie servieren.

Der Beitrag Kritharaki mit Hähnchen & Oliven erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/kritharaki-mit-haehnchen-oliven/feed/ 4
Neapolitanische Pizza & der beste Pizzateig! http://www.malteskitchen.de/neopolitanische-pizza-der-beste-pizzateig/ http://www.malteskitchen.de/neopolitanische-pizza-der-beste-pizzateig/#comments Sun, 24 Jan 2016 10:02:27 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11139 Du liebst eine gute Pizza, die mit leckeren Zutaten belegt wird und die einen perfekten Boden hat? Dann musst du jetzt unbedingt weiterlesen und dir das Beste aller Pizzateig Rezepte anschauen. Und dazu gibt es die echte neapolitanische Pizza obendrauf.

Der Beitrag Neapolitanische Pizza & der beste Pizzateig! erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Pizza liebt doch jeder, oder? Irgendwas Mystisches muss eine Pizza jedenfalls haben, wenn sogar mein kleiner Bub, der kaum Zähnchen im Mund hat, überglücklich und laut schmatzend an seinem Stückchen Pizzateig knabbert. Dabei reibt er sich das Bäuchlein und macht vergnügt „nomnomnom“ Geräusche und Papa sitzt daneben und grinst glücklich wie ein Honigkuchenpferd.

Super Teig und super Pizza

Er hat natürlich auch Glück, das muss ich mal ganz unbescheiden anmerken, weil sein Papa eine superleckere Pizza mit einem ganz tollen Boden macht. Das Rezept für den Pizzateig wollte ich schon lange verbloggen, bin aber bisher nie dazu gekommen. Heute ist es endlich soweit und ich kann euch dringend empfehlen, nächste Woche einen Pizzateig einzuschieben! Es wird sich lohnen. :)

Das Rezept stammt übrigens von Gennaro Contaldo und Jamie Oliver Fans werden bei diesem Namen aufmerken, ist Gennaro für Jamie im Laufe der Jahre laut eigener Aussage doch so etwas wie ein Ziehvater geworden.

Der Pizzateig ist nach dem Kneten super alastisch

Durch das Gehen vergrößert der teig sein Volumen

Bevor ich dieses Rezept in Gennaros Kochbuch Trattoria-Küche entdeckt habe, war ein Pizzateig nach Jamies Rezept immer mein Favorit. Aber Sorry Jamie, Gennaros Teig ist einfach besser als deiner. Neben dem Pizzateig gibt es auch gleich noch das Rezept für eine echte neapolitanisch Pizza, die ich wirklich liebe und die ebenfalls aus dem Buch stammt.

Ich lieb die neapolitanische Pizza sehr!

Ach Leute, was ist das lecker! So eine einfache Pizza, mit wenigen aber dafür guten Zutaten auf einem wirklich perfekten Boden. Der Himmel, ehrlich. Klar, ich mag auch üppig belegte Pizzen. Vielleicht mit Parmaschinken und Parmesanspänen oder mit Hühnchen und Rucola, gerne auch mal mit scharfer Sucuk oder Peperoni-Salami. Aber die neopolitanische Pizza ist in ihrer Schlichtheit einfach grandios. Da passt alles zusammen, ein Genuss!

Jetzt bin ich neugierig. Was ist denn dein liebster Pizzabelag oder deine liebste Pizza? Und machst du den Pizzateig selbst oder greifst du auf ein Fertigprodukt zurück? Oder gibt es bei dir Pizza immer vom Lieferdienst?


Rezept Zutaten für 2 große Pizzen • Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

  • 500 g Mehl Typ 550 + etwas Mehl zum Bestäuben
  • 10 g frische Hefe
  • 10 g Salz
  • 325 ml warmes Wasser
  • Semmelbrösel

Zubereitung • Der beste Pizzateig •

Das Mehl zusammen mit dem Salz in einer großen Schüssel vermengen und die Hefe in 325 ml lauwarmen Wasser auflösen. Die aufgelöste Hefe nach und nach unter das Mehl mischen und in der Schüssel zu einem glatten Teig vermengen. Wer darin nicht so geübt ist, vermengt die Zutaten kurz in der Schüssel und knetet den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche. Sollte der Teig zu klebrig sein, noch etwas Mehl zufügen.

Nachdem der Teig glatt ist, den Teig (in der Schüssel) zu einer Kugel formen und mit einem Tuch abdecken und für 5 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und 10 Minuten kneten und danach in 2 Hälften teilen und jede Hälfte noch einmal 5 Minuten kneten. Danach die Hälften zu 2 Kugeln formen.

Ein sauberes Küchentuch auf ein Backblech geben und mit etwas Mehl bestäuben. Die Kugeln darauf legen und mit einem feuchten Tuch abdecken und für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach kann der Teig ausgerollt und belegt werden, siehe nachfolgendes Rezept.


Rezept Zutaten für 2 große Pizzen • Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

  • 300 g Eiertomaten aus der Dose
  • 4 EL Olivenöl
  • 25 g Parmesan, frisch gerieben
  • 150 g Büffelmozzarella, grob zerkleinert
  • Salz, Zucker und Pfeffer
  • Pizzateig für 2 Pizzas

Zubereitung • Neapolitanische Pizza •

Die Eiertomaten in eine Schüssel geben und mit einer Gabel leicht zerdrücken, mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und gut durchmischen. Den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Semmelbröseln bestreuen.

Den Pizzateig in 2 Portionen teilen und jede Portion auf einer leicht bemehlten Fläche möglichst dünn zu einem Kreis von ca. 35-40 cm Durchmesser ausrollen und dabei aufpassen, dass er nicht reißt. Den Rand ruhig etwas Dicker lassen.

Etwas von der Tomatensauce gleichmäßig auf den Böden verstreichen und nicht zu viel davon nehmen, sonst weichen die Pizzas durch. Beide Böden mit Olivenöl beträufeln und mit dem frisch geriebenen Parmesan bestreuen. Einige Basilikumblätter oder etwas getrockneten Oregano oder beides auf die Pizzen geben und beide Pizzen mit Mozzarella belegen.

Ich backe die Pizzen nacheinander und auf dem Pizzastein. Hier sind sie nach 4-5 Minuten schon perfekt. Auf dem Backblech gebacken sollten sie 7-9 Minuten benötigen.

Nach dem Backen die Pizzen noch mit etwas Olivenöl beträufeln und genießen.

Der Beitrag Neapolitanische Pizza & der beste Pizzateig! erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/neopolitanische-pizza-der-beste-pizzateig/feed/ 13
Brokkoli-Kartoffelpüree-Auflauf http://www.malteskitchen.de/brokkoli-kartoffelpueree-auflauf/ http://www.malteskitchen.de/brokkoli-kartoffelpueree-auflauf/#comments Wed, 20 Jan 2016 17:44:51 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11066 Dieser sehr leckere und etwas ungewöhnliche Auflauf war eigentlich eine Resteverwertung, aber er schmeckt natürlich mit frisch zubereitetem Kartoffelpüree genau so gut, wie mit übrig gebliebenem Püree vom Vortag. Dazu trägt auch die üppige Käsesauce bei, die hier auf keinen Fall fehlen darf.

Der Beitrag Brokkoli-Kartoffelpüree-Auflauf erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Es kommt zwar selten vor, aber manchmal bleibt auch bei mir etwas vom Essen übrig. Eigentlich passiert das immer bei den gleichen Gerichten, vom Risotto zum Beispiel koche ich irgendwie immer zu viel. Das mag ich so gern und meine Frau auch, da sind die Augen größer als der Magen.

Wo ich mich auch ziemlich häufig mit der Menge verhaue, ist bei Kartoffelbrei. Davon kann man ja grundsätzlich nie genug haben und etwas Püree als Nachschlag geht auch irgendwie immer. Vor ein paar Tagen habe ich dann auch noch für lieben Besuch mitgekocht, der im letzte Moment leider absagen musste und da stand ich nun mit einem Berg voller Kartoffelbrei.

Ein leckerer Auflauf mit Kartoffelbre, Brokkoli und Käsesauce

Ich habe echt verputzt was ging, habe alles gegeben und meinen Körper zu Höchstleistungen getrieben, aber das Kartoffelpü war stärker und wollte nicht weniger werden. Also musste für den nächsten Tag eine Resteverwertung her und zwar in lecker. Den Brokkoli-Kartoffel-Auflauf hatte ich noch im Hinterkopf, weil ich kurz zuvor ein altes Rezeptbüchlein durchgegangen bin. In diesem Büchlein habe ich mir ein paar Notizen zu einigen Gerichten gemacht die ich irgendwann mal in Zeitschriften entdeckt hatte, die ich mittlerweile nicht mehr besitze. Hat sich wohl gelohnt!

Sehr leckerer Auflauf mit Kartoffelbrei!

Für den Auflauf habe ich Kartoffelpüree vom Vortag verwendet, welches ich zuvor leicht erwärmt und mit einem Schluck heiße Milch etwas flüssiger gemacht habe. Natürlich schmeckt der Auflauf genau so toll, wenn du den Kartoffelbrei frisch zubereitest. So oder so, ist das ein ziemlich schnelles Gericht und für die Fans von Kartoffelpü auf jeden Fall ein Knaller.


Rezept Zutaten für 3-4 Portionen • Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

  • ca. 500-600 g Reste vom Kartoffelbrei oder frischer Kartoffelbrei
  • 500 g Brokkoli
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 50 g geriebenen Käse
  • 30 g Mandelblättchen
  • Butter zum Einfetten der Form
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung • Brokkoli-Kartoffelpüree-Auflauf •

Den Brokkoli putzen, schneiden und im gesalzenen Wasser 6 Minuten kochen, dann unter kaltem Wasser abgießen oder im Eiswasser abschrecken, damit er nicht weiter gart. In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer heißen Pfanne ohne Fett nur ganz leicht anrösten, sonst werden sie später im Ofen zu dunkel!

Einen Topf aufsetzen, auf mittlerer Hitze heiß werden lassen und die Butter im Topf zum Schmelzen bringen. Das Mehl einrühren und 2-3 Minuten andünsten, dann die Milch und die Brühe unter Rühren zufügen. Auf kleiner Flamme 15 Minuten leicht köcheln lassen und zwischendurch umrühren, damit im Topf nichts ansetzt. Nun den Käse unterrühren, schmelzen lassen, vom Herd nehmen und die Käsesauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform mit Butter einfetten. Das Kartoffelpüree und den Brokkoli in die Auflaufform geben und die Käsesauce darüber verteilen. Mit den leicht angerösteten Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen.

Der Beitrag Brokkoli-Kartoffelpüree-Auflauf erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/brokkoli-kartoffelpueree-auflauf/feed/ 5
Leichtes Hähnchenragout mit Papardelle http://www.malteskitchen.de/leichtes-haehnchenragout-mit-papardelle/ http://www.malteskitchen.de/leichtes-haehnchenragout-mit-papardelle/#comments Sun, 17 Jan 2016 12:01:27 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11037 Ein sehr einfaches und leichtes Hähnchenragout nach einem Rezept von Nigel Slater, das für diese einfache Zubereitung wirklich sehr lecker schmeckt. In nicht mal 25 Minuten hat ein ganz tolles Gericht auf dem Teller. Und wieder gilt, auf Nigel Slater ist verlass.

Der Beitrag Leichtes Hähnchenragout mit Papardelle erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Heute ist kein besonders guter Tag. Direkt nach dem Aufstehen lief im Radio die Nachricht das der einzigartige David Bowie nicht mehr unter uns weilt. Gestern habe ich noch in sein neues Album Blackstar reingehört und war wieder total erstaunt, wie „anders“ es sich anhört. Der Mann hat sich wirklich Album zu Album neu erfunden und es ist verdammt traurig, dass wir von nun an nie wieder etwas Neues von David Bowie hören werden.

Jetzt stehe ich in der Küche, bereite das Abendessen zu und lasse im Hintergrund seine Songs laufen. Heute Abend gibt es nur Wein und David Bowie!

Neben Bowie spielt heute Abend noch ein Engländer die Hauptrolle, der gute Nigel Slater. Ich versuche mich heute an seinem Hähnchenragout aus seinem Kochbuch „Eat – das kleine Buch der Fast Food Küche“ und bei Nigel bin ich eigentlich immer zuversichtlich das am Ende des Tages etwas Gutes auf dem Teller landet.

Ein sehr leckeres Hähnchenragout nach Nigel Slater

Das Hähnchenragout geht zudem noch schnell von der Hand und ist in guten 25 Minuten zubereitet, was mir später mehr Zeit lassen wird, zusammen mit David Bowies Song in Erinnerungen zu schwelgen.

Es gibt sicher fotogenere Gerichte auf meinem Blog und ich habe wirklich Alles gegeben, um es es halbwegs hübsch aussehen zu lassen. Aber hier zählt der Geschmack vor Schönheit und das Ragout ist absolut lecker, da gibt es nix. Für diese kurze Zubereitungszeit ist das sogar erstaunlich lecker und wird in den nächsten Wochen sicher zu einem „Lieblingsgericht“ werden. Wenn etwas so lecker ist und so fix geht, dann nudeln wir das auch angemessen durch, bis wir es nicht mehr sehen können!

Schnelles und sehr leckeres Hähnchenragout

Und nun noch ein letztes Farewell to Mister Bowie.

#Fuckyoucancer


Rezept Zutaten für 2 Portionen • Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 400 ml Hühnerfond
  • 2 Knoblauchzehen oder 3 Zehen confierter Knoblauch
  • 1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • 2 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 EL Zitronenthymian
  • 2 EL Mehl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 160 g Papardelle
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung • Leichtes Hähnchenragout mit Papardelle •

Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden oder falls du wie ich für dieses Rezept confierten Knoblauch verwendet möchtest, den confierten Knoblauch zerdrücken und zu einer Art Paste verreiben. Die Petersilie fein hacken, die Thymianblättchen zupfen und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Hähnchenbrust in kleine, vielleicht 1 cm x 1 cm feine, Würfel schneiden.

Die Hähnchenwürfel in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze in etwas Olivenöl anbraten und sobald die Würfel Farbe annehmen leicht salzen und pfeffern und den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln zufügen und kurz anschwitzen. Den Zitronenthymian (Falls du keinen bekommen kannst, nimm Thymian und reibe etwas Zitronenabrieb in die Pfanne), die Petersilie unterrühren und Alles mit 2 El Mehl bestäuben und 2 Minuten anschwitzen.

Die Hühnerbrühe angießen, die Zutaten gut verrühren und das Ragout 15 Minuten leicht köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren. In der Zwischenzeit die Pappardelle nach Packungsanweisung al dente kochen. Nach 15 Minuten das Ragout mit Salz, Pfeffer und ggfl. mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und mit den tropfnassen Papardelle servieren.

Der Beitrag Leichtes Hähnchenragout mit Papardelle erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/leichtes-haehnchenragout-mit-papardelle/feed/ 1
Joghurtbrötchen & Quarkbrötchen http://www.malteskitchen.de/joghurtbroetchen-quarkbroetchen/ http://www.malteskitchen.de/joghurtbroetchen-quarkbroetchen/#comments Sat, 16 Jan 2016 07:07:37 +0000 http://www.malteskitchen.de/?p=11016 Einer meiner Vorsätze für 2016 lautet mehr Brot und mehr Brötchen backen! Und da man am Anfang des Jahres ja immer noch motiviert ist, machten leckere Joghurtbrötchen den Anfang. Ein paar Tage später folgten dann saftige Quarkbrötchen. Beides Brötchen-Rezepte findet du hier.

Der Beitrag Joghurtbrötchen & Quarkbrötchen erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>

Eigentlich bin ich nicht mehr der Typ für Neujahrsvorsätze, das hat sich im Laufe der Jahre wirklich abgenutzt. Die Vorsätze klingen immer so schön, aber nach ein paar Tagen oder Wochen sind sie auch schon wieder vergessen und man macht wie gehabt weiter im alten, eingefahrenen Trott. Wir sind halt Gewohnheitstiere.

Obwohl das so ist, mache ich dieses Jahr doch noch mal eine Ausnahme davon und nehme mir 2 Dinge ganz fest vor. Zum Einen möchte ich mehr aus dem Bauch heraus kochen und mich weniger auf Rezepte verlassen. Ich glaube, so langsam kann ich mir das mal zutrauen. Zum Anderen möchte ich wesentlich mehr Brot und Brötchen backen, weil es dann eben doch besser schmeckt als die Fertigbackmischungen die von den „Bäckern“ in meiner Ecke angeboten werden.

Sehr leckere fluffige Joghurtbrötchen

Damit es nicht bei leeren Worten bleibt, habe ich den Anfang auch schon gemacht und 2 verschiedene Brötchen-Rezepte ausprobiert. Wenn du mir bei Facebook folgst, hast du das ja schon mitbekommen und konntest dir Fotos der Joghurt-Brötchen und der Quarkbrötchen anschauen. Ein paar von euch haben sie ja sogar schon Nachgebacken. Hach, ihr seid so fleißige Bienchen! Für
alle anderen kommen jetzt die Rezepte der Brötchen inklusive der Links zu meinem beiden Blogger-Kollegen, von denen ich mir die Rezepte ausgeliehen habe.

Das Rezept für die Joghurtbrötchen stammt von Jan und Lars und ihrem Blog Tellerabgeleckt.de. Vielen Dank an euch beiden für das schöne Rezept!

Das Rezept für die Quarkbrötchen stammt von Anita und ihrem Blog olles Himmelsglitzerding. Auch an Anita ein Dankeschön für das tolle Rezept.

Leckere Quarkbrötchen

Es hat Spaß gemacht die Rezept auszuprobieren und beide Brötchen haben uns ziemlich gut geschmeckt. Ich habe mich auch brav an die Vorgaben gehalten und lediglich Mehl vom Typ 1050 verwendet, anstelle der 550ers. Dadurch schmecken die Brötchen vielleicht einen Tick rustikaler.

Jetzt kommen auch schon die Rezepte und ich würde mich freuen, wenn ihr sie bei Gelegenheit mal ausprobiert. Ein Frühstück mit selbstgemachten ofenfrischen Brötchen ist definitiv ein gutes Frühstück.

Hast du auch irgendwelche Vorsätze, die etwas mit Essen oder Kochen zu tun haben? Und damit meine ich nicht die zigste Diät, das haben wir ja eh alle schon hinter uns!


Rezept Zutaten für 8-10 Brötchen • Zubereitungszeit inkls. Gehzeitca. 60 Minuten• Backzeit ca. 25 Minuten

  • 500 g Weizenmehl (ich habe Typ 1050 genommen)
  • 250 g Magerquark
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 140 ml lauwarmes Wasser
  • 30 ml neutrales Öl
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz

Zubereitung • Quarkbrötchen •

Die Hefe zusammen mit dem Öl und dem lauwarmen Wasser in ein Gefäß geben und rühren, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat.

Zucker, Salz, Mehl und Quark in eine Schüssel geben, die Hefeflüssigkeit hinzufügen und alle Zutaten zu einem glattgen Teig verkneten. Ich habe dafür die Küchenmaschine benutzt. Den Teig abdecken und für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Nach 30 Minuten den Teig in 8-10 gleichgroße Stücke teilen und zu Brötchen formen. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für weitere 20 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, eine kleine Schüssel mit heißem Wasser in den Ofen stellen und die Brötchen 5 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Dann die Hitze auf 175 Grad reduzieren und die Brötchen weitere 20 Minuten backen lassen. Rausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Rezept Zutaten für 5 Brötchen • Zubereitungszeit inkls. Gehzeitca. 80 Minuten• Backzeit ca. 20 Minuten

  • 250 g Weizenmehl (ich habe Typ 1050 genommen)
  • 150 g Joghurt
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • ca. 50 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung • Joghurtbrötchen •

Das Mehl, Joghurt, Hefe, Olivenöl und das Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Nach und nach das Wasser zugeben und den Teig zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte er zu klebrig sein (ein wenig ist ok), noch etwas Mehl zufügen.

Den Teig zu einer Kugel formen, in eine gut gemehlte Schüssel legen und mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Nach 1 Stunde den Teig in 5 gleichgroße Stücke teilen und zu Brötchen formen. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, noch einmal abdecken und für 15 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Brötchen in den Ofen geben und für 20 Minuten backen, danach etwas abkühlen.

Der Beitrag Joghurtbrötchen & Quarkbrötchen erschien zuerst auf Maltes Foodblog: Lecker Essen Kochen u. Rezepte finden..

]]>
http://www.malteskitchen.de/joghurtbroetchen-quarkbroetchen/feed/ 4